Karin (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Ronach zum 3. - auch diesmal wieder empfehlenswert

5,7/6
Auch unser 3. Aufenthalt (nach Juni 2009 und Sept. 2014) hat uns wieder begeistert! Ein familiäres Hotel mit fröhlichem, lockerem Umgangston - mag sein, dass manch einer von einem 4*-Hotel eine etwas andere Vorstellung hat, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nach unserer Ansicht ausgezeichnet!
Hunde sind herzlich willkommen und dürfen außer in den Wellnessbereich überall hin.
Während unseres Aufenthaltes direkt nach den Sommerferien war die Gästestruktur bunt gemischt: Familien mit kleineren Kindern, Mountain-Biker, Bergwanderer jeglichen Alters ...

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt an der alten Gerlosstraße - abgelegen (rund 7 km nach Wald, rund 4 km nach Königsleiten), aber dafür ruhig, und man kann die Wandertouren direkt am Haus beginnen, ohne erst lange fahren zu müssen (z. B. zum Ronachgeier, Gernkogel, Salzachgeier). Innerhalb von rund 10 km gibt es ein vielfältiges Angebot von schönen, erlebnisreichen Touren - vom fast ebenen Spazierengehen um den Durlaß-Speichersee oder zur Krummbach-Rast bis zu anspruchsvolleren Aufstiegen (z. B. zur Zittauer Hütte, auf den Sonnbichl, zum Königsleitenspitz), die mit herrlicher Aussicht danken! Dank Bergbahnen lassen sich aber auch Königsleitenspitz und Isskogel bequem erreichen.

Zimmer5,0
Wir hatten diesmal ein DZ zur Straßenseite (Nachmittagssonne) mit einem sehr guten Bett (ich bin bei Matratzen ziemlich anspruchsvoll!) und einem Balkon. Ein großer Schrank, dazu große Nachtkästen. Leider ist der Balkon zu den Nachbarzimmern nicht abgetrennt. Das würde uns eigentlich nicht stören, aber unser Hund ist halt sehr kontaktfreudig!
Das Bad mit Dusche war ausreichend groß, es gibt einen Duschgelspender, einen Fön (für Kurzhaarfrisuren nach meiner Meinung absolut ausreichend) und ausreichend Ablagefläche. Das WC war separat, was mir besonders gefällt.
Es gibt kein Telefon im Zimmer, aber im Handy-Zeitalter würde das wohl eh nicht genutzt; außerdem W-LAN im Hotel.
Die fehlende Balkontrennung ist der einzige Grund, einen Stern abzuziehen !
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Wir waren zum 3. Mal in Ronach und wurden wie alte Freunde begrüßt und verabschiedet - wir haben uns sofort wieder wie zu Hause gefühlt. Sowohl die Chefinnen (die auch im Service arbeiten) als auch das Personal waren immer gut gelaunt und fröhlich - kleinere Reklamationen von anderen Gästen wurden immer ernst genommen und (so viel ich weiß) umgehend behoben. Auch Sonderwünsche (z. B. bei Allergien) beim Essen wurden berücksichtigt. Die Zimmerreinigung war perfekt, jeden 2. Tag wurden unsere Handtücher gewechselt. Als wir beim Frühstück eine durchgebrannte Glühbirne meldeten, war diese am Nachmittag schon ersetzt.

Gastronomie6,0
Es gibt 3 Speiseräume / Restaurant - sehr sauber, schön eingedeckt. Das Essen war wieder hervorragend - man kann morgens aus zwei Gerichten für den Abend auswählen: z. B. Rinderhüftsteak (perfekt auf den Punkt!), Schweinelende, Rinderbraten, Scholle - einmal gab es verschiedene leckere Sachen vom Büffet ...
Das Frühstücksbuffet ist mehr als reichlich - es gibt eigentlich für jeden Geschmack etwas: Honig, sechs Sorten Marmelade, Nuß-Nougat-Creme, Cerealien in mehreren Ausführungen, Toast, Brötchen, mehrere Sorten Körnerbrot, Eier wurden auf Wunsch (gekocht oder als Rühr- bzw. Spiegelei) frisch zubereitet, mehrere Sorten Wurst und Käse, frisches Obst, drei Sorten Joghurt, Säfte ... Das Vorspeisen-Buffet abends war für uns ein Traum: u. a. Forellenfilets, Lachs, Thunfischsalat, Roast Beef .... Dazu mehrere Sorten frische Salate, Tomate-Mozzarella. Die Hauptgerichte empfinden wir (trotz mehrstündiger Bergwanderungen!) von der Größe her als absolut angemessen - und ich war oft schon nach den Vorspeisen satt, weil ich immer noch etwas Leckeres fand, dem ich nicht widerstehen konnte! Uns persönlich ist Klasse immer noch lieber als Masse - wir brauchen kein Schnitzel, das über den Tellerrand reicht! Und die Qualität des Essens war wirklich 1a! Es gibt 3 kleine Getränke gratis - klein heißt hier z. B. 1/8 L Wein, ein kleines Bier, Wasser, Softdrinks. Die Desserts gab es entweder vom Buffet oder am Tisch serviert.
Von 15 - 17 Uhr ist Happy Hour, hier bekommt man Kaffee, Kuchen, Eisbecher und alkoholfreie Getränke zum halben Preis.
Hier würde ich gerne 8 Sonnen vergeben !

Sport & Unterhaltung5,0
Der Wellnessbereich ist nicht groß, aber uns hat er gereicht. Wir waren ja zum Bergwandern dort, sind hin und wieder nachmittags eine Runde schwimmen gegangen. Wir haben meist die Zeit zwischen 16.30 und 17.30 Uhr genutzt und da ausreichend Platz, waren teilweise sogar allein im Pool. Sonst muss man sich einfach ein bisschen arrangieren. Es gibt eine Dampf- und eine klassische Sauna sowie eine Infratrotkabine (kostet allerdings extra), viele bequeme Liegen und beheizte Steinbänke.

Es werden geführte Wanderungen angeboten, außer Transfer- und Eintrittsgeldern meist kostenlos!


Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Zur Reisezeit kann man in den Bergen wohl keine Ratschläge geben: wir hatten Mitte Juni schon Schnee, jetzt hatten wir (9. - 16.9.) sehr gutes Bergwetter!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis im Hotel ist (vor allem in der Nebensaison) nach unserer Meinung ausgezeichnet - wir haben nachmittags meist die Happy Hour genutzt (der Topfen-Heidelbeer-Strudel wird mir fehlen!), dazu öfters ein Bier, einen Wein zusätzlich oder einen Kaffee oder Cappuchino (oder auch Schnapserl) zum Dessert - und in einer Woche knapp 90 Euro zusätzlich bezahlt! Hunde kosten 5,00 Euro am Tag - das finde ich vergleichsweise wenig.

Es wird darum gebeten, sich keine Jause einfach vom Frühstücksbuffet mitzunehmen (da haben es wohl einige Gäste übertrieben!) - man sagt Bescheid, und dann wird es eben auf die Rechnung gesetzt (für eine belegte Semmel 1,50 Euro). Dafür haben wir absolut Verständnis!

Bitte unbedingt die Gästekarte vor der Abreise in Königsleiten oder Wald abgeben! Man kann dabei einen Urlaubsgutschein für den Mountain-Club gewinnen - wir hatten im letzten Herbst Glück :-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Karin
Alter:51-55
Bewertungen:9
NaNHilfreich