phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Daniela (36-40)
Verreist als Familieim Februar 2019für 1 Woche

Wir haben uns mehr erwartet

3,0/6
Um ganz ehrlich zu sein:
Wir haben uns das Hotel doch etwas toller vorgestellt.

Besonders hervorheben muss man jedoch die Kinderbetreuung!!
Alle 4 Damen machen einen hervorragenden Job, sind auf Anhieb sympathisch und sehr lieb zu den Kindern!!
Das Kinderprogramm ist auch ansprechend!

Anreise: Essen startet erst mit dem Abendessen.
Der Nachmittagskuchen wurde uns bei Abreise verrechnet obwohl uns keiner mitgeteilt hat, dass dieser noch nicht inklusive ist. (Auch eher ungewöhnlich: bei vielen Hotels anders!! Wäre auch eine nette Willkommensgeste!!)
Abreise: man MUSS um 10:00 das Haus verlassen ansonsten fällt eine Tagespauschale an!!


Lage & Umgebung5,0
Sehr sonnige Lage mit tollem Ausblick auf die Talabfahrt vom Skigebiet Nassfeld, das 8 Autominuten entfernt ist.

Zimmer4,0
Unser Appartement war solala...
Die Dusche sehr klein und ohne Duschtüre sodass man danach aufwischen musste.
Sesselleisten fehlten teilweise, der Eingangsbereich sehr lieblos gestaltet, altes und neues Inventar wurden gemischt, Duschkopf sehr verkalkt, Rausfallschutz aus zusammengezimmerten Brettern...

Service4,0
Die Kellnerinnen waren wirklich nett!
Die Chefleute an der Rezeption haben wir jedoch eher als überfordert und mittelmäßig freundlich empfunden.

Gastronomie4,0
Manches war wirklich lecker, manches Durschnitt und bei 2 Hauptspeisen waren wir enttäuscht (Lachsnudeln und Rinderfilets)

Mozzarellasticks, Emmentalerherzen und Chicken Nuggets für Kids kamen aus der Tüte und wurden nicht selber hergestellt.
Salatbuffet war groß.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Poolbereich ist lieblos eingerichtet und wirklich klein - wenn 3 Familie da sind ist er bereits überfüllt.
Der Babypool wurde nicht gereinigt, am Boden schwammen Nahrungsreste; Chlorgehalt sehr hoch sodass die Haut nach dem Baden glitschig war.

Sauna: es gibt 2 die jedoch beide die gleiche Temperatur haben.

Outdoor:
Die „Kinderpiste“ vor dem Haus war enttäuschend; sehr kurz, sehr sehr eisig, Lift nie im Betrieb.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Februar 2019
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniela
Alter:36-40
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Liebe Leser,

ein paar Punkte der Bewertung sind nicht ganz richtig:

„man MUSS um 10.00 Uhr das Haus verlassen“. Um Gottes Willen! Natürlich nicht, Niemand MUSS das Hotel verlassen. Manche bleiben noch am Spielplatz, gehen auf die Abenteuerwiese usw., das kostet nichts. Manche nutzen das Angebot des sehr günstigen Tagespreises, dann aber mit den ganzen all inklusive Leistungen (Essen, Trinken...)

„Zusammengezimmerte Bretter“ – Haben wir wirklich selbst gemacht, aus Massivholz, dass es passt. Die wackeligen Dinger aus den Geschäften waren uns zu unstabil. Sicherheit ist uns ein großes Anliegen.

„Poolbereich klein“ – Das Verhältnis zur Größe des Hauses passt. Die meisten Hotelpools haben die doppelte Größe, allerdings die 4 fache Gästeanzahl. Wir haben auch sehr großzügige Öffnungszeiten bis 22.00 Uhr abends. Unser Außenpool im Sommer ist sehr groß.

„Chlorgehalt sehr hoch“ – Fakt ist, er ist eher niedrig, genau genommen in der besagten Woche zwischen 0,42 und 0,53 mg. Vom Gesetz her erlaubt sind 1,00, bzw. 2,00 in Außenpools. Die Werte werden von einem Computer laufend gemessen und überprüft, in ein Datenblatt täglich eingetragen und mit Unterschrift beglaubigt, zu guter Letzt von der Behörde kontrolliert. Wir haben auch Kinderschwimmkurse und Babyschwimmen. Die Werte passen definitiv zu 100 %.

„Sauna gleiche Temperatur, 2 Saunen“ – Es gibt mehr als 2 Saunen. Sie haben auch nicht alle die gleiche Temperatur. Allerdings schaltet die Aromasauna am Ende ihres Programmes noch einmal kurz auf 85 °C um sich zu desinfizieren. (Sie hat Holzbänke).

„Kinderpiste sehr, sehr eisig“. Es hatte in der besagten Urlaubszeit ca +15°C. (im Schatten). Da eine eisige Piste (untertags) hinzubekommen wäre nicht möglich.

„Lift war nie in Betrieb“ – Der Lift war täglich in Betrieb, wir haben seit Weihnachten ohne Unterbrechung Skischule.

Vielen Dank für ihre Zeit, unsere Zeilen gelesen zu haben.
NaNHilfreich