phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Katrtin (31-35)
Verreist als Familieim April 2014für 1-3 Tage

Hochzeitsfeier mit sehr schlechter Errinnerung

3,9/6
Wir haben in diesem Hotel unsere Hochzeit gefeiert . Im Vorfällt wurde alles gut besprochen , man hat sich regelmäßig getroffen um alles zu Planen, was uns  sehr angenehm war , so waren wir uns sicher das alles gut durchgeplant ist . Dann wollte ich meinem Mann eine Überraschung machen mit einem Bodenfeuerwerk wobei es damit riesige Probleme gab weil ich nicht  den vom Hotel vorgeschlagenen Pyrotechnicker nehmen wollte ( Preis viel zu hoch) Meiner Meinung nach verdient  hier  wohl jeder von jedem !!!!   Wir konnten dieses Barock Feuerewrk doch noch mit unserem Staatlichen geprüften  Pyrotechniker  umsetzen der dies  alles schriftlich mit dem Hotelier abgesprochen und bestätigt bekommen hat . Alle Gäste von uns haben dort übernachtet und sollten einen Sonderpreis bekommen , wie sich aber im Nachhinein rausstellte bezahlten einige ein höheren Preis als sogar  Standard( Diese Gäste buchten im Hotel Unter Angabe Hochzeitsgäste zu sein ).  Ich finde das absoulut nicht in Ordnung . Dann hatten wir als Brautpaar glaub ich das kleinste Zimmer was es dort gibt . Selbst meine Mama hatte ein größeres . Zum Sektempfang gab es auch wirklich nur Sekt . Meine Schwangere Schwester musste nach Saft Fragen auch die Kinder hatten somit nichts zu Trinken . Null akzeptabel . So etwas muss man auch nicht absprechen . Das gehört sich einfach so .
Wir haben damit nichts schief geht eine Probeessen in dem Hotel gemacht . Und hatten uns als Vorspeise  ein Salat ausgesucht weil dieser super toll aussah ( Groß)und auch sehr gut schmeckte . Bekommen haben dann alle einen Salat von der  Größe eines Grußes aus der Küche , und vom Geschmack ( welcher Geschmack ) weit gefehlt.  Wir waren stink sauer !!  Úns war das so peinlich vor unsere Gästen, weil wir  diesen auch auf unserer Menükarte vermerkt hatten als Vorspeise. Unglaublich !!!Dann hatten wir eine Getränkepauschale pro Person gehabt .Also wir wollten nichts Geschenkt haben nur den Überblick behalten. Dies tat der Kellner auch!!!!, in dem die Gäste bis zu 40 Minuten auf Ihr Getränk warten mussten . Dies erweckte bei uns den Eindruck das man viel. Sparen möchte . Auch bei uns wurde der Dj immer wieder ermahnt leiser zu machen. So ca jede halbe Stunde sollte er immer mehr  ein bisschen leiser drehen .Ich betone  wir haben im April dort geheiratet trotzdem wird es natürlich warm beim Tanzen , nur die Fenster wurden immer wieder zu gemacht . Das war das aller letzte  !!!!Dann hatten wir ein Schokobrunnen bestellt , der auch hingestellt wurde , mir aber nach eine Stunde bescheid gegeben wurde das dieser dann wieder abgebaut würde da keiner rangeht ...... Wir wurden nicht mal darauf hingewiesen das dieser Brunnen da steht ( In einem  Nebenraum ) denn diesen konnte man von der Tanzfläche wo wir uns die meiste Zeit aufhielten nicht sehn da dort auch das Licht nach dem Buffet ausgemacht wurde .
 
Am nächsten Tag hätten wir uns gerne nochmal vor Abreise mit Frau K. unterhalten über diese
Vorkommnisse , schließlich  haben wir ja alles mit Ihr geplant . Diese War es natürlich nicht die uns die Rechnung vorlegte . Ich hatte eher das Gefühl das hier keiner mehr Bock hatte sich mit uns hin zu setzen .Die Rechnung wurde hin und her geschoben keiner wusste von keinem bescheid . Bei so viel Geld kann man erwarten das sich jemand ordentlich hinsetzt und das alles bespricht zumal diese Rechnung hinten vorne nicht stimmte , zu viel Gäste berechnet , es tauchte Kinderessen auf obwohl die Kinder im Preis inbegriffen waren ( 300 Euro ) Dieses Geld wurde uns nach mehrmaligen nachfragen 3 WOCHEN später erst zurück gezahlt . Also so was geht gar nicht .  !!!! .Unsere Hochzeitstorte wovon noch der komplett untere Teil ( Sehr groß) übrig war wurde uns nicht mal angeboten mit zu nehmen oder der andere Kuchen der übrig blieb . Und wir fragten  auch nicht mehr nach ,wir hatten das Gefühl man wolle uns nur noch los werden !!!Abschließend kann ich sagen das man uns damit eine ganz schlechte Erinnerung  an diesen Tag mit so einem benehmen des Hotels  hinterlassen hat .  Mein Fazit zu diesem Hotel . man versucht hier Wellness und Feierlichkeiten unter einem Dach zu bekommen . Weil man bei Hochzeiten natürlich gut Geld Kassieren kann . Nur um Gottes willen nicht NORMAL Feiern das geht geht garnicht denn dann könnte man ja die Gäste stören die dort Wellness machen . Aber Geld viel Geld wollen Sie für die Hochzeit haben !!! Das klappt ganz gut so gut das  an jedem ende gespart wird sogar die Kerzen auf unsere Tischen wurden erst später angemacht ( nicht zum Essen ) damit das diese für den ganzen Abend reichen !!! Pfui wirklich wahr . Meiner Meinung nach würde ich  dort nicht noch einmal Heiraten . !!!!!

Lage & Umgebung4,5
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer3,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers1,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0

Hotel4,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im April 2014
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Katrtin
Alter:31-35
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Katrin,
schade, dass Sie sich erst nach fast einem Jahr zu den Unzulänglichkeiten Ihrer Hochzeit öffentlich äußern, sicherlich hätten wir noch am selben Abend einiges ändern können.
Zu Ihren Kritikpunkten im Einzelnen: Feuerwerke sind bei der Gemeinde genehmigungspflichtig und unterliegen strengen Auflagen. Wir halten uns strikt an die Vorgaben der Gemeinde, dass haben wir von Anfang an so kommuniziert. Ja, Sie haben einen eigenen Sonder-Zimmerpreis verhandelt, leider haben nicht alle Ihre Gäste direkt bei uns gebucht, sondern über diverse Portale. Den vereinbarten Zimmerpreis können wir aber nur gewähren, wenn wir auch wissen, wer Hochzeitsgast ist und wer nicht. Das von uns vorgeschlagene Zimmer für Brautpaare ist eines der schönsten und bestgelegensten, aber deshalb nicht automatisch das größte Zimmer in unserem Haus.
Besonders trifft uns der Vorwurf, dass wir an Ihnen sparen wollten, dem ist mitnichten so. Sie werden sicherlich einräumen, das Kerzen und Salat wenig Sparpotential schaffen. Wir erwarten unsere Gäste immer mit gemischten Tabletts, sicherlich hätte man die fehlenden alkoholfreien Getränke unverzüglich ergänzen müssen. Bei größeren Feierlichkeiten können sich zudem Wartezeiten beim Getränkeservice ergeben, wenn sich unsere Gäste im Bankettbereich frei bewegen. Mit einer kurzen Info an einen unserer verantwortlichen Mitarbeiter, lassen sich solche Ungereimtheiten schnell aus der Welt schaffen. Es gibt bei Getränkepauschalen weder ein Limit noch Anweisungen unsererseits den Wareneinsatz gering zu halten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Lautstärke nur zu einem gewissem Grad erlauben können. Wir haben auch immer kommuniziert, dass die Terrassentüren ab einer bestimmten Uhrzeit geschlossen werden müssen, auch wir haben Nachbarn und für uns gelten die üblichen Lärmschutzregelungen. Deshalb gibt es im Saal auch eine Lüftungsanlage. Die Präsentation des Schokobrunnens ist defintiv sehr schlecht umgesetzt worden, dafür möchten wir uns entschuldigen, das können wir besser! Eigentlich halten wir ausreichend Verpackungsmaterial für Tortenreste parat. Hier hätte eine bessere Kommunikation durch uns Abhilfe geschaffen. Allerdings weisen wir auch immer darauf hin, dass Lebensmittel die viele Stunden ohne Kühlung gehalten werden, nur auf eigen Verantwortung übergeben werden. Die Rechnungslegung obliegt den Mitbearbeitern der Rezeption, offene Fragen können aber problemlos mit uns gemeinsam gelöst werden. Ja, wir sprechen verschiedene Gästegruppen an, deshalb sind Bankettsaal und Wellnessbereich weit voneinander getrennt, damit niemand sich gegenseitig stört.

Ihr Team vom Hotel Residenz am Motzener See
NaNHilfreich