phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Carina und Bianca und Stefan (41-45)
Verreist als Familieim September 2018für 2 Wochen

Einmal und nie nie wieder. HC Award 2018??? Wofür?

2,0/6
Schlechtester Urlaub den ich je hatte. Ich bin sehr enttäuscht. Vom Hotel und auch von Ägypten. Unangenehmes Mitbringsel inklusive.

Lage & Umgebung2,0
Irgendwo im Nirgendwo!
Das einzig positive an de Lage ist das traumhafte Riff mit seiner Vielfalt an Korallen und Fischen.

Zimmer3,0
Hatte eins mit Meerblick gebucht. Davon war aber leider aus der 1. Etage nicht zu sehen.

Zimmer sind groß und gut ausgestattet. Die Einrichtung lässt den Raum sehr dunkel wirken. Die Betten sind eine Katastrophe. Die Matratzen sind entweder bretthart oder zu weich und völlig durchgelegen. Auch ein Wechsel der Matratze brachte nicht den gewünschten Erfolg. Eins hatten sie alle gemein, sie waren alle mit großen Flecken übersät.

Das positivste hier war der junge und sehr freundliche Rahman, der stets bemüht war und das Zimmer immer sehr sauber hielt.

Schränke sind sehr geräumig und der Safe ist vorhanden.

Zimmertür hatte ihre Macken, ließ sich Anfangs nicht immer entriegeln. Bis sie sich gar nicht mehr öffnen ließ und Abends der Techniker kommen musste und eine Stunde brauchte die Tür mit dem Hammer zu öffnen.

Steckdose unterm Nachtisch war kaputt, es fehlte die Abdeckung.

Das Duschen gestaltete sich auch sehr schwierig, Wasser kam sehr wenig und ohne Druck aus der Leitung.

Service2,0
In Ägypten gehen die Uhren anders. Zwar wird alles erledigt, aber eine Ägyptische Stunde kann sehr lang sein.

Beim Einchecken hat man gleich mal versucht uns in ein Familienzimmer unterzubringen obwohl 2 Zimmer gebucht waren.

W-LAN kostet 20 Euro für 7 Tage, wäre soweit okay, wenn es richtig läuft, was es außer in der Lobby nicht tut. 3 deutsche Fernsehprogramme, die auch nie richtig übertragen werden.

Wasser in Flaschen gab es nur eine pro Person (600 ml) welches man ja auch braucht im sich die Zähne zu putzen. Für mehr Flaschen musste man bezahlen. All inklusive ist was anderes, wenn man bedenkt, das die Getränke in den Bars ungenießbar sind.

Gastronomie1,0
Wo fange ich da mal an....

Hygiene und Zustand
Der Speisesaal ist die reinste Katastrophe. Der Boden ist extrem dreckig und benötigt ganz dringend eine Grundreinigung. Tische werden nach der Benutzung nicht abgewischt, sondern nur neu eingedeckt. Tischdecken werden nicht gewechselt wenn sie nach der ersten Benutzung beschmutzt wurden. Stoffservierten haben zu 95% Flecken und laden nicht zur Benutzung ein. Teller gehen teilweise dreckig zurück in Benutzung. Gläser gehen mit gesplitterten Ränder an den Tisch. Leider wurde auch nicht darauf geachtet, dass alle Gäste eine Hose trugen und nur mit Badebekleidung zum Essen kamen und so auf den Stühlen saßen. Hygiene quasi ein Fremdwort. Gerade im Bezug auf die vielen Durchfallerkrankungen, die wohl ziemlich zahlreich waren und auch einige einen Teil ihrer Urlaubstage im Krankenhaus verbringen mussten.

Atmosphäre
Es hatte den Stiel einer Großkantine. Es galt nur die schnelle Abfütterung der Gäste abzuwickeln. Platzwahl gab es nicht, man bekam einen Platz zugewiesen. Sehr sehr unangenehm war die Geräuschkulisse. Man hatte nicht das Bedürfnis dort lange zu verweilen.

Essen und trinken

Essen war zwar abwechslungsreich aber nur wenig war auch zu genießen. Wenig gewürzt, völlig verkocht wenn es gewürzt war dann schmeckte es nicht. Frühstück war die einzige Mahlzeit wo man man vernünftig essen konnte.

Geträke

Genießbare Getränke gab es nur wenn sie aus der Flasche kamen. Kommen sie aus der Zapfanlage dann schmeckte es wiederwertig oder wurde mit Wasser und Pulver angemischt. Das Billigste vom Billigsten. Kaffee kam aus dem Automaten, die ständig ausliefen und nicht richtig funktionierten.

Poolbar

Auch hier gab es außer Wasser nix genießbares. Sehr schlimm fiel hier der Junge Angestellte Tahmer, der sich ständig Hautunreinheiten aus dem Gesicht kratzte und dann Getränke servierte, natürlich ohne sich mal die Hände zu waschen. Die Plastikbecher hatten ihre beste Zeit vermutlich schon in der letzten Saison hinter sich. Die Eismaschine dort war so alt und ranzig, dass man nicht mal den Gedanken an ein kühlendes Eis hatte, welches auch nur aus Wasser und Pulver zubereitet wird.
Alles in allem eher schlecht.

Sport & Unterhaltung2,0
Viele Animateure, die immer wie ein Schwarm Bienen ausströmten und alle immer wieder aufs neue nervten. Angebot war aber schon sehr gut. Shows haben wir uns nicht angetan.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Carina und Bianca und Stefan
Alter:41-45
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Liebe/r Carina & Bianca & Stefan,

zunächst möchten wir uns für Ihren Aufenthalt und Ihre Zeit, unser Haus zu bewerten, bedanken.

Bezugnehmend auf Ihren Kommentar bedauern wir es sehr, dass wir Sie nicht mit all unseren Annehmlichkeiten gewinnen konnten. Das Thema Sauberkeit und Mängel sind natürlich ganz besonders wichtig, deshalb kann ich Ihren Ärger in diesem Punkt gut verstehen und möchte mich bei Ihnen für diese Unannehmlichkeiten entschuldigen. Wir versichern Ihnen, dass es sich bei dem genannten Problem um eine Ausnahme handelt, die nicht dem allgemeinen Niveau unseres Hotels entspricht und werden umgehend notwendige Maßnahmen ergreifen, zumal kein Attest vorliegt, dass die Durchfallerkrankungen am Essen liegen. Gern werten wir auch Ihre anderen Anmerkungen intern aus, um Ihren Bedürfnissen bei einem nächsten Aufenthalt noch besser entsprechen zu können.

Beste persönliche Grüße aus Red Sea
Hussein Omar General Manager
NaNHilfreich