phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Siegfried (61-65)
Verreist als Paarim Oktober 2018für 1 Woche

Nach 7 Jahren wieder mal da!

5,0/6
Moderne Anlage mit ca. 399 Zimmern, größtenteils alle Zimmer mit Meer.- und teilweise noch mit Poolblick, Hotel bietet nur AI. Auf Sauberkeit wird geachtet.

Netter Empfang und ein kleiner Willkommenstrunk wurde gereicht, schnelle freundliche Abfertigung an der Rezeption, da wir dieses Hotel schon einmal (Wiederholer) besucht hatten, wurden wir mit einem silbernen Armband ausgestattet und hatten dadurch weitere Annehmlichkeiten bei den Getränken, unbegrenzt Wasserflaschen, bzw. Auffüllung der Minibar (einmal pro Aufenthalt, ohne Alkohol), ein Obstkorb (einmal pro Aufenthalt), Bademantel u. Badelatschen und eine Stunde Internet pro Tag und Person.

Ansonsten Internet nur gegen Gebühr!

Im Hotel (rechts von der Rezeption) befinden einige kleine Geschäfte (für Raucher, eine Schachtel kostet dort 4.- Euro).

Late Check möglich, wenn das Zimmer frei ist, hatten unser Zimmer bis 15.00 Uhr (15.-Euro zusätzlich), sonst muss man um 12.00 Uhr auschecken

Ein Coupon erhalten für das Beachrestaurant, leider aber mit festgelegten Tag, also haben wir dieses nicht genutzt, wird sonst als romantisches Abendessen für 7,00 Euro pro Person verkauft, romantisch sieht bei mir anderes aus!

Der Anteil der Gäste ist international.

Nach Port Ghalib existiert ein Shuttle Bus (abends, pro Person hin-zurück 7.00 Euro)

Ins Nachbarhotel (Magic-Tulip) kann man nicht mehr Essen gehen (nur spazieren), was schade ist, war früher besser geregelt. Die Anlagen werden durch einen hohen Zaun getrennt, nur am Strand nicht.

Lage & Umgebung5,0
Wir hatten uns ja die Anlage bewusste ausgesucht und wussten wo wir landen.

Lage O.K. mitten in der Wüste, der Strand wird jeden Tag gereinigt.

Zwischen dem Tulip Resort und dem Flughafen liegen ca. 15 Min Fahrzeit bei einem Direkttransfer, sonst 30 Min., der Fluglärm stört nicht, da Marsa Alam wenig angeflogen wird. Das Hotel befindet sich an einem Sandstrand, wobei das Saumriff über einen 750 m langen Steg zu erreichen ist, im vorderen Bereich kann man aufs Riffdach rumlatschen oder sich ins warme Wasser legen (neben dem Steg links), da eben nur versandet und keine Korallen vorhanden sind. Ansonsten wird das Riffdach von den Kitern benutz (mit Leinen abgesperrt).


Zimmer6,0
Zimmer (2222) mit ca. 25 m2 ausreichend groß, Zimmereinigung war top, auch wurde vom Zimmerboy immer nachgefragt, ob alles ok ist, regelmäßiges Wechsel der Bettwäsche und Handtücher (täglich). Im Zimmer ist ein Safe vorhanden (unentgeltlich), ein Schrank und Schubläden zum Verstauen der Sachen und ein kl. Flachbildfernseher mit 3 deutschen Programmen (ZDF, Toggo, RTL 2), ein großes Bett, Klimaanlage und ein kl. Kühlschrank sind vorhanden, das Bad hat eine große Dusche mit Trennscheibe und einen Schminkspiegel, plus Fön. Balkonmöbel bzw. Terrassenmöbel (2 Stühle, 1 kl. Tisch) sind vorhanden, leider fehlt eine Möglichkeit zum Aufhängen von nassen Sachen, z.B. ein Wäscheständer oder ähnliches.
Es ist ein Wasserkocher für Tee und Kaffee vorhanden, dieses wurde auch immer nachgefüllt, plus Wasserflaschen.

Service2,0
Freundliches und hilfsbereitestes Personal habe ich nur am Strand, an der Handtuchausgabe, am Pool (zw. Hs. 21-23 u. 24-27) und bei unserem Zimmerboy festgestellt, ein großer Teil der Mitarbeiter kann weder Lächeln, noch Grüßen, man wird einfach als Gast nicht wertgeschätzt oder man muss aus dem Weg gehen, da diese Mitarbeiter nicht in der Lage sind, zur Seite zu gehen (wichtige Telefongespräche, Smartphone am Ohr), man wird als Gast nicht wahrgenommen (ist mir in Ägypten noch nie passiert) oder beim Omelett bzw. Spiegeleierbraten wird mit dem Smartphone (der Koch) gespielt.

Englischsprachige Kenntnisse sind wie immer vom Vorteil, aber einige Mitarbeiter können mehr oder weniger Deutsch.

Ein Arzt ist im Notfall über die Rezeption 24 Std. erreichbar und in der Nähe von Port Ghalip befindet sich ein Krankenhaus.

Gastronomie3,0
Frühstück und Mittag war ok, abends verbesserungswürdig! Alle 3 Hauptspeisen waren in Buffetform angerichtet und wir konnten alles Essen ohne Magenprobleme zu bekommen. Mittags war das Essen heiß, was abends scheinbar leider nicht immer gelang (wie immer in Ägypten mehr lauwarm). Das Frühstück konnte man von 7-10.00 Uhr einnehmen, es gab eine große Auswahl an frisches Brot, Brötchen, verschiedene Joghurts, Obst, Eier, Kuchen und warmes Essen. Das Mittagessen wurde zwischen 12.30-14.30 Uhr angeboten.
Abendessen zwischen 18-21.00 Uhr., auch speziell für Kinder, Vegetarier oder ein Diätessen.

Jeden Tag wurde das Essen unter einen anderen Themenabend gestellt, wobei ich immer sehr überlegen musste was das Thema war, aber es gab ja eine Tafel, wo man nachschauen konnte.

Es gab noch ein Salatbuffet und Nachspeisebuffet.

Leider hat das Restaurant den Charme einer Bahnhofshalle und mit den Getränken klappt es in der Regel nicht und man muss warten, falls noch ein zweites Getränk beim Essen gewünscht wird, ist man hoffnungslos verloren, am besten man stellt sich vor dem Getränkewagen, die Tischdecken könnten auch sauberer sein und falls Löcher vorhanden sind, sollten diese nicht aufgelegt werden. Auch wurde schon mal laut über die Köpfe der Gäste gebrüllt (Hey), vom sogenannten Oberkellner, um auf einen freien Tisch hinzuweisen, Service sieht anders aus.

Pizza und Pasta wurden frisch hergestellt, wobei die Pizza ja nicht der Renner ist (wird nur über Heizt-Spiralen erwärmt) und nicht in einem Pizzaofen.

Schlecht ist auch die Aufteilung mit dem Grill draußen und dem Buffet, wenn man sich was zusammen stellen will, ist irgend ein Gericht immer kalt (da man immer in einer Schlange steht, mal 10 Min, mal weniger, mal mehr), also nur gegrilltes Essen und dann das Andere.

Gegen Entgelt, romantischen Essen im Beach-Restaurant!?

Auch kann man italienisch Essen gehen in der La Taverna (nicht in Anspruch genommen), Reservierung erfolgt im Restaurant an einer Tafel.

Es gab den ganzen Tag (10.00 bis 00.00 Uhr) über Softgetränke, Cola, Fanta, alkoholische lokale Getränke (Wodka-Gin-Rum-Whiskey-Brandy), Wein, Bier an diversen Bars

Snacks (Pizza, Hotdock, Burgers) kann man ab 10.00 - 12.00 und ab 12.30 - 17.00 Uhr am Strand im Beachrestaurant bekommen.

Sport & Unterhaltung4,0
In der Anlage vom Tulip befinden sich eine Orcatauchbasis (in unmittelbarer Nähe vom Strand und 750m Steg) und eine Kite-Schule direkt neben der Orca-Basis.

Es gibt insgesamt 4 große Pools (2 Pool mit Animation, daher sehr laut und 2 ruhige) zwischen den Häusern mit Poolbar und ein extra Becken mit Wasserrutschen (zeitlich begrenzt geöffnet), Liegestühle, Windschutz und Schirme sind am Strand vorhanden und wenn man dort keine Liege mehr findet, muss man sich an den Pool legen, dort sind genug Liegen vorhanden, große weiß/grüne Badetücher kann man sich immer in der Nähe des Pools abholen bzw. tauschen.

Ein kleiner Fitnessraum ist vorhanden, neben dem SPA-Bereich.

Man wird von den SPA –Mitarbeitern bzw. Quad, Ausflüge usw. am Strand angesprochen, aber wenn man dieses nicht in Anspruch nehmen will, wird man in der Regel in Ruhe gelassen (so erging es uns).

Es ist auch eine Dusche am Strand vorhanden. Animation vorhanden, Disco vorhanden, aber beides nicht genutzt.

Das Meer ist aus meiner Sicht nur zum Schnorcheln oder für geübte Schwimmer geeignet.

Internet vorhanden (gegen Bezahlung,

Showtime 21.30 von der Animation!

Beachparty nur gegen Bares!!!!!!!

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Siegfried
Alter:61-65
Bewertungen:33
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Siegfried,

vielen Dank für Ihre detaillierte und informative Bewertung!

Zuallererst bedanken wir uns für Ihre netten Worte bezüglich.
Schade, dass wir Sie nicht in allen Bereichen von uns überzeugen konnten. Dies tut uns Leid. Natürlich werden wir all dies an die Hotelleitung weiterleiten, sodass derartige Unannehmlichkeiten zukünftig komplett vermieden werden, zumal diese nicht dem üblichen Service Standard entsprechen, welches sich unsere Gäste von uns gewohnt sind!

Wir hoffen, dass Sie uns trotz Kritik wieder besuchen kommen, damit wir Ihnen zeigen können, dass es auch besser geht!

Beste Grüße

Hussein Omar General Manager
NaNHilfreich