phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Astrid-Chiara (61-65)
Verreist als Paarim März 2019für 1-3 Tage

Für Kurzaufenthalt im hochpreisigen Samnaun o.k.

4,0/6
Wir wollten zum Shopping auf der Durchreise in den Urlaub nur eine Nacht in Samnaun verbringen. Das ist in der Hauptsaison außer im Smart Hotel fast unmöglich. Deshalb haben wir dieses Hotel gewählt. Wegen ununterbrochenen Schneefalls wurden dann daraus 2 Nächte. Wir mussten das Zimmer wechseln - zum Glück. Das erste Zimmer hat mir nämlich gar nicht gefallen, die zweite Zimmerkategorie war deutlich besser. Dazu später mehr.

Lage & Umgebung4,0
Anfahrt zum Hotel auch bei Schneefall meistens möglich. Straßen werden schnell geräumt, jedoch Kettenpflicht. Wer nach Samnaun hochfährt kommt entweder zum Skifahren oder Shoppen. Andere Ziele liegen eher ungünstig, da man immer ins Tal runter muss.

Zimmer4,0
Es gibt 3 Zimmertypen: Zimmer für 1-2 Personen, Zimmer für 3 Personen mit zusätzlichem Sofa und Zimmer für 4 Personen mit Doppelstockbett. Wir hatten in der 1. Nacht das Doppelzimmer für 2 Personen. Es hat definitiv zu wenig Ablagen und ist eigentlich eher ein Einbettzimmer, wenn man ein wenig Komfort möchte. Im Badezimmer gibt es gar keine Ablagemöglichkeit und auch nicht am Spülstein, der außerhalb des Badezimmers im Raum liegt. Es gibt nur einen Handtuchhalter am Spülstein, das zweite Handtuch und die Waschutensilien mussten im ( offenen ) Schrank neben dem Spülstein liegen. Der Spülstein ist viel zu niedrig angebracht, sodass selbst ich ( 160 cm ) mich verbiegen musste. Obwohl wir nur Tagesgepäck mit aufs Zimmer genommen haben, gab es nur für einen kleinen Boardcase eine Ablagemöglichkeit. Der zweite musste quer über zwei kleinen Hockern liegen. Platz wäre im Zimmer genug gewesen, er wurde aber einfach nicht genutzt. Hätten wir nur dieses Zimmer kennengelernt, würde ich das Hotel nicht weiterempfehlen und auch selbst nicht mehr anfahren. Am zweiten Tag wechselten wir dann in ein Zimmer mit zusätzlichem Doppelstockbett. Dort ist die Aufteilung anders und in Ordnung. Die Zimmer mit Sofa anstatt des Stockbetts haben die gleiche Aufteilung und sind für zwei Personen sicher am besten, da man dann noch eine gemütliche Sitzgelegenheit im Zimmer hat. Und ein Sofa sieht hübscher aus als ein Stockbett. Auch Ablagen sind dann genug vorhanden.

Service6,0
Freundliches Personal, meine Allergikerwünsche wurden problemlos berücksichtigt.

Gastronomie4,0
Gutes, reichhaltiges Frühstück. Leider keine Bar im Haus. Getränke aus dem Automat.

Sport & Unterhaltung2,0
Fitness-, Wellness- oder Poolanlage gibt es nicht. Entertainment: kostenloses WLan, eigene Spielekonsole nutzbar oder gegen Aufpreis mietbar.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Astrid-Chiara
Alter:61-65
Bewertungen:51
NaNHilfreich