Regina & Inessa (26-30)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Zum Grück war der Strand in der Nähe!!!!

3,4/6
Sehr auf das absolute Minimum ausgerichtet.
Das Essen war eine absolute Katastrophe, nach dem 3. Tag sehr eintönig, Aufschnitt unappetitlich. Brot, Ei und Melone haben uns gerettet.
Das Personal ist super freundlich, alle ganz fleißig, ganz besonders der Ibrahim, der jeden Wunsch erfüllt. Hasan (Corolla Hotel) ist eine hervorragende Vertretung für Ibrahim.
Wir haben zum Glück ein gutes Zimmer erwischt. Gefälle in der Dusche gab es aber bei uns auch nicht.
Der Strand war innerhalb von wenigen Minuten zu erreichen. Zu empfehlen ist der Strandabschnitt neben dem Garden Beach, mit dem blauen Auflagen. Man fühlt sich sehr sicher dort und muss keine Angst um seine Wertsachen haben. Die "Jungs" haben aber auch alles im Blick und machen einen super Job!!
Die absolute Katastrophe war das Duschen abends kurz vor Abreise im Spa-Bereich!!!!!!!!!!!!! Die Dusche stand voll mit Reinigungsgerümpel und Gedöns. Lüftung nicht vorhanden!!! Decke schimmelig!! Handtücher rochen stark nach Massage-Öl. Haare föhnen war nicht erlaubt, da die Dusche sich DIREKT neben dem "Entspannungsraum" befindet. Die Dame aus dem Spa-Bereich ist sehr aufdringlich und versteht ein "Nein, Danke" nicht. An der Bar gab es keine Getränkekarten und somit weiß man auch nicht welche Getränke angeboten werden.
Wenn man nicht viel erwartet und ein gutes Zimmer erwischt, dann kann man es Buchen.

Lage & Umgebung4,0
Der Strand war innerhalb von wenigen Minuten zu erreichen. Zu empfehlen ist der Strandabschnitt neben dem Garden Beach, mit dem blauen Auflagen.

Zimmer4,0
Wir haben zum Glück ein gutes Zimmer erwischt. Gefälle in der Dusche gab es aber bei uns auch nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Das Personal ist super freundlich, alle ganz fleißig, ganz besonders der Ibrahim, der jeden Wunsch erfüllt. Hasan (Corolla Hotel) ist eine hervorragende Vertretung für Ibrahim.

Gastronomie2,0
Das Essen war eine absolute Katastrophe, nach dem 3. Tag sehr eintönig, Aufschnitt unappetitlich. Brot, Ei und Melone haben uns gerettet.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
schlechte WLAN-Verbindung

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Regina & Inessa
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste,

Wir möchten uns für Ihre Anregungen und Ihre Bewertung bedanken.
Uns ist es sehr wichtig optimale Gästezufriedenheit und Service mit qualitativen Produkten für unsere Gäste zu bieten und zu servieren.
Es tut uns jedoch leid zu lesen, dass der Aufenthalt in unserem Haus nicht Ihren Ansprüchen entsprach.
Vielleicht dürfen wir Sie gerne ein andermal im Sweet Park Hotel von unseren Verbesserungen überführen oder Sie besuchen einmal unsere Schwesternhotels der Seaden Gruppe.

Mit freundlichen Grüβen
Smartline Sweet Park Hotel
NaNHilfreich