Archiviert
Jasmin (31-35)
Verreist als Paarim März 2014für 1 Woche

Tolles Hotel mit unfähigem unterbesetzten Personal

4,8/6
Wir haben letztes Jahr mit unseren Hunden dort 1 Woche verbracht. Das Hotel liegt zwar direkt in einem Industriegebiet aber das wussten wir auf Grund der vorherigen Bewertungen bereits und störte uns auch nicht.
Im Empfang war ein sehr netter junger Mann, es wird dort geboten: Schwimmbad, Sauna, Wellness Anwendungen: Tennis; Fußball; Minigolf, Kegeln, Klettern, Tischtennis und eine Fitnesshalle.

Generell ein wirklich tolles Hotel Problem sind aber ganz klar die KACKUNFREUNDLICHEN Bedienungen beim Restaurant !!!

Am ersten Abend kamen wir zum Restaurant und auf jedem Tisch stand ein "Reserviert" Kärtchen. Nachdem wir 5 Minuten gewartet haben und konsequent ignoriert wurden haben wir doch die Dreistigkeit besessen, uns an einen Tisch ohne Reserviert Kästchen zu setzen. Da wir Halbpension vom Buffet gebucht hatten, haben wir uns auch beim Buffet bedient.
Nach weiteren 10 Minuten kam dann endlich eine Bedienung zu unserem Tisch. Wir dachten, dass nun endlich Getränke aufgenommen werden aber weit gefehlt: Die Dame sagte "ähm, also warum bitte schön haben Sie sich hier hingesetzt?" wir" weil überall woanders Reserviert dran steht" dann lief sie sauer weg und kam 1 Minute später mit anscheinend der Oberkellnerin wieder, die uns angeschnauzt hat, wie wir die Dreistigkeit besitzen können uns einfach hin zu setzen, ob man nicht eben so lange warten könne, dass man einen Tisch zugewiesen bekommt.
Wir haben daraufhin sehr freundlich reagiert, indem wir uns entschuldigt haben, dass wir nicht wissen, dass man hier erst eingewiesen werden muss und vorne leider 5 Minuten lang niemand dort war. Da hatte Sie wohl gemerkt, dass Ihre Reaktion völlig unangemessen war und bat uns kleinlaut, bitte mit zu kommen an den anderen Tisch. (Da dieser schon für´s Frühstück eingedeckt werden muss)
Die Tage darauf haben wir uns tatsächlich immer brav angestellt an die Schlange und nach 10 Minuten (haben auf die Uhr gesehen) bekam man dann endlich einen Tisch zugewiesen. Ein Großes Getränk kann man aber leider nicht bestellen, man könne nur ein kleines nehmen, welches dann nachbestellt werden kann. Dieses sei vom Management so beschlossen worden und da hätten die sich dran zu halten.
Klar bei der Kellner-dichte, dass man gar nicht dazu kam ein 2. nachzubestellen, da die nur im Stress sind!
So etwas ist unmöglich und verärgert nur, wenn jetzt wirklich am Getränk gespart werden muss!
Das bleibt bei und natürlich im Kopf und haben wir auch mehrfach erzählt und Freunden geraten, nicht dorthin zu gehen bzw ohne Verpflegung nur Übernachtung und Frühstück.

Bleibt uns dadurch (zu wenig, gestresstes, unfreundliches Personal) leider negativ im Kopf. Schade!!

Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer5,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service3,0
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft1,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie5,0
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung5,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz5,0

Hotel4,8
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit4,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2014
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jasmin
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich