phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Melanie (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Nach dem zweiten Besuch - leider nie wieder!

3,0/6
Das Hotel liegt ca 1 Stunde vom Flughafen entfernt im Süden der Insel. Es ist eine großzügige Anlage mit direktem Meerblick.
Wir waren Anfang September in der Anlage in einem Supperior Doppelzimmer untergebracht. Eigentlich beginnt dann gerade der Frühling und die Saison und das 4* Hotel sollte gut für den „Ansturm“ hergerichtet sein.

Wir waren zum 2. Mal seit 4 Jahren im Tamassa Hotel. Leider wurden wir während des Urlaubes komplett enttäuscht. Die Zimmer sind abgewohnt und riechen stark, sind verschmutzt und inkl. kleiner Tierchen (Termiten, Spinnen etc.). Das Essen ist eher eine Massenabfertigung und nicht abwechslungsreich.

Wie die guten Bewertungen zustande gekommen sind, können wir uns im Nachhinein nicht erklären. Da alle Reisende (Deutsche, Engländer, Franzosen, Inder etc.) mit denen wir gesprochen haben, die gleichen Probleme hatten. Mehr als 8 Pärchen sind während unseres Aufenthaltes auf Grund der Beschwerden in ein anderes Hotel umgezogen.

Lage & Umgebung5,0
Am traumhaften langen Sandstrand, mit einen direkt davor gelagertem Korallenriff.
Badeschuhe sind ein Muss!
Die Hotelanlage ist weitläufig aber alles ist gut erreichbar.

Restaurants oder ein Nachtleben findet in der näheren Umgebung leider nicht statt. In der Nähe gibt es nur 5 weitere Hotels, thats all.


Zimmer2,0
Die Zimmer sind groß und der Beschreibung laut auch komplett ausgestattet gewesen.

Leider waren diese aber auch komplett abgewohnt. Wir durften uns auch andere Zimmer anschauen, da andere Gäste das gleiche Problem hatten.

Die Schränke sind schmutzig von innen und aussen, Die Klimaanlage leckte und tropfte auf die Steckdosen darunter. Die Wände und Gardienen sind verschmutzt (tote Moskito´s auf den Gardienen, Schimmelflecken auf den Kissen, schmutzige Bettwäsche inkl. schwarzer Haare). Das Mobiliar beherbergt kleine Tierchen (Termiten, Spinnen etc.). Mehrer Zimmer rochen sehr stark nach ???. Die Kleidung in den Schränken und um Zimmer nach der Abreise benfalls.

Der Toilettensitz war lose und wurde auch nicht repariert.

Leider gibt es immer noch nicht einen einzigen deutschen TV Sender!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Beim Checkin bekamen wir einen dreisprachigen Reiseleiter vorgestellt, welcher an Tag 3 auf einmal kein Wort Deutsch mehr sprach. Als wir unsere Anliegen (Beschwerden) vorgetragen haben.

Die Servicekräfte in der B-Bar waren immer sehr um unser Wohl bemüht und fleissig.

Am Strand sieht es eher schlecht mit dem Service aus, wenn man weiter hinten in Richtung Bootshaus liegt. Leider kommt dort nur zwei Mal am Tag jemand vorbei um die Getränkebestellung aufzunehmen. Davon wird schon gern mal einmal vergessen. Man geht lieber selber, wenn man etwas trinken möchte.

Im Bootshaus werden die Anfragen nach sanitären Anlagen grundsätzlich verneint! Obwohl es dort welche gibt, wird man erst einmal durch die ganze Anlage gescheucht zu den anderen Toiletten.

Die Zimmerreinigung wird trotz kleinerer geldbeträge auf dem Bett nur mangelhaft durch geführt. Die Reinigungskräfte sind zwar mehr als 30 Minuten im Zimmer aber leider ohne ein gutes Ergebnis.

Gastronomie2,0
Massenabfertigung beim Essen!

Leider schaut einem an Tag 3 schon die "Auswahl" zu den Ohren raus. Das Hotel hat sich so sehr auf die indischen und asiatischen Gäste versteift, dass die Europäer leider komplett aus den Augen verloren werden.

Schade, dass ein 4* Hotel dies nicht berücksichtigt.

Mehr als 2 Sorten Käse wäre zum Frühstück nicht schlecht. Butter ohne Salz bekommt man jeden Morgen nur auf Nachfrage.

Sport & Unterhaltung4,0
Leider kommen die Animateure grundsätzlich 10-15 Minuten zu spät zu den ausgeschriebenen Veranstalltungen.
Der Sportbereich ist gut ausgestattet und sauber.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Das Wlan ist eher langsam und unbeständig.

An Ausschlafen während des Urlaubes war leider an keinem Tag zu denken, da jeden Morgen ab 8:00 Uhr die Reinigungskräfte solch einen Lärm vor der Zimmertür gemacht haben, dass an Schlafen nicht mehr zu denken war.
Den ganzen Tag ist es laut. Irgendwelche Mitarbeiter fahren mit lauten und stinkenden Wagen über das Gelände. Laubsauger, Sägen, Bohrer etc. sind über den ganzen Tag im Dauereinsatz.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Melanie,

Danke für Ihr Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hotel.
Meine Mitarbeiter und ich haben zur Kenntnis genommen, daß Ihr Aufenthalt in unserem Hotel nicht ganz zufriedenstellend für Sie war.
Leider kann ich die von Ihnen beschriebenen Unannehmlichkeiten rückwirkend nicht verbessern, und bitte Sie, meine Entschuldigung und die meiner Mitarbeiter, anzunehmen.

Das Management und die Mitarbeiter von 'Tamassa' sind stets bemüht auf jegliche Kunden Reklamationen sofort zu reagieren und gegebenenfalls ein anderes Zimmer anzubieten.
Daher weisen wir unsere werten Gäste eindringlich darauf hin, falls es zu Unannehmlichkeiten käme, diese während Ihres Aufenthaltes sofort bei unseren Mitarbeitern zu melden, damit diese umgehendst im Sinne des Gastes behoben werden können.

Ich kann Ihnen versichern, dass ich Ihre Kritik sehr ernst nehme und, zusammen mit den Verantwortlichen der verschiedenen Abteilungen, über eventuelle Verbesserungen gesprochen habe.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns noch einmal mit einem Aufenthalt bei uns beehren würden, um Sie zu überzeugen dass das TAMASSA der ideale Ort ist, um das Leben zu feiern und einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen.

Mit freundlichen Grüßen,
Nitesh Pandey
General Manager
Tamassa
NaNHilfreich