• MatthiasPK
    Dabei seit: 1311379200000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1397514045000

    Hallo,

    hat jemand schonmal den Weg zum Railwaymarket selbst bestritten? Oder wart ihr alle nur mit "Ausflugsanbietern" dort.

    Wir würden uns das ganze gern anschauen. Hab im Internet bissi rumgeschaut und man kann wohl (wer hätte es gedacht) mit dem Zug dorthin.:)

    Wir sind für knap 3-4 Tage in BKK und hätten gern mal ein Erfahrungsbericht von euch.

    Gibt es sonst noch Tagesausflüge die man selbst unternehmen kann ab BKK? Die "Hauptattraktionen" haben wir letztes Jahr alle angeschaut.

    Danke; Gruß M.

    DTM-KTW-FRA-CDG-PUJ-AMS-ALC-GRU-DXB-BKK-USM-DTW-JFK-HHN-DOH-MLE-THUF-FCO-BOG-MDE-LIS-FNC-DMK-REP-KUL-SIN-DPS-BCN-TDX-SLC-LAS-CTA-OPO | Coming: AHO-SGN-HUI-DAD-HAN
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1397548951000

    MatthiasPK:

    Hab im Internet bissi rumgeschaut und man kann wohl (wer hätte es gedacht) mit dem Zug dorthin.:)

    Genauer gesagt mit zwei Zügen und dazwischen einem kleinen Spaziergang mit Bahnhofwechsel. Die Route hab ich vor 2 Jahren auch recherchiert. Uns war es dann letztlich doch zu mühsam, bzw. hatten wir in BKK zu wenig Zeit und haben den Markt gemeinsam mit Amphawa als geführte Tagestour ab Hua Hin gemacht.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Irenei
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 485
    geschrieben 1397553674000

    Du brauchst einen Tipp zu Tagesausflügen, die man selbst unternehmen kann ab BKK: Zumindest als Halbtagesausflug kann ich Dir empfehlen, mit dem Boot auf dem Chao Phraya zur Endstation Tha Nothanburi zu fahren und den local market dort zu besuchen. Wir waren an einem Vormittag dieses Jahr im Februar dort - ebenfalls auf eine Empfehlung hin - es war ein Erlebnis. Nimm übrigens das Linienboot, nicht das Touristenboot, das fährt nicht so weit. Die Fahrt vom Sathorn Pier nach N. dauert etwa eine Stunde.

    Hier ein Auszug aus dem Lonely Planet:

    Located a short walk from Tha Nonthaburi, the northernmost extent of the Chao Phraya Express boats, this is one of the most expansive and atmospheric produce markets in the area. Exotic fruits, towers of dried chillies, smoky grills and the city’s few remaining rickshaws form a very un-Bangkok backdrop here. To get to the market, take any northbound Chao Phraya Express boat and get off at Tha Nonthaburi, the final stop. The market is a two-minute walk along the main road from the pier.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17057
    geschrieben 1397763620000

    Also wir haben den Trip vor drei Wochen mit Green Mango gemacht und ja, wenn Ihr nur den Market machen wollt, könnt Ihr das sicherlich auch alleine. Aber ich würde es nicht empfehlen, denn an der Strecke wird gearbeitet, der Zug fährt momentan nur zweimal täglich in den Market ein und das sehr unregelmässig, wenn Ihr das verpasst, dann ist es ein relativ unspektakulärer Markt. Die Guides stehen mit dem Zug in Verbindung, konnte es auch erst nicht glauben, habe es aber selbst mitbekommen, keine Ahnung ob mit dem Schaffner, Lokführer oder nur Späher vor Ort, aber unser Guide wusste genau über Änderungen und Zeiten Bescheid! Dazu hatten wir noch eine tolle Tour mit genialem Essen auf einem Stelzenhaus im Mündungsdelta des Chao Phraya, der Ausflug ist das Geld locker wert und Touren in Eigenregie können zwar sehr geldbörsenschonend und auch interessant sein, aber auch schnell in die Hose gehen.

    Wenn Du es trotzdem alleine machen möchtest, schau mal in meine Reisetipps, bei der Bewertung zu der Tour sind auch Bilder mit den Schildern vom Abfahrtsbahnhof, vielleicht hilft Dir das ja weiter.

    Ein toller Tagesausflug für Bangkokrepeater in meinen Augen und locker in Eigenregie durchzuführen, ist Ancient City, klick mich!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • de la Diva
    Dabei seit: 1395878400000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1397834753000

    Acient City wäre auch mein Favorit für einen Tagesausflug in BKK.

    Man sieht viel und es ist trotzdem sehr entspannt. Es gibt die Möglichkeit im Park in den Restaurants zu essen, es gibt auch (begrenzt) die Möglichkeit Souvenirs zu erstehen und vor allem ist es nicht überlaufen!

    Man kann im offenen "Bus" zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten fahren und an jedem Stop aus- und zusteigen oder wer es vornehmer mag, kann auch mit der Limousine durch den Park gefahren werden ( incl. meist engl. Reiseleiter) - man hält dann an den Sehenswürdigkeiten und bekommt alles erklärt ;) .

    Erstaunlicherweise haben wir dort immer sehr wenige (vor allem europäische) Touristen getroffen.

    Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem. ' CJS' ;o)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17057
    geschrieben 1397837772000

    Wir sind mit dem Golfwagen durchgefahren, macht Spaß und man hat nen schönen Fahrtwind. Je nach Temperatur und Fitnessgrad kann man alternativ auch Fahrräder, die im Eintrittspreis inkludiert sind, nutzen. Auch wir haben kaum andere westliche Touris gesehen, eigentlich eh kaum andere Touristen, am ehesten noch Schulklassen. Dazu noch kann man die Tour bestens mit dem Erawanmuseum kombinieren, klick mich!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!