• barovd12
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1209400505000

    Hallo Zusammen,

    wir werden übernächste Woche nach Griechenland fliegen und wohnen in Nea Vrasna zwischen Stavros und Asprovalta.

    Ich würde mich über Ausflugstipps, Restaurantempfehlungen etc. freuen.

    Leider geben die Reiseführer zur dieser Gegend nicht viel her.

    Ich freue ;) mich über eure Hinweise.

    Peter

    Es gibt nichts Gutes - es sei denn man tut es!
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1209418925000

    Hallo barovd,

    so auf Anhieb würde ich Olympiada, Stavros, Stagira und Kavalla sagen. Die Frage ist, wie mobil Ihr seit? Mietwagen oder Linienbus? Kavalla liegt so um die 70 Km und die anderen Orte um 30 bis 40 Km entfernt...

    Solltet Ihr ein Mietfahrzeug haben gibt es noch weitere Ziele.

    Bei den Restaurants und Tavernen ist eine Empfehlung schwierig. Würde hier hier nach persönlichem Eindruck und Preisen entscheiden.

    Gruß

    Frank

  • barovd12
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1209452262000

    Guten Morgen Frank,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Wir werden die zwei Wochen einen Mietwagen haben.

    Lieben Gruß

    Peter

    Es gibt nichts Gutes - es sei denn man tut es!
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1209503366000

    Hallo barovd,

    dann würde ich Euch einen Besuch in Kavalla empfehlen. Kavalla ist eine große Stadt mit entsprechend viel Trubel. Dort könnt Ihr das Geburtshaus von Mehmet Ali, dem Begründer der letzten ägyptischen Königsdynastie besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Altstadt, die alte Festung, eine alte Koranschule und ein Aquädukt der sich sehr gut erhalten durch die Altstadt zieht. Wenn Ihr Lust habt könnt Ihr vom Hafen aus mit einer Fähre nach Thassos übersetzen. Aus der Gegend um Stagira stammt Aristoteles.

    Arnea bietet viele Häuser mit besonderer Bauweise. Hier wurden, um zusätzlichen Platz zu schaffen, in der ersten Etage die Balkone als Wohnraum umgebaut. Einfach mal durch die Gassen spazieren... In Arnea ist eine Spezialität mit Honig versetzer Ouzo (Natürlich nur für den Beifahrer). In Petralona gibt es eine große Tropfsteinhöhle. Polygiros hat ein kleines Museum. Nicht der Rede wert, aber wenn es mal regnen sollte...

    Solltet Ihr lange Fahrten nicht scheuen lohnt ein Besuch in Pella und Vergina oder Meteora. Diese Ziele sind aber einige hundert Kilometer entfernt.

    Auf der Kassandra kann man die Überreste vom Tempel des Amnon Zeus ansehen. In Olyntos gibt es eine große Ausgrabung des alten Olyntos. Sie liegt auf einem Hügel und ist bei hohen Temperaturen etwas anstrengend. Die Sithonia bietet felsenzerklüftete Küsten, tolle Strände, viele Aussichtspunkte mit tollem Blick und zurückhaltendem Tourismus. Auf Athos ist wegen der Grenze zur Mönchsrepublick nicht sehr viel zu sehen. In Ouranopoli steht ein alter Wehrturm der zu einem Museum über Athos ausgebaut wurde. Ist ganz interessant. Besucht auch mal einen der Wochenmärkte. Solltet Ihr nach Thessaloniki wollen, rate ich Euch zu einer organisierten Tour oder Ihr lasst das Auto vor der Stadt stehen und fahrt mit den öffentlichen weiter.

    Gruß

    Frank

  • barovd12
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1209559631000

    Hallo Frank,

    o weia, das sind ja Tipps für vier Wochen. Recht herzlichen Dank für deine Mühe.

    Jetzt kann es losgehen.

    Liebe Grüße

    Peter

    Es gibt nichts Gutes - es sei denn man tut es!
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1209590029000

    Hallo barovd,

    die Chalkidiki hat halt' viel zu bieten. Am Besten besorgt Ihr Euch einen Reiseführer und schaut schon mal zu Hause nach. Für die Autofahrten wäre eine Karte in nicht zu kleinem Massstab ratsam. So könnt Ihr Euch Eure Touren vorher ansehen und wenn man sich mal verfahren hat....

    Autofahren ist unproblematisch, auch wenn der Grieche etwas anders fährt. Am Anfang etwas vorsichtiger und der Rest kommt nach ein paar Stunden von allein. Übrigens ist Benzin in Griechenland um einiges billiger als bei uns.

    Dann bleibt nur noch viel Spass und einen schönen Urlaub auf der Chalkidiki

    Gruß

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!