• delirium
    Dabei seit: 1160179200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1178101255000

    Hallo Community,

    wir haben vor am Wochenende einen Kurzurlaub in Burg im Spreewald zu verbringen. Hat jemand von euch noch Infos oder Tipps zum Spreewald? Wäre toll, vielleicht ist ja was besonderes dabei...

    VG Carsten

    delirium
  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1178219117000

    Hallo,

    wir haben im letzten August eine Radtour von Berlin durch den Spreewald nach Cottbus (in 6 Etappen) gemacht. Dafür reicht Euch ein Kurzurlaub am Wochenende leider nicht, aber der Spreewald bietet auch sehr viel "Radrundwege", falls ihr gerne mit dem Rad unterwegs seid. So gibt es dort z.b. den Gurkenradweg.

    Dann kann man aber auch Wanderungen dort unternehmen oder man macht eine "Wasserwanderung" mit dem Kanu oder eine geführte Bootstour. Die Ruhe und Entspannung die man dabei findet ist einfach unbeschreiblich.

    Einen tollen Kurzurlaub wünscht Euch

    Uta

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12578
    geschrieben 1178221919000

    Hallo,

    wie wär's mit einer Kahnfahrt auf der Spree, ab Lübbenau werden verschiedene Touren angeboten; gib mal bei Google "Kahnfahrt Lübbenau" ein, da findest Du einige Info's.

    Gruß, Barbara

  • Ulrich51
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1178270727000

    Wer Wasser und die Natur liebt, sollte auf alle Fälle an eine der vielen angebotenen Kahnfahrten teilnehmen.

    Mein Tipp: warme Kleidung insbesondere bei längeren Fahrten mitnehmen, denn auf dem Wasser ist es in den schattigen Wäldern erheblich kühler als auf der Straße!

    Ggf. auch ein zusätzliches Sitzkissen und eine leise Kamera, um die sensible Tierwelt nicht zu erschrecken.

  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1178274967000

    Was nützt eine leise Kamera, wenn Du mit 10 Rentnern, die auf Kaffeefahrt sind in ein Boot gesetzt wirst?

    So gings mir mal... Da war mein sensibles Gehör extremst gestört :D

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 834
    geschrieben 1178279808000

    @'Delfo' sagte:

    Was nützt eine leise Kamera, wenn Du mit 10 Rentnern, die auf Kaffeefahrt sind in ein Boot gesetzt wirst?

    So gings mir mal... Da war mein sensibles Gehör extremst gestört :D

    Hallo Delfo, so wirds auch am nächsten Wochenende sein - bin mit einer Seniorengruppe 4 Tage im Spreewald... :D

    Aber ein Schüler- oder Keglerausflug wäre doch schlimmer,oder...?

    Also,laß man die "Oldies",die sind schon in Ordnung und : man ist ja nicht allein auf der Welt... ;)-

    Klar,Lübbenau ist der Tipp...-mit dem Kahn durch denSpreewald...in Lehde wird Pause gemacht,unterwegs Spreewaldgurken ins Boot verkauft...-aber so 3 Stunden finde ich lang,man muß wissen worauf man sich da einläßt...das stete Sitzen ist ja für ne Weile okay,aber mit der Zeit...-naja,aber es lohnt sich auf jeden Fall das mal mitzumachen wenn man es noch nicht kennt -viel Spaß

    Grüße Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12578
    geschrieben 1178296624000

    @'Delfo' sagte:

    Was nützt eine leise Kamera, wenn Du mit 10 Rentnern, die auf Kaffeefahrt sind in ein Boot gesetzt wirst?

    So gings mir mal... Da war mein sensibles Gehör extremst gestört :D

    Muß aber nicht sein. Zum 70. Geburtstag meines Vaters haben wir mit ca. 25 Personen (jedes Alter war vertreten, aber hauptsächlich Ältere) und es ging sehr gesittet zu, sodass wir die wunderschöne Landschaft und Stille so richtig genießen konnten.

    Vor 2 Jahren habe ich nochmal die große Kahnfahrt bis Lehde mitgemacht, auch hier gab's keine übermäßig laute Unterhaltung oder ähnliches. Kommt sicherlich auch auf die Zeit an, wann man dort ist. Meine Erfahrungen im Mai waren durchweg positiv.

    Ein Tip zur Kahnfahrt: am besten ganz vorne sitzen, so hat man einen ungestörten Blick in Fahrtrichtung.

    Zum Schluß noch ein gastronomischer Tip: das Gasthaus "Alter Spreewaldbahnhof" in Burg, in einem historischen Bahnhofsgebäude, liebevoll eingerichet. Wer möchte, kann sich sein Essen im "Schuppen" von einer Modelleisenbahn servieren lassen. Denn hier fährt die Bahn an jeden Tisch. Per Schaffnerkelle kann man sich die Bahn für die Bestellung kommen lassen und die Bahn serviert dann Essen und Getränke (einfach mal "Spreewaldbahnhof Burg" in Google eigeben).

    Gruß, Barbara

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!