• Transpirator1973
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 1116
    geschrieben 1227382715000

    Hallole.

    merkt man eigentlich in der Dominikanischen Republik etwas von der weltweiten Finanzkrise?Gibt es evtl weniger Touristen insgesamt oder speziell weniger aus den USA?

    wenn man es mit Menschen zu tun hat gibts keine Logik
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12963
    geschrieben 1227382807000

    Weniger aus alemania ;)

    Mehr Urlauber aus den USA, der Schweiz und Russland

    -- Santo Domingo, 30. Oktober 2008 --

    Die ersten neun Monate brachten der Dominikanischen Republik mehr als 2,7 Millionen ausländische Besucher. Ein Plus von 3,63% gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2007. Vor allem Urlauber aus Russland (+72,9%), der Schweiz (+11,2%), Kanada (+11,2%) und den USA (+2,1%) zog es in diesem Jahr vermehrt an die dominikanischen Strände. Drastische Einbrüche verzeichnete dagegen erneut der deutsche Markt. Nur noch 154.578 Deutsche flogen dieses Jahr in die DomRep - ein Minus von 3,6%. Noch rückläufiger zeigte sich indes der österreichische Urlaubsmarkt, der mit 19,08% um fast ein Fünftel zum Vorjahr stagnierte.

    +++++++++++++

    Globale Krise trifft DomRep-Tourismus

    -- Puerto Plata, 12. November 2008 --

    Die internationale Finanzkrise hat die Reisebranche erreicht. Erste An-zeichen für eine massive Abschwächung des Tourismusaufkommens in der Dominikanischen Republik kommen aus der Hotellerie, die im Sep-tember 2008 mit 8,7 Prozent weniger Urlauber gegenüber dem Vorjahr auskommen musste. Rückläufig, so die Branche, sei insbesondere der US-amerikanische und kanadische Markt, aber auch die Deutschen, Schweizer und Österreicher zeigten ein eingeschränktes Buchungs-verhalten. Statistisch waren 9,14% weniger Betten belegt als noch vor einem Jahr. Wachsende Unsicherheit zieht durch Branche. Der Touris-mus hofft jetzt auf billigere Flüge durch den derzeit günstigen Ölpreis...

    Qualle: DomRep magazin

    Und bitte- nicht in Zukunft anfragen: Wo gibt es ein Hotel ohne Sowjets? :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1227391933000

    na da bin ich ja mal gespannt. Teurer geworden sind ja beispielsweise die Pauschalreisen. Es wurde sich an den teuren Ölpreisen orientiert, welche ja nun gefallen sind. Aber die Preise sind nun dennoch hoch (geblieben). Mal gespannt, wie sich das entwickelt bzw. was das für Auswirkungen hat.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!