• Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1315497830000

    Hallo,

     

    Wollte mich nur kurz zurueckmelden von unserem Urlaub in der Domi, war ja mit meinem Freund u.a. im Catalonia Royal Bavaro, und es war ein traumhafter Urlaub. Ein herzliches Dankeschoen an HC User Manuel, der uns im Catalonia ein Upgrade fuer die Deluxe Suite beschafft hat, die einfach toll war! DANKE!

    Leider bin ich noch nicht dazugekommen, die Hotelbewertungen hier einzustellen, da seit meiner Rueckkehr arbeitsmaessig chaotisch viel los ist ;) Aber ich werde auf jeden Fall uebers kommende Wochenende die Bewertungen hier einstellen :)

     

    Wir waren u.a. auch fuer einige Tage in Samana, sind mit Mietwagen auf eigene Faust von Punta Cana losgefahren, und es war einfach traumhaft. Fuer alle, die das auch versuchen moechten, moechte ich darauf hinweisen, dass das Land wirklich SEHR sicher zu bereisen ist, das Gegenteil was einem in vielen Hotels eingeredet wird, damit man ja das Hotel nicht verlaesst. Nun lebe ich in ja in der Karibik, und bin den Verkehr und die "einzigartigen" Verkehrsregeln in der Domi schon grossteils gewohnt, aber es sei gesagt, dass man sehr vorsichtig fahren muss. Kommt man aus Europa und ist die Fahrweise in der Domi nicht gewohnt, so kann das Abenteuer ganz schnell zur "Schwitzpartie" werden und zu Stress ausarten. Das gilt aber hauptsaechlich fuer groessere Orte wie zB. Higuey, La Romana, San Pedro und vor allem Santo Domingo. Higuey laesst sich, wenn man von Punta Cana kommt, nicht vermeiden, La Romana und San Pedro kann man jedoch umfahren, und das gilt auch fuer Santo Domingo. Von einem Ausflug nach Santo Domingo mit Mietwagen auf eigene Faust kann ich nur dringendst abraten, der Verkehr ist der Wahnsinn, das wuerde ich niemandem zumuten, der nicht dort gelebt hat. Ich mach das immer so, dass ich am Stadtrand mir einen Taxifahrer anheure, der vorausfaehrt und mich dahinlotst, wo ich hinmuss. Das ist sehr zu empfehlen, muss man wirklich unbedingt in die Stadt reinfahren.

     

    Ansonsten war die Fahrt rauf nach Samana (insgesamt von Punta Cana aus 6 Stunden Fahrt, mit mehreren kurzen Stopps) sehr angenehm, man muss halt wissen, welche Strasse man nimmt zwischen Higuey und Santo Domingo, da es zwei Autopistas gibt, wovon eine sehr schlecht ist und mit Schlagloechern uebersaet. Ab Santo Domingo nimmt man die neue "Autobahn", mit sehr schoener Strasse, ueberhaupt kein Problem, ausser evtl. der letzte Abschnitt vor Nagua, der viele Kurven hat und da muss man schon aufpassen, vor allem bei Regen. Ab Nagua dann geht es auf der normalen Strasse weiter, und es ist noch ein recht weiter Weg bis Samana, aber kein Problem ab da.

     

    Generell bei Ausfluegen mit Mietwagen sei gesagt, dass man innerhalb der Staedte die Tueren verriegeln sollte, reine Vorsichtsmassnahme. Kommt man aufs "Land", sind die Leute durchwegs freundlich und neugierig, und es ist sehr sicher, verhaelt man sich "normal" und protzt nicht mit goldenen Uhren etc. rum. Aber das ist ja normaler Hausverstand in meinen Augen, wenn man in einem fremden Land ist.

     

    Samana an sich ist traumhaft schoen, und auch wenn ich schon mehrmals dort war, auch mit Mietwagen, so ist es fuer mich immer wieder ein Traum. Wir wohnten in einer brandneuen Residence des "Vista Mare Resorts", hatten ein superschoenes, modernes Apartment mit grossem Balkon und wunderschoener Aussicht ueber die Kueste und rueber nach Cayo Levantado. Diese Anlage kann ich allen, die individuell reisen und Ruhe wollen, nur waermstens empfehlen. Kostet ab USD 110.00 pro Nacht fuers Apartment (plus Steuern), und man bekommt fuer das Geld ein neues und super eingerichtetes Apartment. Es gibt auch Wohnungen mit 2 und 3 Schlafzimmern und sogar welche mit Jacuzzi am Balkon, im Boden eingelassen. Ich werde uebers Wochenende meine Bewertung schreiben und auch Fotos einstellen.

     

    Fuer alle, die demnaechst in die Domi fliegen und auch individuell Ausfluege machen wollen, ich bin gerne fuer Fragen und Tipps verfuegbar.

     

    Sonnige Gruesse aus Grenada,

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1315502021000

    Schöner Bericht, Belinda!

     

    Endlich mal wieder jmd., der/die den Urlaubern nicht einredet, sein 5*-Hotel bloß nicht zu verlassen. Hat euch die Cholera nicht dahingerafft??? :laughing:

    Deine Tips bzgl. mit dem Mietwagen unterwegs kann ich so zu 100% bestätigen.

     

    Gruß

  • Marino97
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 177
    gesperrt
    geschrieben 1315505090000

    danke Belinda für den objektiven bericht

    Unzufriedenheit mit sich selbst, ist das Übel alles Bösen.
  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1604
    geschrieben 1315585095000

    Hi Belinda,

    das klingt ja nach einem tollen Urlaub! Hat Irene Euch einigermaßen verschont? Ich bin schon gespannt auf Deine Bewertungen. Samana würde mich ja auch mal reizen...

    LG Klaus

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1315588613000

    Hola :)

     

    @pursche:

    Ich lass mir generell auf meinen Reisen nicht so schnell was einreden, ich informiere mich immer vorab und dann lass ich das Land erstmal auf mich wirken, bevor ich mir eine Meinung bilde ;) In diesem Falle war ich ja schon mehrmals dort, auch mit Mietwagen, und bewege mich daher mittlerweile dort sehr ungezwungen ;) Ausserdem werde ich oefters fuer eine Einheimische gehalten, aber natuerlich merken die dann an meinem nicht so 100% akzentfreien (eher Cuba-) Spanisch, dass ich nicht von dort bin ;) Also ich muss echt sagen, wenn ich diese vielen Horrorgeschichten oft lese in den Bewertungen, von wegen "geht ja nicht raus und zu den Haendlerbuden, die sind so aggressiv und man hat Angst, dass einem was angetan wird...", da stellts mir einfach oft nur die Zehennaegel auf....Natuerlich kann man immer und ueberall auch Pech haben und in eine dumme Situation kommen, aber mir ist bisher auf all meinen vielen Reisen noch nie was passiert.

     

    Cholera - noe. Ich hab sowieso einen "Saumagen" und kann trinken und essen was ich will ;) Aber nichtmal mein Freund hatte Probleme mit dem Magen, und wir hatten oft am Strassenrand gegessen.

     

    @Sualky:

    Urlaub war super, auch das Hotel und vor allem Samana! Da musst du hin! Wir haben von Irene nicht wirklich direkt was abbekommen, ausser sehr heftiger Regen und Wind am eigentlichen Abflugtag, aber dann wurden unsere Fluege gecancelt und wir mussten "verlaengern". Kamen dann erst zwei Tage spaeter raus aus Santo Domingo, und wir hatten Glueck, da wir ja beide nach Norden geflogen sind, ich nach Miami und mein Freund nach Atlanta, und Irene war am Weg Richtung Florida. Ging aber dann doch alles gut :)

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!