• TS0311
    Dabei seit: 1312761600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1312837037000

    Hallo, wir machen Ende August - Anfang September für 10 Tage Urlaub in Lazise. (2 Erwachsene und zwei Kids - beide 8 Jahre) und würden uns gerne Venedig als Tagesausflug gönnen.

    Wir sind mit dem Auto in Lazise. Was ist die bequemste Art nach Venedig zu kommen? Und wie teuer ist es? Gibt es organisierte Bustouren? Ist eine solche zu empfehlen? Wer hat Erfahrung? Oder sollen wir direkt mit dem Auto nach Venedig? Wo parkt man da?

    Es sollte nicht zu streßig werden - aber wir würden schon gerne ein bischen was von Venedig sehen.

    Freue mich auf Antworten.

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1312840840000

    würde dir raten, das vorhaben bleiben zu lassen mit zwei kids (aug/sept) sind gute 150km einfach, dann noch venedig wird zu viel werden.

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:80.050+ü60.000 Pics+ü2200RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1312883034000

    Hallo,

     ich würde nicht generell sagen: bleiben lassen. Das kommt auf die Kids an, mit meiner 8jährigen Nichte könnte man so einen Ausflug gut machen. Oder ist es Anfang September noch so heiß?

     Wir haben im Juni auch von Lazise aus einen Ausflug nach Venedig gemacht, wir waren aber nur 2 Erwachsene.

    Wir sind mit dem Auto hingefahren - Autobahnmaut hin und zurück 18 €. Geparkt haben wir noch auf dem Festland, in einem Parkhaus gegenüber dem Bahnhof in Mestre. Bezahlt haben wir 8 €, weiß jetzt aber nicht mehr genau, wieviele Stunden es waren. Dann haben wir uns im Reisebüro im Bahnhof ein Ticket für 12 Stunden gekauft, mit dem man die Vaporettos in der Lagune und den Bus von Mestre nach Venedig benutzen kann - Kosten für 1 Erw. 16 €. Der Bus fährt vor dem Bahnhof ab und fährt in regelmäßigen Abständen. Vom Busbahnhof in Venedig ist man in ein paar Schritten am Canal Grande.

    Gruß

    Passionsblume

  • saintvalentine
    Dabei seit: 1222473600000
    Beiträge: 554
    geschrieben 1312895068000

    Hallo!

     

    Wir waren mit unseren Kindern öfter in Venedig, als sie klein waren und es hat ihnen immer gut gefallen. Die Achtjährigen dürften kein "Problem" sein. Viel "Programm" kann man halt nicht machen, aber trotzdem ist Venedig immer eine Reise wert, find ich halt.

    Ganz toll fanden sie die Liftfahrt und die Aussicht vom Campanile und standen sogar brav dafür an.

    Und: ich würd's mit dem eigenen Auto machen.

     

    LG

    Gabriele

    Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verlier dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Buddha)
  • **Martina*
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1313497134000

    Hallo zusammen,

    ich häng mich hier mal, mit einer Frage an.

    Wir werden im Oktober für eine Woche in Lazise sein, und haben unter anderem auch einen Tagesausflug nach Venedig geplant.

    Den Gardasee kenne ich von vielen Reisen sehr gut und bin vor ein paar Jahren (zum letzten Mal 2004) auch immer mal mit dem Zug nach Venedig gefahren. Allerdings haben wir damals immer in Colombare gewohnt und sind von dort zum Bahnhof von Desenzano gefahren, haben das Auto dort auf dem (damals) kostenlosen Parkplatz direkt am Bahnhof abgestellt und sind dann mit dem Zug weiter nach Venedig.

    Ich kann mich noch erinnern, dass der Fahrpreis damals sehr günstig war (ich glaube es lag so bei 20 EUR/Person für die Hin- und Rückfahrt).

    Nun meine Fragen.

    Von Lazise aus, bietet sich nun aber eher der Bahnhof von Peschiera an. Gibt es dort auch die Möglichkeit das Auto am Bahnhof kostenlos zu parken bzw. was kostet ein gebührenpflichtiger Parkplatz für einen ganzen Tag?

    Im Internet habe ich nun gesehen, dass die einfache Fahrt in den zuschlagspflichtigen Zügen (die gab es damals bei meiner letzten Bahnfahrt glaub ich noch nicht) nach Venedig schon 20 EUR kostet. Sind diese Angaben richtig?

    Preisangaben zu den "Bummelzügen" finde ich gar nicht. Mache ich bei der Eingabe irgendwas falsch????

    Wenn die einfache Fahrt tatsächlich 20 EUR kosten soll, würden wir ja zu zweit für die Hin- und Rückfahrt 80 EUR zahlen :? da wäre dann die Fahrt mit dem Auto auf jeden Fall die günstigere Alternative.

    Vielleicht ist ja in letzter Zeit jemand mit dem Zug von Peschiera aus nach Venedig gefahren und kann mir kurz was zur Parkplatzsituation in Peschiera und zu den Fahrpreisen sagen.

    Danke schon mal im Voraus.

    Lg

    Martina

    Bei Reisen in ein fremdes Land lernt man nicht das Land kennen, sondern sich selbst.
  • **Martina*
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1313663035000

    Hallo, hallo,

    jetzt hol ich den Thread mal wieder ein bisserl weiter nach oben.

    Ist denn wirklich niemand hier aus dem Forum in letzter Zeit mal mit dem Zug von Peschiera nach Venedig gefahren?????????????????? :disappointed:

    Wäre wirklich dankbar für Hinweise.

    :kuesse:

    Bei Reisen in ein fremdes Land lernt man nicht das Land kennen, sondern sich selbst.
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1313665240000

    nein :laughing: lieber auto ;)  

    die aktuellen fahrpläne sind doch download hierfür :shock1:

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:80.050+ü60.000 Pics+ü2200RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • **Martina*
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1313667705000

    @adrianmartin

    .............nach den Fahrplänen hatte ich aber auch nicht gefragt :laughing:

    trotzdem danke für die Antwort (auch wenn sie in keinster Weise weiterhilft)

    :?

    Bei Reisen in ein fremdes Land lernt man nicht das Land kennen, sondern sich selbst.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!