• meeenzer3
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1454961758000

    Hallo,

    wir planen für Juli einen einwöchigen Familenurlaub mit unseren Teenager Töchtern (13 und 15 Jahre).

    Mein Plan ist:

    Flug bis Dublin, Mietwagen und dann Bezug einer Ferienwohnung (5 Tage)  im Gebiet Killarney.

    Von dort dann Tageausflüge mit dem Wagen oder auch eine Radtour durch den Nationalpark. Zum Schluß dann 2 Tage in Dublin (inl. Shopping).

    AirBNB hat zwar eine große Auswahl - aber gibt es noch andere Tipps für Ferienwohnungen?

    Hat jemand noch Tipps für Ausflüge ab Killarney?

    Vielen Dank!

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 879
    geschrieben 1455293822000

    Moin! Dublin platzt in den Hochsaisonmonaten Juli und August aus allen Nähten. Man kommt sich nicht mehr vor wie auf einer Städtetour, es fühlte sich an wie ein Rummelplatz - ich bekam Fluchtreflexe. Daher würde ich mich statt Einkaufstouren eher auf möglichst sinnvolle Umgehung der Haupttouristenströme konzentrieren. Läuft man die Haupteinkaufsstraßen Dublins ab, findet man die üblichen Verdächtigen wie Primark, H&M, C&A etc.   Muss man das wirklich im Urlaub haben, noch dazu hier der EUR existiert und null Währungsvorteil besteht?

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • pkallief
    Dabei seit: 1159920000000
    Beiträge: 132
    geschrieben 1455638014000

    hallo meenzer,

    ich kopier einfach mal einen teil von einem anderen beitrag von mir bzlg aktivitäten rund um killarney

    der süden/südwesten ist ein tolles urlaubsziel und nur zu empfehlen. ich war in den letzten jahren bereits dreimal in der gegend unterwegs und man findet immer mal wieder neue schöne stellen. als tollen ausgangspunkt kann ich dir killarney empfehlen, auch für mindestens vier-fünf tage aufenthalt. von hier aus kannst du in sternfahrt den ring of kerry, die dingle halbinsel (mit fahrt zum delfin fungi) oder den ring of baera fahren. (auf dem weg zu den beiden ringen dann über den ladys view und die schöne stadt kenmare). dazu in killarney das muckross house mit seinen gärten (auch schön fürs radfahren um die seen herum), das ross castle, den nationalpark in der stadt selber, dann das gap of dunloe (schön mit pferdekutsche zu 50euro mit bootsfahrt zurück aber sehr sehr toller ausflug) oder anstrengend zu fuß. auch findest du in killarney (im grunde das touristische zentrum im südwesten) jed menge restaurants, pubs und gute hotels. dazu ein typisches und leckeres fish&chips schnellrestaurant (Quinlan's). Auch im lake hotel 2Km südlich von killarney kann man im bistro einen tollen lachs essen.

    mit der gegend um killarney macht ihr auf jeden fall nichts falsch!

     

    zu ferienwohnungen kann ich dir niczts sagen, wir kommen immer im lake hotel unter bzw waren beim ersten mal noch in kenmare in einem B&B. ich kann bei den hotels in killarney nur vom gleneagle abraten...da gehts geschätzt ab 70 jahren los, dass selbst der fahrer einer ausflugstour sich darüber lustig gemacht hat ;)

    bei dublin hat tancarino nicht ganz unrecht. dublin fehlt so ein wenig der "kick" um richtig lohnend zu sein. da es aber euer erster aufenthalt ist, ist das im grunde auch egal. ihr werdet schöne zwei tage dort haben. was vllt auch noch was für eure kids wäre...die ghostbus tour auf bram stokers spuren. selber noch nicht gemacht, aber soll toll gemacht sein. alternativ gibe es noch die The Gravedigger Bus Tour.

    .

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!