• Peaches3007
    Dabei seit: 1431648000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1431701220000

    Liebe Forumsgemeinde,

    wir fliegen zum ersten Mal nach Sizilien (Catania) und haben bisher noch keine Unterkünfte gebucht. Es stellen sich uns viele Fragen, vielleicht kann sich ein Sizilienkundiger dazu äußern und weiterhelfen?

    Wir landen gegen 14h in Catania. Erste Frage: Nimmt man besser den Bus oder bucht man einen Mietwagen? Falls Bus, müsste man diesen vorreservieren und wenn dann wo? Beim Auto, wo gibt es da Parkmöglichkeiten?

    Ist eine Überfahrt am gleichen Tag noch möglich/sinnvoll?

    Falls man nicht auf Stromboli übernachtet, die funktioniert das mit der Besteigung? Kommt man da abends überhaupt wieder zurück? Sollte man diese vor Ort (Milazzo?) buchen oder geht dies schon vorab per Internet?

    Fragen über Fragen und bisher keine guten Antworten gefunden :-(

    Ich wäre euch für Hilfe sehr dankbar!

    Lg Peaches

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1431891865000

    Nun ja, da ihr offensichtlich nicht so richtig wisst, wo ihr da eigentlich hinfahrt, empfehle ich zunächst mal einen guten Reiseführer. Aus dem Müller-Verlag sollte es da etwas geben, womit zumindest die normalen Dinge des Urlaubsdaseins zu bewältigen sind.

    Was mich ein wenig wundert ist die Tatsache, dass ihr auf einen Vulkan klettern wollt, ohne zu wissen, wie lange man für den Auf- und Abstieg braucht und auch ohne zu wissen, wie lange man überhaupt von Catania dort hin fährt. Wenn ihr um 14:00 h in Catania landet seid ihr ca. 14:30 h aus dem Flughafen raus. Bis zur Insel sollte man incl. der Fähre von ca. 4-5 Stunden ausgehen. Dann wäre es also 19:30 Uhr. Ich denke eine Vulkanbesteigung dürfte sich dann erledigt haben...

    Grundsätzlich sollte für alle deine Fragen zu beachten sein, dass sehr viel von der Reisezeit abhängt. Im Juli und August ist alles megavoll, auch die Hotels, die ihr ja nicht gebucht habt!

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4996
    geschrieben 1431893721000

    Vielleicht ist der Ätna gemeint... ;)  

    Dann könnte man/frau es ev. noch schaffen, zumindest wenn es noch im Frühsommer ist. Denn im Herbst ist es dann auch bald zu dunkel.

    Allerdings gehen von Milazzo tatsächlich die Fähren zu den Liparischen Inseln und nach Stromboli. Vielleicht meldet sich TO ja noch...

    Ich würde auf jeden Fall erst mal eine Nacht vor Ort bleiben. Wenn man ein paar Tage auf Sizilien bleiben möchte, passt ein Leihwagen sicherlich besser als der örtliche Busverkehr.

    Hier mal paar Beispiele für eine Überfahrt:

    Fähren

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1431898204000

    Ohne Übernachtung macht die Nummer eh nicht viel Sinn, denn richtig interessant ist es nur im Dunkeln da oben.;)  Man darf wohl nicht mehr am Kraterrand übernachten, wie läuft das denn jetzt mit dem Abstieg im Dunkeln, oder darf man etwa zu der Zeit gar nicht mehr dort oben sein?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3909
    geschrieben 1431965574000

    @peaches

    Die Sache mit Stromboli scheint mir ein bißchen sehr unüberlegt. So einfach aufs Geradewohl wird sich das nicht spielen. Es gibt schon seit einigen Jahren keine private Besteigung des Kraters mehr. Alles geht nur mehr mit Guide. Dann spielt auch das Wetter eine große Rolle, und man sollte schwindelfrei und trittsicher sein, also entsprechend ausgerüstet.

    Ich weiß von einer Nichte, die, allerdings auch schon vor ein paar Jahren, im Rahmen ihres Studiums eine Übernachtung am Gipfel hatte, daß es schon ein eindrucksvolles Erlebnis ist.

    Allerdings erfordert es doch ein bißchen mehr an Vorarbeit und Planung.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1431968511000

    Wenn die Übernachtung am Kraterrand mit Guide noch möglich ist, würde ich das unbedingt machen. Bei mir ist es mehr als ein paar Jahre her, Abifahrt 1990, aber das ist echt ein einmaliges Erlebnis, an das ich jetzt nach 25 Jahren noch sehr gerne denke!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Breitbach
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1432065841000

    Hallo,

    komme gerade von dort. Kraterrandtouren gehen nur mit Guide. Ich habe kein Angebot gesehen dort oben zu übernachten (wir haben allerdings die Tour von Lipari aus gebucht).

    Zu den Zeiten:

    Anreise am gleichen Tag bis Stomboli (ohne Aufstieg) bei Landung 14 Uhr ist schon sportlich und funktioniert nur unter perfekten Bedingungen.

    Bei uns hat es trotz idealer Bedingungen dann doch nicht gereicht (Einstellung des Fährbetriebs 15:30 Uhr wegen Sturm (15 Minuten vor unserem Eintreffen).

    Die ungefähren Transfer-Zeiten (ohne fahrplanbedingte Wartezeiten):

    Expressbus Catania - Milazzo ca. 2 Stunden

    Mit dem Meitwagen läßt sich da vielleicht 1 Stunde einsparen

    Aliscafi Milazzo- Stromboli 2 - 3 Stunden

    Aufstieg 3 Stunden

    Über die Möglichkeiten und die Unwägbarkeiten beim Transfer habe ich in einem anderen thread geschrieben.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!