• Powerangel1980
    Dabei seit: 1307923200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1307953405000

    Hallo,

    wir( Paar) fliegen vom 15.07.11-30.07.11 nun doch ( sehr kurzfristig entschieden) nach Kenia ins Hotel Sentido Neptune Village Beach Resort in Galu Beach.

    Ich stelle hier einfach mal so meine Fragen und hoffe auf ein paar Antworten. :D  

     

    1. kann jemand was zum Hotel sagen

    2.welche Safari würdet ihr empfehlen soll so 3-4 Tage gehen

    3.in welche Währung nun da zahlen Dollar, Euro oder einheimische Währung

    4.wo am besten Geld tauschen da Flughafen oder Bank

    5.kann man in der Region auch Schnorcheln

     

    ist zu der Zeit noch jemand da??? :D

     

     

     

     

     

  • Sabine.awd
    Dabei seit: 1294963200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1307960172000

    Da bin ich mal gespannt, ob Infos kommen, weil wir gehen Ende August/Anfang September. Freu mich schon. Würd mich freuen, wenn dich bei mir meldest! Wegen deinen Punkten musst mal hier im Kenia-Forum ein bisschen lesen. Viel Spaß!

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1307966692000

    Hi

    Zum Hotel kann ich Dir nichts sagen, aber Du findest hier Bewertungen. Mir selber ist der Galu Beach zu weit "vom Schuss", war noch nie dort. Aber es wird sicherlich Banken geben. Du kannst auch am Flughafen oder auf dem Weg in Diani z.B. an der Barcley's Bank Geld abheben. Ich würde nur kenyanische Schillinge nehmen, es ist am einfachsten für alle.

    Safari: Du sprichst also von 2, max. 3 Nächten, oder? Bei 2 Nächten würde ich diese im Tsavo Ost verbringen, bei 3 Nächten - 2 Nächte Tsavo Ost und 1 Nacht Tsavo West. Am idealsten wären 2 und 2 Nächte, also dann 5 Tage.

    Hintergrund ist einfach die Fahrerei, eine Nacht in jedem Park wird oft angeboten, aber man hat nicht viel davon, da die Fahrstrecken doch eben nicht mal ein Katzensprung sind. Darunter leiden dann die Gamedrives in den Parks, hier ist dann weniger oft mehr.

    Zum schnorcheln könnt Ihr einen Ausflug in den Kisite Marine Nationalpark buchen.

    Grüßle

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1307967649000

    Jambo,

    direkt am Galu Beach gibt es keine Bank - entweder an der Diani Beach oder direkt am Flughafen - wenn man rausgeht gibt es gleich auf der rechten Seite nach der Wechselstube zwei Automaten.

    Ende Juli - bei 3-4 Tagen Safari - habt ihr wegen der Migration daran gedacht, eventuell eine Flugsafari in die Masai Mara zu machen. Das würde sich doch hervorragend anbieten. Kostet zwar etwas mehr, aber die Migration ist ein Highlight und wer weiß, ob man die künftig in der Mara noch erleben darf.

    Wie schon geschrieben - mit ken. Schillingen fährt man am besten und der Wechselkurs ist ja gerade sehr gut für uns.

    Es gibt - neben dem Kisite Marine Park -  auch vor dem Galu Beach einige gute Stellen, wo man nett schnorcheln kann.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1307968788000

    Hoppla, das wusste ich nicht, dass der Galu Beach keine Bank hat :? Aber ich werdet sicherlich fündig was Geld angeht ;) . Zur Not könnt Ihr auch im Hotel tauschen, ich habe mich dieses Jahr sehr gewundert in der DSL, die Wechselkurse waren gleich zur Barcley's  Bank und an 2 Tagen sogar noch besser. Da müsst Ihr dann einfach schauen...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1308041391000

    Jambo Powerangel

     

    zu 1) kann ich leider nichts dazu sagen (sorry), aber mal die Bewertungen  lesen

     

    zu 2) Chrissy`s Tipp überdenken. Mara ist zu dieser Zeit sicher die beste Option. Ansonst Kombi Tsavo Ost - West. Solltet ihr Amboseli noch miteinbeziehen wollen dann mind. 4 Nächte Safari ansonst zuviel Fahrerei und Stress. Safarianbieter vor Ort findet ihr hier

     

    zu 3) Zahlen kann man grundsätzlich in allen Währungen. Für Kenianer sind allerdings KSH am einfachsten zu handhaben. Auch Trinkgeld, wenn möglich, in KSH

     

    zu 4) Flughafen, Hotel. Das Neptun liegt doch weitab von der nächsten Bank. Direkt vor dem Hotel ist die Matatu (Sammeltaxi) Endstation. Zur nächsten Bank mit ATM (Barclay beim gleichnamigen EZ) ca. 30 Min. Fahrzeit. Kosten für Matatu zum Barclaycenter nicht mehr als 25 KSH p/P!!! Aufpassen, sie wollen meist mehr, wer nicht :laughing:

     

    zu 5) Beachboy`s bieten Schnorcheltouren zum vorgelagerten Riff an. Geführte Schnorcheltouren mit RV bzw. Beachboy´s zu Wasini Island incl. mittags Fishfood. Tipps findest du hier

    Im Hotel Pinewood Village Beach Resort, ca. 15 Minuten Fußweg, rechts vom Neptun den Strand entlang, bzw. links die Straße entlang ist eine Tauchbasis angeschlossen. Hier werden Schnorchel- bzw. Tauchtouren angeboten. Den Link für die Tauchbasis findest du in der Homepage vom Pinewood.

     

    Schönen Urlaub in Kenia und ein Servus aus Wien, Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
  • Berrol
    Dabei seit: 1276387200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1308917425000

    Ich war im letzten Dezember in dem Hotel. War alles in allem sehr gut. Der Strand dort ist nicht so schön und leider überlagert von Beach Boys.

    Safari haben wir auch 4 Tage und 3 Nächte gemacht. Wir waren im Tsawo Ost, im Amboseli und im Tsawo West. Ich würde diese Kombination so auch immer weiter empfehlen. Bezüglich der Fahrerei ist das sicher geschmacksache, ich empfand diese nicht so anstrengend, zumal man auch auf den Straßen zwischen den Parks immer wieder neue Eindrücke bekommt. Die Parks sind wirklich sehr unterschiedlich, sodass es sich in meinen Augen lohnt die Fahrten auf sich zu nehmen.

    Den Wasini-Island Tagestrip haben wir auch gemacht. War wirklich sehr schön!

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1308934076000

    Jambo

    Als anstrengend empfinde ich diese Fahrten auch nicht, da gibt es in Kenia ganz andere Strecken die man zurücklegen kann ;) .

    Das "Problem" ist einfach die eigentliche Zeit im Park, die und nichts anderes leidet darunter. Deshalb auch von mir - eine Nacht länger im Amboseli, oder nur die beiden

    Tsavos - oder natürlich - wenn der Geldbeutel ausreicht eine Flugsafari in die Mara :p

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!