• Stralsunderjung
    Dabei seit: 1539719736401
    Beiträge: 3
    geschrieben 1546466375882

    Hallo Griechenfangemeinde -- erst mal ein gesundes Jahr für alle hie.

    Wir sind beide ü 50 kommen von der Küste und können nicht ohne Wasser und essen gerne griechisch ;-)) und möchten in diesem Jahr das erste mal nach Griechenland und haben uns die Insel Kreta ausgesucht. Nun veruche ich mich schon seit Tagen durchs WWW zu lesen und es steht auch viel über Kreta drin aber je mehr wir lesen je unsicherer werden wir :-( also frag ich mal hier einfach in die Runde und hoffe auf viele Tipps

    Wier haben Ende Juni 3 Wochen Urlaub und möchten davon 14 Tage auf Kreta verbringen. Wir gehen gerne schwimmen, schnorcheln und liegen auch gerne unterm Sonnenschirm, fahren und gehen gerne spazieren und essen wie gesagt sehr gerne griechisch Wir möchten uns aber in 14 Tage nicht unbedingt an einem Ort binden dafür soll Kreta zu schön sein, wären also bereit auch nach ner Woche umzuziehen. Geplant ist für die Zeit einen Mietwaagen zu buchen.

    Was möchten wir nicht ??? Eine große Hotelanlage mit AL , ein Ort was dem Ballerman gleich kommt und wo man vor Touris nicht treten kann aber auch keinen Totengräberort

    Was möchten wir ?? Am liebsten ne kleine gemütliche familiengeführte Pension/Hotel mit Frühstück aber nicht so weit vom Strand, eventuell einmal im Norden und einmal im Süden

    Nun hoffen wir mal auf die Erfahrung von den hier langjährlichen Kreta - Liebhaber und sind für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße von der stürmischen Küste

  • shatta
    Dabei seit: 1201132800000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1546492243772

    Ich bin zwar kein absoluter Kreta Kenner, aber wir waren 2018 in Plakias und uns hat es dort sehr gefallen.

    Viele Eurer Kriterien würden dort erfüllt werden, ein schöner Strand, viele weitere Top Strände sind gut mit dem Auto zu erreichen und sehr schöne Tavernen im Ort, oder oben in den Bergdörfern.

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1546506664669

    Wenn dich die übrigen Informationen im Netz schon eher unsicherer machen dann bin ich unsicher ob wir dir hier weiterhelfen können.

    Ich will es dennoch versuchen. Wir fahren seit einigen Jahren nach Kreta, übernehmen immer am Airport den Mietwagen und bleiben in den Hotels meisstens nur 2-3 Nächte, dann geht es weiter. Auch wir suchen nach kleinen inhabergeführten Hotels und Pensionen die du dir entweder hier bei HC oder anderen einschlägig bekannten Suchportalen findest. Den Mietwagen geben wir erst zum Rückflug wieder am Flughafen ab. Es gibt auf Kreta wirklich schöne und gemütliche Unterkünfte zu einem vernünftigen Preis. Wir kalkulieren pro Nacht im DZ immer so rund 100 € incl. Frühstück. Es finden sich aber auch günstigere Unterkünfte.

    Kreta ist eine wirklich große Insel. Wir haben auch schon in einem Urlaub den Osten, dann den Westen erkundet. Seitdem fokussieren wir uns tendenziell eher auf den Westen. Wir finden hier die Strände einfach schöner und abwechslungsreicher, im übrigen scheint uns der Westteil etwas grüner zu sein.

    Essengehen ist natürlich auch ein Highligt und auch hierbei helfen einem die einschlägig bekannten Portale durchaus weiter. Aber: Man darf sich durchaus auch mal trauen ein Hotel, eine Pension oder ein Restaurant zu besuchen das eben nicht x-fach bewertet wurde. Einfach mal überraschen lassen, selbst auf die Gefahr hin das man mal daneben liegt.

    Wir haben uns bislang in Matala und in Paleochora am wohlsten gefühlt und werden diese Orte 2019 auch wieder besuchen. In Matala bleiben wir sogar 5 Nächte, so lange waren wir auf Kreta noch nie an einem Ort.

    Neben den Badeorten würde ich mir aber auch mal Rethymnon oder Chania ansehen und auch dort ein paar Nächste verbringen.

    Übrigens ist ein klassischer Reiseführer mit Straßenkarte überaus hilfreich bei der gezielten Planung.

    10/2019 Kreta; 03/2020 Thailand; 09/2020 Namibia
  • Holly-man
    Dabei seit: 1440460800000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1546514181625 , zuletzt editiert von Holly-man

    Ich kann mich Du-Darfst nur anschließen !

    Als Griechenlandersttäter würde ich eventuell zum Klassiker Plakias oder Agia Galini plus Georgioupolis raten (wenn ihr an Nord- und Südküste wohnen möchtet). Matala käme auch in Frage, aber da kommt es wirklich drauf an, wann man dort hin fährt. Letztes Jahr waren bereits im Juni fast alle Strandliegen belegt. Ihr habt 2 kleine (nicht zu kleine) Orte in denen ein bischen was los ist und wo es jeweils sehr schöne lange Strände gibt (Georgioupolis). Von diesen beiden Orten aus könnt ihr perfekt drauf los düsen und habt alles relativ nahe beieinander.

    Paleochora finde ich auch toll, aber wie in anderen Threads bereits geschrieben, sollte man wissen, dass es ziemlich abseits liegt

  • Stralsunderjung
    Dabei seit: 1539719736401
    Beiträge: 3
    geschrieben 1547321926405

    So habe mich jetzt mal versucht durchs Krata Forum durchzulesen aber wimmer ist esnicht so einfach das Richtige für sich herauszufiltern. Liegt aber auch meiner Meinung nach am Aufbau des Forums, wenn man was in die Suchmaske eingibt erscheinen immer erst die ältesten Beiträge, nu gaz ehrlich wen interessieren denn noch Beiträge aus dem Jahre 2008 (zum Beispiel) so war es aber auch leider im Kenia Forum :hushed: aber erst mal egal.

    Zurück zum Thema: Meine Frau und ich haben uns so geeinigt das wir unseren Urlaub erstmals in 2 Regionen teilen in Nord und Süd Kreta. Für den Norden haben wir uns die Region um Georgioupolis ausgesucht (auch auf Empfehlung von hier) und für den Süden die Region um Kalamaki.

    Wie schon geschrieben kommt für uns keine Bettenburg mit HP oder gar AI in Frage, wir werden uns 100% ein Auto mieten um die Insel zu erkunden (dafür bräuchten wir auch einige Tipps) Flughafen wäre Heraklion

    aber nun noch mal meine Frage:

    Hat jemand Tipps für schöne Tarvernen mit Zimmervermietung da wir ja wenigstens Frühstück buchen möchten und wie schon geschrieben sollte die Unterkunft in Strandnähe sein wir haben nämlich keine Lust erst lange zu latschen oder gar mit dem Auto fahren zu müssen bist man mal am Wasser ist.

    Ach ja geplante Reisezeit letzte Juni und erste Juli Woche und die beiden angegebenen Orte sind nicht in Stein gemeizelt

    Wir bedanken uns für eure Hilfe

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 7255
    geschrieben 1547366502217 , zuletzt editiert von nate1

    Bzgl. Unterkünfte: In Georgioupolis schau Dir mal diese Seite an klick und für Kalamaki diese klick. Und bei booking(dot)com solltest Du auch fündig werden.

    - Schlimmer geht immer -
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!