• HugiM
    Dabei seit: 1556476119719
    Beiträge: 3
    geschrieben 1630151208621

    Hallo Zusammen

    Wir sind nächste Woche mit zwei Kleinkindern und Großeltern in einem AI Resort in Kokkini Hani.

    Mit den Kindern werden wir nicht viel von der Insel sehen können. Da wird Badespaß im Vordergrund stehen. Ich habe dennoch die Hoffnung, dass die Großeltern uns einen Tag frei geben und die Kinder nehmen.

    Wenn das so wäre, würden wir gerne gemütlich am Vormittag einen Ausflug mit Mietwagen machen.

    Frage: Was kann man die paar Stunden bis zum Abendessen am besten Verbringen? Etwas inseltypisches Flair aufsaugen, etwas nettes sehen, vielleicht Mittags noch 1-2 Stunden die Ruhe in einer netten Bucht verbringen (gerne auch hüllenlos, falls möglich).

    Im Vordergrund sollen dann natürlich keine stundenlangen Besichtigungen kultureller Stätten stehen...das machen wir dann wieder wenn die Kinder groß genug sind und auch Interesse haben :-)

    Würde mich über ein paar nette Inspirationen freuen, Danke!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 22886
    geschrieben 1630159963813 , zuletzt editiert von Kourion

    Hallo HugiM,

    ich würde mich ins Landesinnere begeben: Etwas östlich von Heraklion geht's Richtug Süden durch die Mes(s)ara Ebene über Archanes (hübscher Ort - klick), Agia Varvara (kleines Bergdorf - klick ) bis Mires (bekannt für den Markt) und ab dort dann weiter nach Matala ( klick ).

    Insgesamt eine schöne Tour durch eine schöne Landschaft mit netten kleinen Dörfern und kilometermäßig in der Zeit machbar - hier klicken zu google maps (blaue Route / ca. 74 km).

    ------------------

    Wenn auch größere Städte mit einer schönen Altstadt + einem netten kleinen Hafen infrage kommen ... am nächsten liegt Agios Nikolaos - klick (google maps sagt gut 50 km - klick). Rethymnon wäre mir zu weit entfernt, müsst ihr schauen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HugiM
    Dabei seit: 1556476119719
    Beiträge: 3
    geschrieben 1630236697421

    Hallo Kourion,

    Das klingt wirklich gut. Ich werde mich dazu mal etwas einlesen :grinning:

    Weitere Tipps sind natürlich immernoch willkommen :-)

    Schönen Sonntag Euch!

  • Holly-man
    Dabei seit: 1440460800000
    Beiträge: 1262
    geschrieben 1630238426542

    Ein paar Stunden ist wirklich sehr wenig.

    Wenn ihr es ein wenig verlängern könntet, würde ich über Agios Nikolaos und Sitia bis zum Palmenstrand von Vai.

    Das sind je Strecke ca. 2,5 Std.

    Ihr könntet auch in die westliche Richtung über die kretische "Autobahn" bis nach Skaletta und von dort ins Hinterland zum berühtesten Kloser Kretas -> das Kloster Arkadi. Autofahrt dauert ca. 70 Minuten.

    Vom Kloster Arkadi aus dann auf dem Heimweg zu den Melidonihöhlen und dann wieder zurück

    Andere Möglichkeit wäre ein Ausflug zur Höhle von Psychro (Geburtshöhle von Zeus)

    Hier fahrt ihr durch das Hinterland und seht das "richtige" Kreta. ca. 1 Stunde Autofahrt.

    MAn könnte das auch mit einem Besuch in der schönen Stadt Agios Nikolaos verbinden.

    Pro Strecke ca. 2 Stunden Fahrt

    Wichtig ist, den Weg zum Ziel zu machen

    Wir tauschen ! Bezahlt Pflege- und Krankenhauspersonal extrem gut und klatscht Abends den Politikern Applaus
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!