• Kraudi
    Dabei seit: 1232236800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1232313055000

    Hallo,

    ich plane im September Urlaub auf Mallorca zu machen und suche noch nach einem geeigneten Mietwagen.

    Habe einen Ford Fusion in aussicht.

    Jetzt hab ich aber im Netz noch keine genaue Angabe gefunden, wie sich das mit dieser Tankregelung verhält.

    Bei den meisten Anbietern ist es ja nun so, dass diese VOLL/LEER-Regelung gilt.

    Finde ich persönlich nicht so toll, da ich gelesen habe, dass man da mehr an den Vermieter zahlt als nur eine Tankfüllung.

    Hat jemand Erfahrung damit, mit wieviel Euro man da rechnen muss?

    Freue mich auf jede konstruktive Antwort.

    MfG

    Kraudi

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1232318324000

    Für den vollen Tank werden Dir - je nach Fahrzeug - zwischen 50 und 60 Euro berechnet.

    Ich finde diese Regelung auch nicht besonders prickelnd, aber dennoch angenehmer, das Auto mit 10 Litern Sprit zurückzugeben, als für die Miete weitaus mehr zu bezahlen.

    Wichtiger ist mir die Versicherung (Vollkasko ohne Selbstbeteiligung), ggf. Zusatzversicherung für Glas und Reifen (ca. 20 Euronen).

    Reifen sind in Deutschland auch nicht versichert, aber immerhin das teure Glas in der Teilkasko.

    Praktischer Hinweis:

    Man mietet eine Wagenklasse, keinen bestimmten Autotyp, das weißt Du ja.

    Ich halte es so, dass ich bei der Anmietung nach einem Diesel frage.

    Wir fahren den Tank nahezu leer, wissen bis dahin, was das Auto in etwa verbraucht und tanken nach. Mal voll, mal für 10 Euro, mal für 20... je nachdem, was wir für Strecken zurück legen wollen.

    Es ist uns zwar noch nie gelungen, das Auto mit aufleuchtender Reserve zurückzugeben, aber es ist schon beruhigender, ohne Schieben zum Flughafen (oder anderer Rückgabestelle) zurück zu hoppeln.

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1232318848000

    Ich buche immer bei "meinem" privatem Autovermieter an der Ecke (Arenal). Dort ist der Spritt gar kein Bestandteil der Mietsache,d.h.,man übernimmt den Leiwagen mit der Menge,die der Vorgänger drinn gelassen hat. In der Regel ist das nicht viel. Ich fahre vom Autovermieter immer erst zur Tankstelle (um die Ecke),eh es auf Tour geht.

    Und beim Abstellen "pokere" ich genau so,ich schaub auf dem (letzten) Heimweg nur noch auf die Tankanzeige,um das Auto nicht leerzufahren,und notfalls tanke ich kurz vor der Haustür noch mal für 5 € ;)

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1232371789000

    Hallo zusammen

    Also wir waren jetzt schon einige Male auf Mallorca und hatten immer die Regelung: Vollen Tank bekommen - mit vollem Tank zurück geben. Diese Regelung finde ich eigentlich ganz in Ordnung. Dass wir ihn voll bekommen und leer abgeben mussten, hatten wir noch kein einziges Mal.

    Viele Grüße

    Manuela

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1232372711000

    Genau, so kenne ich das auch, man bekommt das Fahrzeug voll und so gibt man es wieder zurück!

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • mpenzi
    Dabei seit: 1162598400000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1232375368000

    Diese Erfahrung haben wir auch gemacht, Auto voll getankt bekommen und auch so wieder hingestellt. ;)

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1232375706000

    Im letzten Jahr ging das auch bei Record Car noch. Ab diesem Jahr nicht mehr. Welche Vermietungen bieten voll/voll noch an?. Man muss aber auch immer den Gesamtpreis sehen. Da kommt es auf ein paar "Restliter" nicht an ;)

    LG mirius

  • mpenzi
    Dabei seit: 1162598400000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1232376440000

    Wir hatten bei Record gebucht und wir waren Anfang Januar, also dieses Jahr:?

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1232476721000

    Hola,

    ich rechne es einfach von Mal zu Mal nach und schaue dann, was dann unter'm Strick das bessere Angebot ist. Bei den letzten Malen haben wir über "Sixt Ferienmietwagen" gebucht und damit immer das bessere Angebot gehabt, obwohl die Mietrate erstmal deutlich höher erscheint. Aber mit der "voll/voll-Regelung" und dem kostenlosen Zusatzfahrer (kostet bei den meisten anderen inzwischen 10 Euro extra), war es in unseren Fällen in Summe immer das bessere Angebot.

    Ob es grundsätzlich so ist, kann man pauschal nicht sagen, mal kommt man mit der günstigen Rate und der voll/leer-Regelung besser weg, mal nicht. Ich persönlich habe aber wegen ein paar Euro Unterschied keine Lust, zum Ende des Urlaubes immer darauf zu achten, dass ich ja nicht zuviel tanke und mich von Tankstelle zu Tankstelle "hechte", damit ich den Tank so leer wie möglich abgebe. Zudem finde ich es einfach unfair für die Tankfüllung ca. 15% mehr zu bezahlen, als ich sie an der Tankstelle bekomme. Aber letztendlich muß/soll das jeder für sich entscheiden.

    Saludos,

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!