• ashkankey
    Dabei seit: 1309910400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1340125283000

    hi,

    ich würd' gern mit meiner freundin - mitte/Ende Juli -  für ca 5 Tage nach Griechenland.

    Was ich suche:

    - Eine Insel die überschaubar ist

    - Preislich "ok" ist, zahle gerne für mehr Qualität

    - 4/5 Sterne Hotels unter 250 EUR die Nacht

    - keine Riesen Hotelbunker, kein Massentourismus .d.h kein Rhodos, Kreta etc.

    - Vorzugsweise Kykladen Inseln, bin gern auch für andere offen

    - Nachtleben zweitrangig, sollte was aber geben

    - Wir sind noch unter 27 Jahre

    Letztes Jahr war ich in Naxos und Santorin. Naxos hat mir sehr gut gefallen, jedoch war mir die Insel ein wenig zu langweilig. Bisschen mehr Stimmung und Leben hat mir da schon gefehlt. Santorin war da schon viel besser. Nicht zu viel und nicht zu wenig, nur hat mir der Strand gar nicht zugesagt. Weiße Sandstrände sind pflicht!

    Ich war mir mit Mykonos da schon sehr sicher. Ist bestimmt eine wunderschöne Insel und entspricht voll und ganz meinen Anforderungen. Nur kosten 4-5 Sterne Hotels dort jenseits von gut und böse, dachte die Griechen sind in einer Krise?

    bin für jeden Tipp dankbar! vielen Dank!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1340130161000

    Hi,

    ja, Griechenland befindet sich in einer großen Krise, dennoch haben viele Hotels auf den Inseln bisher nicht ihre Zimmer zu "Ausverkaufspreisen" angeboten... was ich übrigens sehr begrüße.  ;)

    Demzufolge könnte ein Schnäppchen in einem 4 / 5 Sterne Hotel - rund 5 Wochen vor dem gewünschten Urlaubstermin - vllt. schwierig zu finden sein.

    Zu den Kykladen kann ich dir keine Tipps geben. Aber wie wäre es mit Kos ?

    Die Preise sind allerdings unverändert. Wobei ich denke, dass die interessanten Zimmerkategorien bereits nicht mehr "auf dem Markt" sind.

     Hier das Hotel Horizon Beach Resort  in Mastichari (4 Sterne / 98 % WE / 5,4 Bewertung)

    oder das Neptune Hotel Resort & Spa  in Mastichari (5 Sterne / 96 % WE / 5,4 Bewertung) oder das Hotel Palazzo del Mare in Marmari (5 Sterne / 95 % WE / 5,4 Bewertung).

    Falls ihr keinen Mietwagen nehmen möchtet: Die Busverbindugen nach Kos-Stadt sind sehr gut. Und in Kos-Stadt ist's bestimmt nicht langweilig.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1340138112000

    Hallo!

    Wenn Dir Naxos schon zu langweilig war, dann ist es Mykonos erst recht. Außer dem Ausflug nach Delos hat die Insel nicht viel zu bieten.  Nachtleben  ist reichlich vorhanden, aber nicht vor 24.00 Uhr.   Und die 4-5 Sterne Hotels waren auch schon vor der Krise sauteuer.  Vielleicht wäre Skiathos/Skopelos etwas das in Frage kommt.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1340139896000

    Hallo,

     Urlaub auf Mykonos oder woanders  

    letztes Jahr wolltest Du mit Deinem Bruder, zuerst nach Mykonos.

    Nachdem wir Dir viele Tipps gegeben haben,

    hast Du Dich für Naxos entschieden.

    Nun suchst Du wieder eine griechische Insel, 

    Frage:  5 Tage Urlaub, sind da An-Abreise eingerechnet?

    LG. A.

  • ashkankey
    Dabei seit: 1309910400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1340141320000

    hi,

    ja letztes jahr stand ich vor ein ähnliches problem. da hab ich die reise mit meinem bruder gemeinsam unternommen und wir haben uns naxos und santorin angesehen. die reise war natürlich sehr sehr schön, vor allem die strände ein traum.

    eine saubere und klare wasserqualität ist bei mir sehr wichtig, deswegen kommt mir griechenland sehr geeignet vor. zudem, gefällt mir die kultur und das essen sehr gut.

    naxos war eigentlich sehr schön ,würde bestimmt nochmal dorthin reisen, aber da ich dort schon war, möcht ich mir was anderes ansehen.

    mit 5 tagen meine ich die nächte ohne ab und anreise. ich bevorzuge auch eine insel mit eigenem flughafen, damit wir uns die langwierige anreise ersparen.

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1340201708000

    Ich kenne aber reichlich Kykladeninseln die einen eigenen Flughafen haben. Er hat ja nicht gesagt wie groß er sein soll. ;)

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1340219265000

    Aber fast keine wird von großen Maschinen angeflogen.

    Zum Glück. ;)

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • sigimar
    Dabei seit: 1267228800000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1340220580000

    Schau dir mal die Kykladeninsel Paros (Parikia oder Naoussa) an, die du sicher von Naxos aus gesehen hast - da hast du alles in überschaubarem Rahmen. Und die Anreise mit Umstieg in Athen lohnt sich!!!

    lg

    Sigi

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1340305684000

    Hi

    Paros kann ich auch empfehlen. Man muß zwar nach Santorini oder Mykonos fliegen

    (pauschal) aber diese Insel hat das gewisse "Etwas".

    Seien es die schönen sauberen Sandstrände, die gemütlichen Tavernen oder eben die

    gemütliche, verwinkelte, typisch kykladische Stadt Paros. (Paroikia)

    Auch gibt es dort genügend Unterhaltung, wer will, bis in die Morgenstunden.

    LG Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!