• hatmehit
    Dabei seit: 1560856201478
    Beiträge: 3
    geschrieben 1560856444009

    Wie schon im Titel zu erkennen, habe ich eine Frage zum neuen, verschärften Plastikverbot in Tansania. Wir werden im September dort zur Safari hin fahren und danach noch Badeurlaub auf Sansibar machen.

    Ich finde diese Vakuumbeutel für den Koffer super praktisch, reduzieren sie doch das Gepäckvolumen enorm.

    Allerdings bin ich nun verunsichert, ob man die überhaupt noch nehmen darf oder ob ich dann am Flughafen meine Klamotten ausräumen muß?!

    Hat da schon jemand Erfahrung?

    Halbwahrheiten liest man überall... aber hat es schon jemand erlebt??

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 928
    geschrieben 1560862028740 , zuletzt editiert von regent0

    Erst einmal willkommen im Forum.:blush:

    Selbst erlebt? Nein. Ist heute wohl auch zu früh um hier die ersten Erfahrungsberichte zu bekommen.

    Das AA weist wie folgt darauf hin:

    "Die Ein- und Ausfuhr von Plastiktüten wird ab 1. Juni 2019 untersagt, kleine Plastikbeutel mit Zipp-Verschluss für Kosmetika und Flüssigkeiten im Handgepäck ausgenommen. Sonstige mitgeführte Plastiktüten sollen Reisende an den Flughäfen abgeben können."

    Eigentlich eine klare Sache. Sollte eine Selbstverständlichkeit sein, sich an die dort geltenden Gesetze zu halten.

    Veranstalter von Safaris meinen dazu:  

    An den Einreiseschaltern werden besondere Entsorgungsschalter eröffnet, an denen man vor der Einreise vergessene Tüten kontrolliert entsorgen muss. Wer sich unberührt von genannten Verboten verhält und sich während des Aufenthalts im Besitz von Einweg-Plastiktüten befindet, dem drohen hohe Geldstrafen.

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • hatmehit
    Dabei seit: 1560856201478
    Beiträge: 3
    geschrieben 1560925501070

    Hi, danke für die Antwort... genau darum geht es ja, um das Wort "EINWEG-Plastiktüten. Meine Vakuum-Zipbeutel im Koffer sind ja keine Einweg. Die nehme ich schon seit Jahren. Somit also keine klare Sache...

    ... daher hatte ich gehofft, dass die nächsten Wochen jemand evtl. eigene Erfahrungen damit gemacht hat oder vielleicht gesehen hat, wie jemand diese Zipbeutel entsorgen mußte.

    Auch elektrische Geräte ect. haben wir im Koffer sicherheitshalber immer in Tüten, damit sie nicht nass werden... ob man hier Kunststoffboxen verwenden kann? Denn bei einer Safari sollte man keine Hartschalenkoffer nehmen, d.h., alles liegt im Stoffkoffer und wird evtl. nass oder die Duschgelflasche gedrückt und zack ist alles hin....

    Wie gut, dass wir noch ein wenig Zeit haben.... bin da echt am zweifeln....

    Ja, ich hasse die vielen Tüten im Wasser und am Straßenrand auch, aber hier sollten klarere Regeln her.... gerade was Mehrweg-Tüten angeht..

  • Freespace
    Dabei seit: 1145664000000
    Beiträge: 136
    geschrieben 1563510020381

    Hallo, wir kommen gerade aus Tansania zurück. Safari und Zanazibar war das Ziel.

    Festland: Das Plastikverbot wird gelebt ist aber für unsTouristen kaum spürbar, da einfach alles in Stoffbeutel gegeben wird.

    Zanzibar: Es war bei uns nur Hotel-Urlaub (Rundreise hatten wir früher schon geacht) und da gab es auch noch einweg Plastik allerdings keine Einweg -Tüten mehr.

    Wir haben vorab etwas darauf geachtet und kamen dann sehr gut und ohne Kontrolle durch.

    Fazit: Das Land achtet darauf, es wird aber nicht mit aller Macht geprüft und durchgesetzt.

    Viel Spaß!!!

    Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens. (Friedrich Hebbel)
  • StefCa
    Dabei seit: 1571392864490
    Beiträge: 1
    geschrieben 1571393421167 , zuletzt editiert von StefCa

    Oha das ist ja wirklich gut zu wissen. Ich hatte mit meinem Mann für nächsten Jahr eine Reise nach Tansania geplant. Das mit den Vakuumbeuteln ist eine gute Idee. Wie hast du es im Endeffekt gemacht? Hast du die Beutel genutzt, oder doch zuhause gelassen? und wie waren deine Erfahrung insgesamt rund um das Thema Plastik? Würde mich freuen, wenn du über deiner Erfahrungen hier berichtest.

    LG

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2577
    geschrieben 1571397789177

    Wir haben auch im September eine Kombi aus Tansania Festland und Sansibar gemacht. Kontrolliert am Flughafen wurde nicht in Sachen Plastik. Unser Resort auf Sansibar achtet sehr darauf Plastik zu vermeiden. Es gab Wasser nur noch aus Glasflaschen auch Duschbad und Haarshampoo wird in Keramikbehältern zur Verfügung gestellt.

    Unsere Safari auf dem Festland machten wir im Selous Game Reserve. Da fiel uns wirklich positiv auf, dass kein Müll rumlag. Einmal hat unser Fahrer sogar im Busch angehalten weil er einen Kugelschreiber entdeckt hat und hat den mitgenommen.

    Auf der Safari hatten wir zwar Getränke in Plastikflaschen mit, die wurden aber alle wieder in die Lodge zurückgenommen und nicht wild entsorgt.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!