• SLK1
    Dabei seit: 1280534400000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1360261704000

    Vielleicht war ja schon jemand im Norden und Süden unterwegs und kann ein paar Tips geben;) Also, die Reise ist für Februar geplant, wir waren schon zweimal in Südafrika, aber noch nicht in Tansania. Für die Safari haben wir 6 Nächte eingeplant - im Norden drei Parks (a zwei Nächte) oder im Süden zwei Parks (a drei Nächte) als Fly in Safari - anschl. Sansibar (egal ob vorher Nord oder Süd) ...??? Tja, wie sollen wir uns entscheiden? Die Süd-Tour wäre wahrscheinlich etwas entspannter mit je drei Tagen und Fly In...! Aber wahrscheinlich kann man auch nicht sagen, wo es schöner, empfehlenswerter ist, oder? Vielleicht aber wo es mehr Tiere zu sehen gibt? Schon mal  vielen Dank für Antworten:)

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9345
    Verwarnt
    geschrieben 1360264858000

    Hallo SLK1,

    war zwar noch nicht im Süden unterwegs, im Februar würde ich aber auf jeden Fall zum Norden (=> Serengeti! Die große Migration befindet sich noch im Southern Corridor und die Gnus u. Zebras haben bereits ihre Jungen zur Welt gebracht) raten... Auch der Ngorongoro-Krater ist unbedingt zu empfehlen... 

    Wir waren darüber hinaus noch im Tarangire NP (viele Elefanten, s. Avatar ;)) und Lake Manyara (sowie in den Usambara-Bergen)...

    Von Arusha aus könnt Ihr dann problemlos nach Sansibar fliegen...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • SLK1
    Dabei seit: 1280534400000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1360270591000

    Danke für die Info! Wir hatten im Norden an Serengeti, Lake Manyara und Ngorongoro gedacht, aber d.h. doch drei versch. Unterkünfte oder liegt i-was so nah zusammen, dass es bei einer Safari "angefahren" wird...? Ich habe Bedenken, dass wir evtl. nur im Auto sitzen :(. Wenn man z.B am vormittag von Unterkunft Serengeti zum Lake Manyara fährt, ist man bestimmt schon drei Stunden (je nach Lage) unterwegs, dann dort angekommen, wahrscheinlich gleich eine Pirschfahrt...??? Wir möchten natürlich Landschaft und Tiere sehen, aber es soll auch ein bißchen Urlaub sein:) Es wird ja in dieser Kombination von versch. Veranstaltern so angeboten, dann muss es ja auch so zu schaffen sein, oder? Schade, dass wir nicht mehr Tage Zeit haben!

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9345
    Verwarnt
    geschrieben 1360271893000

    Wir waren eine Nacht am Lake Manyara und das m. E. völlig gereicht.

    Die Fahrt weiter in Richtung Serengeti dauert tatsächlich etwas länger, von der Serengeti zum Ngorongoro-Krater kommt's einem vor wie ein Katzensprung, zumal man auf der Strecke schon viele Tiere sehen kann... Es ist also weniger Strecke "abreißen", eher eine Pirschfahrt... 

    Denke 1 Nacht Lake Manyara, 3 Nächte Serengeti und 2 Nächte Ngorongoro-Krater wären nicht verkehrt... 

    P. S. Darf ich mit? ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • SLK1
    Dabei seit: 1280534400000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1360272358000

    ... Das würde zeitmäßig gut passen - wir hätten sogar noch eine Nacht mehr zur Verfügung... :) Kann man denn vom Flughafen Kilimanjaro direkt bis zum Lake Manyara (wenn es die Ankunftszeit erlaubt) oder muss eine Nacht in Arusha eingeplant werden?

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9345
    Verwarnt
    geschrieben 1360272831000

    Hmm, das hängt echt von der Ankunftszeit ab... Wir kamen abends am Kilimanjaro-Airport an (mit KLM), sodass wir eine Nacht in Moshi geblieben sind, bevor es weiterging... 

    Falls Ihr noch eine Nacht mehr habt, würde ich diese in der Serengeti verbringen... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Shadow1
    Dabei seit: 1318982400000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1360319065000

    Kann mich da Malini nur anschließen!

    Wir hatten Arusha NP, Tarangire NP, Ngorongoro Crater und Serengeti! Die Fahrten durch die Landschaft Tansanias war auch sehr schön und reizvoll! Natürlich ist man sehr viel im Auto unterwegs, aber so bekommt man mehr zu sehen und hat viele Eindrücke von Land und Leuten :-) 

    Lg

  • SLK1
    Dabei seit: 1280534400000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1360319682000

    Hm, das hört sich ja dann doch gut an, trotz viel Autofahrt :)Danke!

  • mari-234
    Dabei seit: 1326672000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1370264187000

    Hallo,

    ich interessiere mich für eine recht ähnliche Tour wie SLK1, aber die langen Autofahrten schrecken mich bisher noch ab. In den NP´s fährt man auf unbefestigten Straßen, zwischen den NP´s aber auf geteerten Straßen?

    Denn zu viel Huckelpiste geht mir leider auf den Rücken und somit würde die Art der Safari für mich ausscheiden :-(

    Ich hoffe ihr könnt Entwarnung geben.

    LG

  • Shadow1
    Dabei seit: 1318982400000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1370455298000

    @Mari-234

    also auf geteerten Straßen wäre jetzt stellenweise etwas übertrieben  ;)

    Kommt sehr auf die Strecke an, wir hatten super Asphalt bis Schotterpiste,.. Habe auch ein starkes Rückenleiden und hatte große Bedenken bezüglich des vielen Autofahrens! Kann dir sagen, dass ich die ganze Woche keinerlei Probleme hatte, trotz der ziemlich anspruchsvollen Wegstrecken durch das Land!

    Lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!