• Dani77
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1173977485000

    Möchten heuer unseren Urlaub teilweise in Myanmar verbringen.

    Wieviele Tage sollte man für Yangon einplanen, reicht ein ganzer Tag oder sollte man doch lieber zwei einrechnen?

    Und dann noch das leidige Handythema... :? Daß man damit in Myanmar nicht telefonieren kann, ist mir relativ egal, aber stimmt es, daß der Zoll dort das Handy konfiszieren kann? Wäre sehr unpraktisch für uns, da wir dieses Ding als Wecker, MP3-Player usw. benutzen ;)

    Freue mich schon auf eure Antworten

    Gruß Dani

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1418
    geschrieben 1173983357000

    Hallo Dani,

    ich selbst war leider noch nicht in Myanmar habe aber mit einen Travler gesprochen dem es so erging. Dem wurde bei der Einreise das Handy abgenommen hat es zwar wieder bekommen doch das ganze währe mir zu blöd. Zum wecken gibt es ja Wecker und für die Mucke einfach einen MP3 mitnehmen. Gruß Bernd

  • Schollo
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1173989390000

    Moin

    waren vor 3 Jahren dort. Sollange man das Teil bei der Einreise nicht am Ohr hat, sollte es keine Probleme geben. Wir wurden weder vom Zoll durchsucht, noch danach gefragt. Also nicht offen herumtragen.

    Gruß

  • Rainermo
    Dabei seit: 1098144000000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1174084501000

    Hallo Dani,

    Kann mich meinem Vorredner Schollo nur anschliessen, wir waren im November in Myanmar und hatten keinerlei Probleme wegen der Mitnahme eines Handys.

    Freilich haben wir es nicht öffentlich bei der Einreise herumgetragen.-

    Aber wie schon gesagt, telefonieren etc. vor Ort geht dort nicht.

    Zum Thema Yangon; Wir waren auch nur einem Tag dort und hielten es für ausreichend, aber das kommt auch immer auf den individuellen Geschmack an.

    Frühs waren wir auf dem Scott-Market ( dort gabs auch den besten Wechselkurs im Land ), am Nachmittag in der Shwedagon Pagode.

    Gruss Rainer

  • uwepeppi
    Dabei seit: 1174262400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1174329827000

    Hallo, Dani!

    Wir sind gerade erst am Sonntag aus Myanmar zurück.

    Nach einem Handy hat keiner am Flughafen gefragt, wir sahen selbst PCs durchgehen.

    Also keine Sorge, es wird dir nicht abgenommen.

    Die Koffer wurden weder bei der Ein-, noch bei der Ausreise kontrolliert.

    Wir denken, zwei Tage kann man ruhig in Yangon verbringen.

    Ciao und viel Spaß! :D

    Uwe und Peppi aus Rom

  • MathiV
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1174666813000

    Hallo Dani

    Sind seit Mittwoch aus Myanmar zurück.Wie bereits gesagt ist kein Problem eine Handy usw. mit zunehmen. Man muss nur bei der Einreise deklarieren was man alles mitnimmt und den ungefähren Wert angeben.Wir hatten Handy, MP3-Player, Digikamera und Filmkamera mit. Bei der Ausreise hat kein Mensch mehr dananch gefragt.Wir haben eine 1-wöchige Rundreise in Burma gemacht und anschl. noch gut eine Woche Strand. Klasse wars. Für Yangon würde ich aber mindestens 2 Tage einplanen. Allein für die Shwedagon Pagode würde sich ein halber Tag schon lohnen.Haben im Tigerbeershop am Scott-Market Geld getauscht haben für 1 Dollar 1200 Kyatt bekommen.Manchmal gibts auch mehr aber um 5 Dollar bei Umtausch von 200 Dollar will ich mich nicht streiten.Wenn Du noch mehr Infos willst gebe ich Sie Dir gerne

    Liebe Grüße Mathi

  • Dani77
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1174753422000

    Hallo Mathi, danke für Deine Infos und das Angebot für weitere :D

    Kennst Du in Yangon das Nikko Royal Lake Hotel? Für uns wäre es halt wichtig, daß das Hotel so gelegen ist, daß man eigentlich auch zu Fuß überall hinkommt. Und wo wart ihr am Strand?

    Gruß Dani

  • MathiV
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1174848557000

    Hi Dani

    Genau dort haben wir die ersten 2 Tage und am Ende der Rundreise nochmals genächtigt. Super Hotel mit allem Schnick und Schnack,tolle Zimmer, super Frühstück. Auch der Aussenbereich ist toll. schöner Pool läd zum schwimmen nach einem anstrengenden Tag ein.An einem Abend war sogar Abendunterhaltung angesagt.Vom Hotel aus kann man in ca. 20 Min. zur Schwedagon Pagode laufen.Am 1 Tag waren wir dort und wollten am Ende nochmal ohne Reiseleitung dorthin. Einfach überwältigend die Anlage.Habt Ihr eine org. Rundreise oder macht Ihr alles in Eigenregie?Unser Strandurlaub war der Ngapali Beach das Bayview Hotel.Traumhaft schön.Wegen der Palmen am Strand das schönste.Haben uns andere Hotels angesehen. Alle sehr schön und toll ausgestattet. Aber alle hatten eine Mauer am Strandanfang.Die Strandliegen waren dann unter solchen Strohüberdachungen. Im Bayview stehen diese unter Palmen und die Bungalows sind direkt am Strand. Wir hatten einen solchen Beachfrontbungalow. Ich gerate schon wieder ins schwärmen. Wir brauchten nur aus dem Fenster schauen und konnten das Meer sehen und auch hören.Wir hatten eine Terasse mit 2 bequemen Liegen. Zusätzl. noch zwei Korbsessel und eine Tischchen.Also ich würde dieses Hotel wieder wählen. Liebe Grüße Mathi(Meggi)

  • Dani77
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1174936465000

    Hallo Meggi!

    Danke für Deine ausführliche Antwort, da freu ich mich ja noch gleich viel mehr, fliegen aber leider erst im November.

    Wir machen gar keine Rundreise, sondern fliegen zuerst ein paar Tage nach Bangkok, von da aus weiter nach Yangon, dann nach Ngapali und heimwärts evtl. noch nach Abu Dhabi. Mich würde schon auch Bagan, Mandalay usw. interessieren, aber org. Rundreisen pack ich überhaupt nicht und auf eigene Faust ist mir das in Myanmar noch zu anstrengend, vielleicht schaffen wir das ja mal noch...

    Haben uns in Ngapali das Amata Resort ausgesucht, wegen der schönen einzeln stehenden Holzbungalows (wird unser Honeymoon ;)) Hast Du das auch gesehen?

    Und noch was: wie siehts in Myanmar mit den Preisen für Essen und Getränke in etwa aus?

    Gruß Dani

  • MathiV
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1174991261000

    Hi Dani

    Aha Hochzeitsreise ist angesagt. Herzlichen Glückwunsch.

    Bangkok waren wir auch schon mehrmals. Eine Stadt die einem den Atem nimmt aber irgendiwe genial. Sollte man Urlaub in Thailand machen muss man auch Bangkok haben.Wir würden auch Thailand Myanmar vorziehen. Uns hat Myanmar supergut gefallen aber Thailand gefällt uns noch besser. Die arabischen Länder liegen uns überhaupt nicht zuviel Wüste. Haben aber die VAE schon öfters bei Flügen als Drehkreuz genutzt.

    So eine org. Rundreise haben wir dieses mal auch zum 1. Mal gemacht.Ist eigentlich nicht unser Ding.Wollten uns nicht mit soviel Organisation vor Ort aufhalten sondern möglichst in kurzer Zeit viel sehen, da wir nur 2 Wochen Urlaub machen konnten.War eine Privatrundreise d.h. wir hatten eine eigene deutschspr. Reiseführerin. So konnten wir auch mal was auslassen oder was anderes dazunehmen.Der Ngapali ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Wir haben uns übrigens so einige Hotels am Ngapali Beach von innen angesehen. Das Amata ist wunderschön angelegt. Man hat uns natürlich den Luxusbungalow gezeigt, aber erste Sahne. Auf 2 Ebenen mit Aussendusche und viel viel Platz.Ich würde es nicht nehmen weil es etwas ausserhalb liegt. Keine Restaurants in nächster Nähe. Im Hotel ist das Essen dort ziemlich teuer. Mit dem Fahrrad sind es ungef. 10 Minuten zu fahren um zu den Restaurants zu kommen wo wir waren.In der Nähe unseres Hotels gab es auch noch 2 wunderschöne Anlagen die wir uns teilweise von innen angesehen haben. Das Aureum Palace, tolle Anlage sehr luxuriös und das Amazing. Die Preise in den Restaurants sind wesentlich günstiger als in den Hotels. Dort kannst Du auch in Kyatt bezahlen(in den Hotels meist in Dollar).Hervorragendes Seafood kann man dort Essen.Preisbeispiel: 1 ganzer Fisch (red Snapper) noch keine 3 Dollar, Lobster so um die 5-7 Dollar. Cola, Fanta, Sprite ist verhältnismässig teuer. ca. 1,30 pro Dose im Lokal und in den kleinen Shops so 0,80, Bier die 680 ml Flasche(komisches Mass) so ca. 1,50.Der inl. Rum dagegen kostet 340ml nur 0,90. Wir haben uns des öfteren Cola und Rum gekauft und sind dann nach dem Essen abends noch an den Strand gegangen.Cocktails kosten zur Happy Hour nur die Hälfte in unserem Hotel 2 Dollar. Also die Preise sind sehr günstig in allgemeinen.

    Liebe Grüße Meggi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!