• tuerkeirot
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1422192483000

    Hallo,

    wir sind ja im März in Sharm und wollen auch gern Schnorchelausflüge machen.

    Momentan sind eben die beiden oben genannten Gebiete in der Auswahl..Welches ist eurer Meinung nach schöner zu beschnorcheln...oder habt ihr noch ein anderes Gebiet als Tip für uns?

    Gruß Antje

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1422269118000

    Na in Sharm werdet ihr je nach Hotel hoffentlich auch ein beschnorchelbares Hausriff haben.

    Ausflüge könnt ihr doch sowohl nach Tiran als auch Ras Mohamed machen, bei letzterem könnte/müsste aber wohl noch eine Extragebühr (Marinepark) fällig werden, wenn ich mich recht erinnere.

    Im März kann zudem die See verstärkt recht kabbelig bis stürmisch wellig sein, so kann es dadurch zu Einschränkungen kommen. Und die Wassertemperatur kann auch deutlich weniger als 25 Grad da draußen betragen + Wind an der Oberfläche=> ein z.B. langer Lavacoreanzug oder langer 2-5mm Neoprener i.V.m. 1-2 Kg Blei am Hüftgurt zum Abtauchen würd ich euch empfehlen, damit ihr nicht ins Frösteln kommt.

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • tuerkeirot
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1422290415000

    Hallo Mario,

    danke dir für deine Antwort...ich denke auch es werden beide Ausflüge werden...wir haben das Rixos in der Nabq Bay gebucht und ich hoffe, das die Wellen uns gnädig sind...hatten vor 2 Jahren das Sataya Riff besucht und auf der Hin und Rückfahrt gut 2 Meter hoche Wellen  :p . Einen langen Anzug haben wir nicht nur einen kurzen Shorty...vielleicht können wir uns einen langen für die Ausflüge bei der Tauchschule ausleihen...

    Hast du schnorcheltechnisch noch einen anderen Tipp für uns...bist du schonmal in/bei der Blue Hol getaucht oder geschnorchelt...wobei wir nur schnorcheln.

    LG Antje

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1422302930000

    Nein, Blue Hole steht noch auf der To-Do-Liste; wir waren damals (2003) erstmals in EY im Clubhotel Magic Life in der Nabq-Bay. Dort hatten wir ein über einen laangen Steg erreichbares Hausriff, weil´s aber am Saumriff war, gab´s auch im September manch rote Bade-/Schnorchelverbotsfahne bei zu hohen Wellen.

    Für´s Blue Hole war ich als frischer AOWDler mit ca. 30 Tauchgängen noch nicht fitt genug, wir hatten uns den Trubel am Loch nur von Land angeschaut.

    Dafür waren die Ausflüge Tiran/Ras Mohamed und Wrack der Dunraven meine ersten Highlights der Taucherlaufbahn. Schnorcheln konnte man aber bei ersten beiden Zielen auch.

    PS: Tauchen steht ja deinem Profil gut, warum "nur" Schnorchelausflüge????

    Einen langen Neoprener an der Basis leihen (+Gurt mit 1-2Kg Blei) ist eine gute Idee!

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • tuerkeirot
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1422304693000

    Hallo Mario,

    stimmt Tauchen steht in meinem Profil...ich wollte es immer lernen, aber leider darf ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht  :disappointed:

    Das Magic Life liegt ja neben dem Rixos...haben die ne Tauchschule...Magic Divers???

    LG Antje

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1422344970000

    Oh...bedauerlich! Na beim Schnorcheln lassen sich ja die bunten Rifflandschaften auch gut erkunden :-)

    Zum MagicLife: Ja, vorne am Strand sind direkt die MagicDivers, die haben noch immer einen sehr guten Ruf. Schon damals kamen auch Busse mit Tauchern aus Nachbarhotels zur Basis, wird wohl auch heut noch sein und Schnorchler lassen sie bestimmt auch nicht in der Wüste stehen ;-)

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!