• martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1421593837000

    Hallo,

    im Rahmen einer Kreuzfahrt bin ich im Februar 1 1/2 Tage in Muscat. Ich habe einen privaten Anbieter von Touren ausgemacht und kann mich nicht entscheiden, was  ich buchen soll. Es soll auf jeden Fall ins Landesinnere gehen, leider keine Jeeptour (mehrfacher Schulterbuch vor 6 Wochen) und folgendes hätte ich zur Auswahl:

    1. Tagesausflug ( 8 Stunden) nach Nakhl

    2.  "                  (9 Stunden) nach Nizwa, Bahla und Jabrin

    3.  "                  (8 Stunden) nur Nizwa und Misfath al Abreen

    Mich würde interessieren, wie lange man für die Strecken unterwegs ist, sollte eigentlich nicht die Hauptzeit des Ausfluges sein, und was aus eurer Ansicht nach am Interessantesten ist, wenn man möglich noch Ursprüngliches und Natur erleben will.

    Könnt ihr in Muscat selber etwas Schönes für den Abend vorschlagen?

    Danke schön im Voraus

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1421619939000

    Hallo Ruth,

    Nakhl würde ich definitiv von der Auswahl nicht machen. War nicht so spetakulär.

    Nizwa ist schon gut, wenn ihr dort das Fort anschaut, dann könnte man auf Bahla mit dem Fort Jabrin, auch wenn es eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Landes ist, verzichten. Misfah ist ein sehr schöner Ort mit tollen Plamengärten in Hanglage, d.h. Misfah ist defintiv eine Reise wert.  Ein historisches Fort sollte man in jedem Fall aber besichtigt haben. Zu den einzelnen Fahrzeiten kann ich nichts sagen, da wir 4x4 aus Richtung Nakhl durch die Berge dann später über Nizwa in Richtung der Wahiba Sands und Sur weitergefahren sind. Das waren dann jeweils immer Tagestouren.

    Abends ist in Muscat die Sultan Qaboos Moschee sehr schön beleuchtet und von innen sehr sehr imposant. Ansonsten ist der Souk in Mutrah bis ca. 23 Uhr geöffnet.

    Gruß

    Frank

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1421831279000

    Hallo Ruth,

    ja, Misfah ist ganz schön, Nizwa mit der (renovierten) Festung kann man sich auch ansehen, die Stadt ist aber nicht so  sensationell und der dortige Souk schon gar nicht.  Mir persönlich hat die Festung von Nakhl gut gefallen, aber das ist immer auch Geschmacksache. Interessant wäre der Ort Birkat al Mauz, den man z.B. mit Nizwa verbinden kann (sprecht mal mit euerer Agentur ...).  Meines Wissens sind alle 3 Orte auf sehr guten Teerstraßne erreichbar, die wahren landschaftlichen  Schätze des Oman sind allerdings oft nur mit dem Geländewagen und auf u.U.rauheren Pisten zu sehen. Auch würde sich nochmal ein Kontakt mit dem Veranstalter lohnen,. Abends empfiehlt sich in Muskat neben der Moschee hauptsächlich die sehr schöne am Meer entlang laufende Uferpromenade von Muttrah (= Stadtteil von Muscat) mit dem dahinter liegenden (allerdings stark modernisierten) Souk. 

    Viel Spass in Muscat

    Eberhard

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1421918054000

    Hallo,

    lieben Dank für eure Tipps, ich habe jetzt Nizwa gebucht, und bei der Agentur angefragt ob eine Touränderung, wie von Eberhardt vorgeschlagen möglich ist. Ich freue mich sehr auf absolutes Neuland für mich.

    lg.

    ruth

    Nil admirari!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!