• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1406721381000

    ...kann man alles machen, allerdings sollte man derzeit beachten, daß vor Fahrten (und somit logischerweise auch vor den Ausflügen) abgeraten wird.

    @Zitat AA sagte:

    Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und das ägyptisch-israelische Grenzgebiet wird gewarnt. Dies gilt auch für den Badeort Taba. In diesen Regionen finden militärische Operationen statt, und es kam zu terroristischen Anschlägen.Von Reisen in alle anderen Regionen der Sinai-Halbinsel, die mit Überlandfahrten verbunden sind –auch mit Bussen- wird dringend abgeraten. Dies gilt auch für Transfers nach Dahab und Nuweiba sowie für Ausflüge zum Katharinenkloster. (...) 

  • Oderus
    Dabei seit: 1375228800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1406733236000

    Grüße, und danke Bine.

    curiosus, ich habe die Warnungen gelesen. Danke dennoch für den Hinweis. Ich habe vor Ort gefragt und diese Touren werden noch durchgeführt. Allerdings immer mit Jerusalem usw dabei. Ich möchte aber gerne nur ans Tote Meer und meinetwegen irgedwas anderem auf dem Weg liegend. Ich habe keinen Anbieter gefunden und suche daher Tips, wer uns dahin und zurück bringt.

  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 641
    geschrieben 1406741363000

    @Oderus - wenn Du Dich unbedingt in Gefahr bringen willst und es Dir nichts aus macht, dass in diesem Land gerade zahlreiche Menschen durch unsinnige Kriegshandlungen zu Tode kommen, dann wirst Du garantiert jemanden finden, der mit Dir eine Tour nach Israel zum toten Meer macht. Du solltest Dir aber auch bewusst sein, dass Du - falls etwas passiert - ggf. nicht wieder nach Sharm el Sheikh einreisen kannst.

    In Jordanien kann man das tote Meer auch besuchen - wahrscheinlich ist das eine wesentlich ungefährlichere Tour, die allerdings auch nur individuell angegangen werden kann.

    Gruß,

    Sabaelcher

  • Oderus
    Dabei seit: 1375228800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1406829443000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt.

    Also ich habe mir moralisch nichts vorzuwerfen, nur weil ich gerne das Tote Meer sehen will. Ich denke nicht das man immer mit so einer Keule kommen muss. Meine Frage lautete, gibt es die Möglichkeit von SeS ans Tote Meer zu kommen ohne Jerusalem etc mit zu besuchen.  Jordanien geht selbstverständlich auch, das kann man gut verbinden mit interessanten Stätten.

    Ich weiß nur nicht wer das in SeS anbietet und suche von daher Tips. Angst habe ich vorerst nicht, bin mir aber der Lage an der Grenze Gaza- Ägypten (die ich ja NICHT passiere) bewusst.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18802
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1406831262000

    Die kleinen Anbieter vor Ort, bieten dies bestimmt noch an. Man kann die Tour sowie die Stopps dann selbst bestimmen. Viel Spaß und berichte mal davon ;)

  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 641
    geschrieben 1406838414000

    In der jetzigen Situation habe ich nun einmal kein Verständnis für einen Ausflug nach und durch Israel. Das ist meine persönliche Meinung und keine "Keule"! Ich habe zudem auch geschrieben, dass sich immer jemand finden wird, der das tote Meer in Israel anbietet. Man sollte sich trotzdem der Gefahr nicht mehr zurück reisen zu können bewusst sein (geschlossene Grenzen) und auf jeden Fall genug Geld dabei haben. Wir haben die Tour bereits gemacht und es war nicht erholsam bzw. besonders interessant. Die Art und Weise, wie mit deutschen Touris umgegangen wurde war nicht schön, eher schikanös.

    Jordanien wird angeboten, allerdings mit der Felsenstadt Petra. Von Aquaba zum toten Meer sind es dann noch ca. 3 Stunden Fahrt und man müsste sich mit dem oder einem Anbieter kurzschließen, ob das tote Meer möglich ist.

    Viele Grüße,

    Sabaelcher

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1406838697000

    ...möglich ist alles, wie schon erwähnt. Es gibt ja hinreichend Anbieter vor Ort, für die logischerweise die Einschätzungen des AA uninteressant sind.

    Allerdings möchte ich nochmal auf Taba hinweisen, welches nämlich zu passieren ist auf der Reise nach Jordanien, von den zusätzlichen und nicht gerade geringen Visa-Kosten einmal abgesehen.

    Damit dann viel Spaß und schönes dümpeln im toten Meer. ;)

  • Oderus
    Dabei seit: 1375228800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1406977114000

    Ich danke für die Tips, wir werden sehen. Ich schrieb schon Anbieter an, allerdings scheinen alle nur die gleichen Touren anzubieten, wirkt wie abgesprochen. Vielleicht kann ich berichten :-)

    Danke bis denne

  • Nicole9280
    Dabei seit: 1209600000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1421860329000

    Hallo , 

    Uns stellt sich die Frage Ras Mohammed Tour mit dem Boot oder Tiran Insel.

    Einige von euch haben sicherlich schon diese Ausflüge gemacht .

    Bei welcher Tour hat man Landgang mit bei, so dass man nicht ausschließlich nur auf dem Boot ist  ? Habe schon oft gelesen dass man bei Ras m.auch auf einer Sandbank Rast gemacht hat. Ist es bei der Tiran  Tour genauso und man darf die Insel betreten? LG 

    Nicole

  • wini59
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1421866309000

    So wie ich weiß, ist die TiranInsel Militärisches Sperrgebiete und darf nicht betreten werden.

    Bei unserem Tiran-Ausflug 2009 jedenfalls, sind wir 3 Riffe in der Nähe der Tiraninsel  angefahren.

    Auf einem Riff lag auch noch ein Schiffswrack, dies haben wir natürlich auch beschnorchelt :-)

    Ras Mohammed wird zu Wasser oder auf dem Landweg als Ausflug angeboten.

    Ich hatte 2007 und 2009 beide Arten gemacht, jeder Ausflug hatte etwas besonderes.

    Mit dem Schiff sind wir damals aber nicht ans Ufer oder zu einer Sandbank gefahren....

    Grüße

    Winfried

     .

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!