• ThomasC
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1178653085000

    Hallo Ägyptenurlauber,

    wer wurde denn vor Ort schon von den Incoming-Agenturen TRAVCO und FLASHTOUR betreut und kann was über seine Erfahrungen mit Ihnen sagen (Ausflüge etc.)?

    Wie war das Ausflugsangebot? Wie waren die Ausflüge selbst? Wie waren die Busse bzw. Jeeps? :question:

    Schreibt doch einfach alles, was Euch dazu einfällt, bin an jedem Kommentar interessiert!! :D

    Viele Grüße

    Tom

  • emji
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1178667944000

    Hi Tom

    Wir waren im Herbst 2005 in der Coraya Bay und haben einen Wüstenausflug mit Travco gebucht.

    Es ging mit dem Jeep in die Wüste mit einigen Zwischenstops schliesslich zu Beduinen. Dort gab's einen Kamelritt (100 Meter hin und 100 Meter zurück...). Bei Tee und Shisha gab's vom deutschsprachigen Reiseleiter Informationen über das Leben der heutigen Beduinen. Für den Sonnenuntergang stiegen wir auf einen kleinen Hügel, danach gab's Nachtessen. Vor der Rückfahrt gab es plötzlich noch einen Souvenirshop (meist selbstgebasteltes wie Schmuck und Teppiche) und dann ging's wieder - mit einem Zwischenhalt für's Sternegucken - zurück ins Hotel. Das Ganze hat Am frühen Nachmittag gestartet und wir waren am Abend um ca. 2300 Uhr wieder zurück.

    Es war unser erste Ausflug dieser Art und hat uns gut gefallen. Natürlich war das Ganze schon sehr kommerziell, aber irgendwie kann man das ja kaum anders erwarten.

    Fahrzeuge waren in gutem Zustand (Toyota 4WD, unklimatisiert). Unsere Gruppe war mit zwei Fahrzeugen unterwegs. Wir sassen auf Längsbänken, die Fahrzeuge waren ziemlich voll (Gäste aus der Coraya Bay und aus El Quseir).

    Der ganze Tag wurde von einem Videofilmer festgehalten. Die DVD konnte für (bin nicht mehr sicher) EUR 25.-- gekauft werden. Natürlich darf man nicht zuviel erwarten, wenn der Filmer auf dem Autodach die Fahrt durch die Wüste filmt (verwackelt). Aber als Erinnerung taugt die DVD schon was.

    Wir gehen im Sommer wieder in die Coraya Bay und möchten nochmals in die Wüste. Allerdings wollen wir dieses Mal wirklich mit dem Kamel in die Wüste (und nach Möglichkeit auch etwas weniger Kommerz). Wir haben uns von hier aus erkundigt und mit Red Sea Desert Adventures eine mögliche Alternative gefunden.

    Gruess

    emji

  • HABIBIGIRL
    Dabei seit: 1175472000000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1178713275000

    Hi emji !

    Sieht so aus als hätten wir exakt den gleichen Ausflug gemacht... ;)

    Wir waren nämlich auch in der Corayabucht...

    Euer Reiseleiter hieß nicht zufälligerweise Mahmoud? :D

    Also ich fand den Ausflug hammermäßig aber das lag wohl daran, dass wir die einzigen waren die daran teilgenommen haben...

    Wir hatten einen rießigen Jeep indem wir nur zu viert waren und sonst niemand.

    Also einen Reiseleiter für uns ganz alleine!!!!!

    Auch dort in dem Beduinendorf waren wir die einzigen da einfach keine anderen Gruppen für den Tag angemeldet waren..

    Somit hatte der Reiseleiter ein offenes Ohr für Extrawünsche und auch der Kamelritt hat um einiges länger gedauert.

    Auch von Kommerz konnte in diesem Fall keine Rede sein..

    Er hat kurz gefragt ob wir was kaufen wollen und mit einem deutlichen Nein war die Sache geregelt.

    Die Stimmug war weil wir eben mit ihm allei waren ziemlich familiär , entspannt und nicht so hektisch wie bei anderen Ausflügen.

    Es war wohl einfach nur rießiges Glück..normal ist das bestimmt nicht.

  • heike17
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1178728568000

    Hi Tom,

    wir waren Ostern 2006 im Samaya und haben mit Travco einen Ausflug zum Dolphin House gemacht. War ein absoluter Reinfall,in jeder Beziehung. Wir wurden unter hochgefährlichen Fahrmanövern (auffahren auf den Vorderjeep bis auf 10cm, da konnte der Kameramann das Erschreckenin den Gesichtern der Leute gut filmen) zu einem Seelenverkäufer schon voll mit Tauchern gekarrt.

    Auf die Bedürfnisse von uns Schnorchlern wurde keine Rücksicht genommen. Mit der Schnorchelausrüstung gab es auch Unstimmigkeiten, sollte bezahlt werden ,obwohl es hiess, sei im Preis mit drin. Delfine haben wir auch keine gesehen, wahrscheinlich hatten die an diesem Tag gerade frei ;), oder waren in der Corayabucht.

    Haben mit Mühe und Not gerade ein paar € als Entschädigung zurückerhalten.

    Gruß Heike

    Life isnt about waiting for the storm to pass, it is about learning to dance in the rain.
  • ThomasC
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1179268105000

    Schon mal "Danke" für Eure Antworten!

    Aber hat denn niemand mit FLASHTOUR Erfahrungen gesammelt? Die sind u.a. für FTI aktiv (und evtl. auf für die REWE-Gruppe?)...

    Auch über weiter Infos zu Travco freue ich mich sehr! Schreibt einfach mal drauflos! :D

  • schneckli
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1179338421000

    Bei den "großen" Agenturen wie TRAVCO, Blue Sky (gut!) oder auch Flashtour sind die Unterschiede in den Ausflügen nicht sehr groß.

    Angeboten werden meist die selben Kombinationen/Ziele. Gerade in Marsa Alam wo die Auswahl schon wegen der Lage begrenzt ist.

    Der Reiseleiter welcher den Ausflug durchführt sorgt natürlich für den "Wohlfühlfaktor" von dem viel abhängig ist. Da kommt es halt immer drauf an wen man gerade erwischt.

    Mit dem Dolphin House wäre ich allerdings auch vorsichtig: der Ausflug ist verhältnismäßig teuer und Delphine sind (absolute!) Glückssache...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!