• Kimi0701
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1219702921000

    Hallo zusammen, sind schwer am überlegen nächstes Jahr Urlaub in Ägypten zu machen. Fahren mit zwei 6 Jährigen Kindern. Wir haben jetzt schon von verschiedenen Leuten gehört es sei nichts für kinder zu heiß und Magenproblemen die für Kinder noch schlechter seinen, als für Erwachsene. Wer kann uns Tips geben???

  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 768
    geschrieben 1219704317000

    Hallo Kimi,

    der Juli und der August sind schon ziemlich heiß. Aber wie wären die Osterferien? Oder auch die Pfingstferien?

    Wobei es eine sehr trockene Hitze ist und daher besser vertragen wird, als unsere schwüle Sommerhitze.

    Aber Grundsätzlich ist Ägypten schon ein Land das du auch mit Kindern gut bereisen kannst und Magenprobleme können in jedem südlichen Reiseland auftreten ;)

    Grüssle

    Carmen

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1219733991000

    Waren die verschiedenen Leute schon mal in Ägypten?

    Fahrt ruhig mit den Kindern dort hin.

    Ich rate aber davor ab Ausflüge zu bestimmten Sehenswürdigkeiten mit den Kindern in den Sommermonaten zu machen.

    Am Roten Meer ist es super auszuhalten da die Luft trocken ist und stets eine briese Wind weht.

    Mit den Magenproblemen ist es wie überall in warmen Regionen, kommt einfach daher dass man/kind zu schnell ein kühles Getränk zu sich nimmt.

    Ist auch oft nur die Klimaumstellung schuld dran, egal ob Ägypten oder Türei usw.

    Sollte es doch zu Magenproblemen führen,...die Apoth. in Ägypten hilft aus, das wirkt Wunder. ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1219734636000

    ...man kann mit Kindern problemlos auch im Sommer und auch zu den Sehenswürdigkeiten reisen. Es ist a) von der Konstitution der Kinder selbst und b) von der Betreuung der Eltern abhängig.

    Also viel trinken, höchsten Sonnenschutz verwenden und die Ausflüge eben nur am Vormittag durchführen.

    Mittags eine entsprechende Pause im Schatten einlegen und nachmittags dann Entspannung am Pool, so wird der Urlaub wirklich Urlaub... ;)

  • Shirina
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1219737244000

    Nach meiner Erfahrung haben die Kinder die wenigsten Probleme mit der Hitze.Ich nehme meine Tochter seit 2006 jedes Jahr mit nach Ägypten.Sie wird 7 Jahre und sie hat keinerlei Probleme,weder mit der Hitze noch mit dem Magen.Ich achte drauf ,daß sie nichts eiskaltes trinkt und nicht in der prallen Sonne spiet.Aber das macht man ja auch zu Hause.

    LG Claudia

    LG Shirina
  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1219749115000

    Und---Ägypten ist wirklich sehr kinderfreundlich. Fahrt ruhig, ich kann euch Ägypten nur empfehlen.

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • McMonnie
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 4304
    geschrieben 1219751452000

    @Kimi0701

    Wir fliegen schon mit unsersem Sohn und Tochter nach Ägypten, seit er vier Jahre alt war.

    Die Kinder hatten bis dato noch nicht ein Mal ein Magen-Darm Problem in Ägypten.

    Achtet am Anfang nur auf genügend Ruhephasen, besonders in der Mittagszeit - Siesta im Zimmer - keine kalten Getränke und wie schon oben erwähnt einige andere Regeln einhalten für Kids und es wird keine Probleme geben.

    Eigentlich gelten diese Regeln generell für alle südlichen Länder ;)

    Vom Klima her, können wir euch Urlaub am Roten Meer nur empfehlen, die trockene Wärme ist alle mal besser als die hohe Luftfeuchtigkeit auf Malle o.ä. im Mittelmeerraum :D

    Gruß

    Share your smile with those in need ;o)
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1219752841000

    Wenn ich mal so darüber nachdenke, höre und sehe ich doch eigentlich nur immer Erwachsene, denen man Magenprobleme ansieht oder die davon berichten.

    Mag es vielleicht daran liegen, dass man den Kindern DEN Schutz im Urlaub gewährt, den man als Erwachsener vernachlässigt ???

    Müssten die Kinder jetzt nicht fragen, "Urlaub mit Erwachsenen ?" :D

    Im Ernst, die Kinder setzen sich an "ihren Tisch" mit Pommes und HotDog und die Erwachsenen schlemmern am Salatbüffet. Um wen sollte man sich mehr Sorgen machen ?

    Denke auch, dass man mit Kindern bedenkenlos nach Ägypten reisen kann, der Papa holt die Fanta, bis der nach seinem Bierchen zurück ist, ist die Fanta auch nicht mehr ganz so kalt, Eis in Kugeln oder Soft erst nach ein paar Tagen, wenn der Körper nicht von jetzt auf gleich zwischen 35 und -10 Grad unterscheiden muss, und man muss den Kiddy's irgendwie erklären, dass in Ägypten die Pommes gesünder sind als Salat, wobei man denen das zu Hause tagtäglich anders vorbetet, aber da muss man sich halt was einfallen lassen, und die Kiddy's sind auch nicht allzu traurig.

    Grüsse

    Heiko

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • copyhero
    Dabei seit: 1080864000000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1219770527000

    @Bäumelchen sagte:

    Müssten die Kinder jetzt nicht fragen, "Urlaub mit Erwachsenen ?" :D

    Der ist gut :laughing:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1219771995000

    @Bäumelchen sagte:

    Im Ernst, die Kinder setzen sich an "ihren Tisch" mit Pommes und HotDog und die Erwachsenen schlemmern am Salatbüffet. Um wen sollte man sich mehr Sorgen machen ?

    ...sowas gibt es? :shock1: Also ich kenne das anders, da essen die Kinder eben auch Salat und all die leckeren Sachen wie die Erwachsenen. Es liegt vermutlich eher daran, daß die Kinder das alles besser vertragen, weil sie eben verdauungsmäßig etwas robuster sind. Es gibt ja nicht von ungefähr den Spruch "Dreck scheuert den Magen"... ;)

    P.S. in welchem Hotel bekommt man einen HotDog? :frowning:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!