• Farixx
    Dabei seit: 1249948800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1310582339000

    Hallo liebe Leute. Ich fliege mit BA nächste Woche nach San Diego. Kann mit jemand sagen wie es sich bei der Airline mit E-Zigaretten verhält auf dem Weg nach Amerika? Darf man die mit an Bord nehmen?

  • Phaeton01
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1310677444000

    Hallo,

    hole die Frage noch mal nach vorn, hat denn keiner eine Antwort aufmeine Fragen.

    Gruß Susi

    Hallo,

    wir fliegen im Februar 2012 4 Wochen nach Südamerika mit BA, von Berlin Tegel nach London, von London nach Buenos Aires und zurück dann von Fort Lauderdale - London- Berlin Tegel.

    Da es ja doch ein paar Tage sind fällt etwas mehr Gepäck an, lese ich in den Bedingungen richtig, das man 2 x 23 kg pro Person Freigpäck hat auf der Langstrecke und wie verhält es sich mit demZubringer Tegel-London ebenfalls BA.

    Der Rückflug erfolgt ja aus den USA, bleiben da die Grenzen gleich?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1310687511000

    Für zuverlässige Informationen solltest Du telefonisch bei einem BA Office in Deutschland nachfragen und freundlich um Bestätigung per email bitten.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Phaeton01
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1311109972000

    Hallo,

    habe mich heute mal bei BA telefonisch schlau gemacht, die Information kann vielleicht für andere User hilfreich sein.

    Freigepäck in der Eco  23 kg 1 Gepäckstück pro Person, weiteres Gepäck immer bis 23 kg am Flughafen buchen 48 Euro eine Strecke online zubuchen 37 Euro.

    Gruß Susi

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1311110543000

    ......nach zu lesen hier   Klick mich

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • macqueline
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1320662662000

    BA / British Airways - wenn es nicht klappt, klappt es besonders schlecht!

     

    Hier kommen mal meine Erlebnisse von einem Flug mit BA. Ich war auf dem Rückflug von Seattle nach Düsseldorf, den ich aus Gesundheitsgründen in Club World und Club Europe gebucht hatte. Der Flug Seattle - LHR war sehr angenehm. Das Boarding für den Flug nach DUS begann etwas später als vorgesehen. Dann saßen wir stundenlang im Flugzeug, rollten ein paar Mal zum Abflug und wieder zurück auf Warteposition. Das ging so ca. 6 Stunden lang. Kurz vor 20 Uhr bekamen wir Tee, dann durften wir kurz nach 21 Uhr das Flugzeug verlassen, der Pilot informierte uns, dass es an diesem Abend nicht weiterginge. Ich folgte den Massen und kam zur Immigration Hall, wo Tausende gedrängt warteten. Nach der Immigration ging es in eine weitere große Halle, wo wieder Tausende warteten auf Hotelgutscheine und Hotelreservierungen. Es gab keine Informationen irgendeiner Art. Ich kann mich jedoch durchsetzen und fand heraus, dass es keine freien Hotelzimmer mehr gab. Dann brachen die Computer zusammen, so dass noch nicht mal Hotelgutscheine ausgegeben werden konnten, falls man selbst in der Lage war, ein Hotelzimmer irgendwo zu ergattern. Jetzt war es nach 23 Uhr. Immer noch keine Informationen.

    Ich habe Familie in Kent und konnte dort anrufen. Wir verabredeten, dass ich mit Tube und Zug auf die andere Seite von London fahren sollte und sie mich dort abholen würden. Um Mitternacht mit den Öffis quer durch London zu fahren als 72jährige Frau ist nicht meine Idee vom Ende eines Urlaubs. Gegen 2 Uhr morgens war ich dann endlich bei meiner Familie und ich konnte ins Bett fallen.

    Trotz mehrerer Nachfragen bei BA habe ich bis heute keine Antwort bekommen, was mit mir passiert wäre, wenn ich nicht bei meiner Familie hätte unterkommen können. In Hamburg kenne ich das Pik As, vielleicht gibt es etwas ähnliches im Bereich Heathrow!

    BA schickte mir dann eine SMS, dass ein für mich gebuchter Flug um 09.40h gestrichen worden wäre. Erstens wusste ich nichts von dieser Buchung, zum anderen, wie sollte ich bis um 07.40h nach Heathrow gekommen sein? Es gab keinen Flug für mich nach DUS an diesem Tag, erst am Nachmittag des nächsten Tages. Bei Ankunft in DUS war dann mein Koffer nicht dabei, nach Suche stellte man fest, dass der Koffer noch in LHR war; der Koffer wurde mir am nächsten Mittag gebracht.

    Ich bin oft und weit mit BA gereist. Der Service an Bord war immer ausgezeichnet. Flüge können ausfallen, dass aber überhaupt keine Informationen irgendeiner Art gegeben werden, ist meiner Meinung nach nicht akzeptabel. Ich wäre zufrieden gewesen mit einer Reihe von Notliegen, aber es gab nichts, nicht mal einen Stuhl, auf den ich mich hätte setzen können. Soll ich das nächste Mal mit einer Futonrolle reisen?

  • dabinich
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1320668789000

    Auch wenn ich deinen Ärger verstehen kann, gibst du dir doch selbst die Antwort warum dir die BA in LHR nicht helfen konnte oder wollte.

     @macqueline sagte:

     

    ...Ich folgte den Massen und kam zur Immigration Hall, wo Tausende gedrängt warteten. Nach der Immigration ging es in eine weitere große Halle, wo wieder Tausende warteten...

    Sei einfach froh das du bei der Verwandtschaft untergekommen bist und nicht wie die anderen auf dem Flughafen übernachten und warten musstest.

  • macqueline
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1323352699000

    Glaub mir, ich wäre froh gewesen, wenn ich eine Möglichkeit gehabt hätte, auf dem Flughafen irgendwie sitzen zu können. Nur Stehen konnte ich nicht mehr. Die Fahrt mitten in der Nacht quer durch London war auch nicht ohne, und weitläufige Verwandtschaft in der Nacht herauszuklingeln kann ich mir auch nur einmal erlauben.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17600
    geschrieben 1323353559000

    @maqueline

    Darf ich dich fragen, wann das passiert ist ? 

    Wenn Tausende auf Hotelgutscheine o. Ä. warteten, muss doch etwas gewesen sein...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • macqueline
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1324374680000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    Das war im Juni 2011, es dauerte so lange, mich mit BA zu einigen (oder auch nicht!). Passiert war nichts, es herrschte nur Regenwetter. Bei einer Bombendrohung wäre es sicherlich noch schlimmer gewesen wegen der Panik.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!