• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1375913110000

    @angiebaby

    doch, man kann sehr wohl ohne cc leben.

    aber im land der unbegrenzten möglichkeiten, wo schon centbeträge(brötchen oder kaugummi)  mit der cc bezahlt werden, richtig schwierig.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1375914804000

    Wie jetzt ???   Schwierig mit Geld zu bezahlen ??

    Und was machen gebürtige Amis wenn sie verschuldet sind und sowas nicht bekommen ?? Oder ein Teenager in USA ? Ist der auch mit Kredikarte unterwegs ?

    _______________________________________________________

    Ich hab doch garnicht gesagt das ich vor dem einschecken die Plätze holen will . Sondern am Flughafen ! Ich wohne 5 minuten davon enfernt ! Ich kann jeden Tag hin .365 Fage im Jahr.

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1375922689000

    Warum wohl sind viele "Amis" verschuldet? Sie haben jede Menge Kreditkarten. ;)

    Wie du die Sitzpläne findest weisst du nun, und das Thema Kreditkarte hat nix damit zu tun, ausser für eine Online Reservierung.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • dwili71
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1376752051000

    Hi zusammen!

    Wir fliegen am 1.9. mit BA von London nach St. Lucia . Kann mir jemand sagen ,welche die besten Plätze in der Premium Eco sind? Wir sind zu zweit. Welcher Service an Speisen, Getränken usw( Filme in deutsch) wird geboten? Flieger ist ne777.

    Danke im voraus!

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1376819912000

    Zu den besten Plätzen - keine Ahnung, welche das für Euch sind.

    Alles andere:

    http://www.britishairways.com/de-de/information/travel-classes/premium-economy/world-traveller-plus

     

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • europrinz
    Dabei seit: 1204243200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1379427745000

    Weil ich insgesamt 6 Flüge bei BA buchte habe ich mir eine komplizierte Reise vom Terminal 5 zum Anschlußflug ab Gatwik eingehandelt. Trotz intensiver Suche habe ich noch keine Klarheit ob die Koffer von FRA nach MCO durchgehen oder ob ich für den Transport in London selber sorgen muss.

  • Chris737
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1379444211000

    Hallo,

    Du musst das Gepäck selbst von Heathrow nach Gatwick befördern. Auch die Kosten für den Transfer (Busfahrt, Mietwagen, Taxi etc.) sind nicht im Flugpreis enthalten.

    Gruß

    Chris

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1379450899000

    Hallo,

    ich fürchte, du musst dich selbst um den Weitertransport kümmern.

    Unsere Tochter hatte mal vor Jahren für einen Schüleraustausch auch solch einen Flug:

    FRA-Heathrow

    Gatwick- Toronto

    Wir haben ihr damals online einen Bustransfer organisiert, aufgrund günstiger Umstände (flotte Flugzeiten, Gepäck schnell am Band etc.) konnte sie sogar 2 Busse früher nehmen. Mit Sack und Pack saß sie vorne in der 1. Reihe und war über die rasante Fahrweise schockiert!

    Die Kosten beliefen sich auf ca. 15,-- engl. Pfund.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • T.Dooley
    Dabei seit: 1343952000000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1382917816000

    Zwei Lehrerinnen buchen bei BA mit 16 Schülern einen Flug nach Atlanta, USA mit Zwischenstopp in London. Der Flieger der BA verläßt den deutschen Flughafen mit Verspätung, in London steht eine Mitarbeiterin von BA mit einem Schild mit einem Hinweis auf den Weiterflug nach Atlanta in der Hand. Eine Lehrerin meldet sich bei der Mitarbeiterin und auf die Frage "wieviel Personen" antwortet sie 18 Personen. Darauf antwortet die Mitarbeiterin "zuviel, das geht nicht mehr".

    Die Lehrerinnen melden sich daraufhin am Checkin-Schalter von BA und man bekommt Hotelgutscheine und alle 18 Personen werden auf den nächsten Tag, genauer gesagt auf den Flug 24 Stunden später, umgebucht. Die Koffer werden allerdings nicht mehr ausgeladen mit der Begründung, das würde zu lange dauern.

    Auch der Hinweis, dass eine Schülerin an Asthma leidet und sie gelegentlich auf ihren (verschreibungspflichtigen) Spray braucht, der im Koffer ist, wird ignoriert und die Koffer nicht ausgeladen. Die Schülerin sagt dann allerdings, dass sie mit ausreichend Trinkwasser die 24 Stunden sicherlich gut überstehen kann.

    24 Stunden später sitzt die Klasse in der BA-Maschine nach Atlanta und die 16-jährige Schülerin (mit guten Englisch-Kenntnissen) braucht etwas Wasser zu trinken und wendet sich an eine der beiden Lehrerinnen. Die schickt die Schülerin nach vorn zur Küche, die Schülerin geht hin und bittet um etwas Wasser. Daraufhin erhält sie zur Antwort: "Wir haben für Essen und Getränke feste Zeiten, ausserhalb dieser Zeiten gibt es nichts zu trinken."

    Die Schülerin wendet sich irritiert ab und will gerade gehen, da hält der Steward die Schülerin zurück und sagt: "Na, wie fühlt man sich als Deutsche, wenn man veräppelt wird?" und gibt der Schülerin Wasser.

    Geschehen vor etwa 14 Tagen, die Klasse ist jetzt wieder zurück.

    Pech für die Airline, ein Elternteil einer Schülerin ist Richterin und Rechtsanwalt - die Sache ist bereits in Bearbeitung und nicht nur wegen Schadensersatzforderungen wegen der Flugverspätung um 24 Stunden.

    Gruß, Tom
  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1382923398000

    Sollte sich die Geschichte an Bord so abgespielt haben ist das Verhalten der Crew absolut nicht in Ordnung .

    Aber bei so einem Flug gehört das Asthmaspray nicht in den Koffer sondern ins Handgepäck .Auch bei Reisen in die USA .Attest vom Arzt mitnehmen und es gibt keine Probleme beim Sicherheitsscheck.

    Reichlich trinken hilft vorbeugend aber nicht bei einem Asthmaanfall .

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!