• floridainteressierte
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1188304264000

    Hallo!

    Ich fliege im November mit Iberia von MUC nach Miami hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Langstrecken Flügen mit Iberia gemacht. Komfort? Verpflegung? Bordunterhaltung?

    DANKE!

    lg

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1188304834000

    Wenn du nen neuen Airbus A340 hast ist der Komfort eigentlich annehmbar.. nicht ganz so toll wie bei Lufthansa z.B. aber es passt. Die Bordunterhaltung is hald dann hauptsächlich Spanisch und Englisch.

    Verpflegung is ok... nicht wirklich überragend...

    wenn du jetzt aber mit nem älteren Flugzeug der Iberia fliegst is die Bordunterhaltung und der Komfort eher Mau...

    viel Spass

  • Discovery01
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1188308625000

    Hallo,

    wir sind 2003 von Madrid nach Miami mit Iberia geflogen und ich kann nur sagen: "Nie wieder". Unfreundlich nur einmal. Der Service ließ zu wünschen übrig. Auf dem Flug haben wír mit den Spaniern nur schlechte Erfahrungen gemacht. Auch wenn wir etwas Geld gespart hatten. Vielleicht hat sich inzwischen ja einiges geändert, aber um Geld zu sparen, kann ich die Fluggesellschaft nicht empfehlen.

    Sylvia

  • claudimaus82
    Dabei seit: 1128384000000
    Beiträge: 226
    geschrieben 1188317658000

    Also positiv würde ich sagen: nettes Personal vom Check-in bis on-board-Service, Essen war auch gut und eben wie üblich, Unterhltung wie schon erwähnt meist in Spanisch und Englisch, aber das wird ja in deinem Ziekland eh gesprochen ;) , meist günstiger als Lufthanse und Co.

    Negativ: sie haben bekanntlich die höchste Koffer-Verlust-Rate. :? Aber wenn´s dich tröstet: die Rate der "wiedergefundenen" und nachgesendeten ist auch höher als die anderer Airlines. Anscheinend demolieren sie das Gepäck nicht sondern "verschicken" es einfach öfters falsch als andere, was vielleicht auch daran liegt, dass man häufig in Spanien nochmals umsteigen muss für Fernflüge, während zB lufthansa direkt in die USA fliegt.

    Aber wie gesagt: ich war zufrieden!

    Wünsch dir nen schönen Flug,

    Claudia

  • floridainteressierte
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1188338525000

    Hallo!

    Vielen Dank für eure Antworten ... ich hoffe einmal wir fliegen mit einem neuen airbus ... und das unsere Koffer gleichzeitig mit uns ankommen :O) wir machen nämlich eine Rundreise, wüsste gar nicht wo sie uns den Koffer hinschicken könnten. Aber das wichtigste bei so einem Langstreckenflug ist ja eigentlich, dass man genügend zu trinken bekommt und die Sitze halbwegs bequem sind. Die Entspannung folgt ja dann im Urlaub :D Zurück fliegen wir dann nämlich mit American Airlines die soll ja etwas besser sein ;)

    Liebe Grüße

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1188373899000

    Guten Morgen,

    Ja also zwischen der AA und Iberia liegen meiner meinung nach welten.. obwohl ich jetzt der Service bei der Iberia bissle freundlicher fand. ;) Aber auch bei der AA kommts wieder drauf an was für ne maschine ihr habt...

    aber wie du schon sagst.. swichtigste ist ja eigentlich das trinken (gibts bei beiden genug) und bequeme sitze. Und natürlich dass man ankommt ;)

    also.. viel spass

    lg

  • anjinho
    Dabei seit: 1147305600000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1188375520000

    Hallo!

    In meinem Bekanntenkreis sind schon sehr viele mit Iberia geflogen und von allen (!) kam die Antwort: EINMAL UND NIE WIEDER!!!

    Unfreundliches Personal, schlechter Service (wenig Getränke), ungepflegte Kabine, chaotisches Umsteigen in Madrid und mehrmals verschwundene Koffer...

    Ich werde nicht mit dieser Airline fliegen!!!

    Drück die Daumen dass es bei Euch besser wird!

    Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deinen Traum!
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1194557011000

    Meine Entscheidung für einen Flug mit Iberia von Düsseldorf über Madrid nach Buenos Aires (und natürlich auch zurück) ist bei meiner Buchung über den Preis entschieden worden. Da ich alle 3 Monate fliege, kann man nicht so wählerisch sein. Aber ich bin positiv überrascht: keine Verspätung, der Madrider Flughafen ist zwar riesig, aber sehr modern und die vorgegebenen Umsteigezeiten habe ich nie voll in Anspruch nehmen müssen. Die Maschinen waren neu und sehr gepflegt, das Unterhaltungsprogramm war naja, das Essen ging so, aber dafür war der Sitzabstand okay. Das Flugpersonal war nicht überfreundlich, aber ich muss ja auch niemanden von denen heiraten ;) und mein Gepäck war auch da. Entscheidend war aber auch die kürzeste Flugzeit, im Winterhalbjahr ist die Lufthansa mit einem Direktflug ab Frankfurt zwar noch schneller - aber natürlich auch teuerer. Für meinen nächsten Flug überlege ich noch.

    Fazit: verteufeln würde ich den Laden nicht und für den Preis (EUR 850) würde ich auch wieder mitfliegen.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Renata
    Dabei seit: 1086566400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1194564105000

    Hallo!

    Im April 2003 bin ich mit meinem Bruder, Schwägerin und Nichte mit Iberia von Amsterdam über Madrid nach Mexiko geflogen, der Preis war damals unschlagbar! Ok, es gab natürlich keine deutschen Zeitungen und deutschsprachige Bordunterhaltung, aber das Essen war ok, die Freundlichkeit auch. Am 31.1. fliege ich von Düsseldorf über Madrid nach San José ( Costa Rica) mit Iberia und zurück von Mexiko nach Madrid und weiter, wieder Superpreis für diesen Gabelflug von Iberia und vor einigen Tagen konnte ich bereits meine Sitzplätze reservieren im A 340 und die sind auch super, am Notausgang für den langen Flug in der 8. Reihe.

    Bekannte von mir aus Mexiko fliegen fast immer mit Iberia, da sie Spanier sind und von Madrid aus zurück fliegen, habe noch nie etwas Negatives gehört. Das neue Terminal in Madrid soll sehr gut sein und Lesestoff kann ich mir aus Deutschland mitnehmen.

    Ich habe weder in der Lufthansa, noch in der Air France ,British Airways oder KLM auf den Flügen nach und von Mexiko gut gegessen, es ist eben eine Notwendigkeit und am wenigsten zu trinken habe ich in der Businessclass der KLM während eines Nachtfluges bekommen, da bin ich hinunter zur Economy, damit ich nicht verdurste, also schlimmer kann es nicht mehr werden. Ich vermeide KLM, das Personal ist zum Teil wirklich unfreundlich, die Sitze sind eng und bis auf den letzten Platz besetzt und im Februar 2007 mußten wir 5 ( ! ) Stunden in Mexiko in der Maschine auf den Abflug warten, bis man uns mitten in der Nacht mitteilte, dass nicht gestartet werden könnte und wir ins Hotel müßten. Toll, Gepäck wieder raus, durch die Passkontrolle und am nächsten Tag keinerlei Hinweis darauf, wann es weitergehen könnte. Kann mal passieren, aber wir haben an Bord keine Klimaanlage gehabt und nur auf nachdrücklichen Wunsch etwas zu trinken erhalten, das war Horror pur. Iberia kann nur besser werden.

    Gruß Renata

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1194602788000

    Kann dem Beitrag von Renata nur zustimmen. Was den Preis angeht ist IBERIA kaum zu unterbieten. Service ist halt mal so dann wieder so. Kann auch bei anderen Fluggesellschaften passieren. Und Probleme ob nun Flugverspätungen, Umsteigen in MAD oder gar Verlust/Zuspätkommen von Koffern gabs bei meinen Flügen nach Südamerika mit IBERIA auch noch nie.

    fio

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!