Vulkanausbruch Island:Deutscher Flugverkehr massiv beeinträchtigt!!!

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1273479179000

    Also wie die Lage sich bis zum 1. Juni entwickelt wird dir leider niemand sagen können, da niemand wirklich weiß wie sich der Vulkan und die Winde bis dahin ändern. Also bleibt nur warten und hoffen das der Vulkan bald Ruhe gibt.

    Weltenbummler
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17399
    geschrieben 1273480240000

    @ AnneG

     

    Also hier überschätzt du die Ratgeber im Forum aber gewaltig.

    Bezüglich Naturkatastrophen können selbst die keine Auskunft erteilen...  :frowning:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • christa55
    Dabei seit: 1172188800000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1273481155000

    Dann drückt mir mal die Daumen, denn wir haben am 10.10. eine Islandrundreise gebucht, und hoffen, dass der Vulkan sich bis dahin beruhigt hat. Kann mir eigentlich

    einer sagen, ob Islandrundreisen im Moment überhaupt noch durchgeführt werden ?

    Leben und leben lassen
  • Angie_D.
    Dabei seit: 1135123200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1273490334000

    ist das ein nervenkrieg.... man bekommt nur infos wenn fluhäfen wieder gesperrt sind... so jetzt sind sie wieder offen... keine Infos mehr über die Aschewolke...

     

    mal schauen was die woche noch bringt... bleib immer noch optimistisch...

    hier mal ne tolle grafik

     

    http://www.zamg.ac.at/aktuell/index.php?seite=1&artikel=ZAMG_2010-05-10GMT08:33

  • Biplane
    Dabei seit: 1271548800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1273491224000

    @christa55 sagte:

    Dann drückt mir mal die Daumen, denn wir haben am 10.10. eine Islandrundreise gebucht, und hoffen, dass der Vulkan sich bis dahin beruhigt hat. Kann mir eigentlich

    einer sagen, ob Islandrundreisen im Moment überhaupt noch durchgeführt werden ?

    Moinmoin,

    du machst dir Sorgen, der 10.10. ist noch weit weg. In Island selbst wird fleißig geflogen, auch wenn zeitweise kleinere Unterbrechungen im Flugbetrieb gab und vermutlich auch geben wird. War aber wohl nie so schlimm, wie die europäische Panikmache.

    Am 22.5. geht es mit Sohnemann nach Ägypten, da mache ich keine großen Sorgen mehr, das wir von Frankfurt nicht starten können. Wenn es so wie gestern gehandhabt wird, sind die Zeitfenster des Flugverbots recht klein und die Airlines dürften wohl kaum Flüge streichen, sondern meist mit etwas Zeitverzug dann doch durchführen. 

    Gruß

    Norbert

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1273491812000

    @R-Luethi sagte:

    Die Schweiz hat schon im April Testflüge gemacht. Diesmal ist die Wolke auf einem ganz anderen Weg auf das Festland gekommen. Durch diesen Waschmaschinen Effekt, ist sie noch mal weniger konzentriert als beim ersten mal.

    Schon beim ersten mal ist es sehr zweifelhaft ob die Luftraumsperrung nötig war. Man kann aus den Ergebnissen der Pollenfallen schon heute schliessen das die Wahrscheinlichkeit eines Triebwerkschadens wegen Blütenpollen von Magnolien grösser war als der durch Asche.

    Die Aschepartikel sind bei mikroskopischer Untersuchung mit 500facher Vergrösserung als feine Punkte erkennbar, neben diesen wirken Blütenpollen riesig. Die Computermodelle, auf denen diese Karten beruhen sind ein Ausbreitungsmodell. Dieses Ausbreitungsmodell wurde auf der Basis der Reaktor Katastrophe in Tschernobyl erstellt. Es handelt sich hier jedoch nicht um Strahlung, sondern um Partikel die den Newtonschen Gesetzen folgend herunterfallen, also die schwersten zuerst. Also je weiter der Weg desto kleiner sind die Partikel.

    In der Schweiz wurde der Luftraum nicht gesperrt, einzig nach jedem Flug müssen die Triebwerke auf Schäden untersucht werden. Dies ist die einzige "Einschränkung" seitens des Bundesamt für Zivilluftfahrt.  

    Das  die Schweiz schon im April getestet hat weiß ich, nur hat die Schweiz anhand des neuen Flugverbots wieder getestet und nicht einfach den Luftraum gesperrt wie es gestern in Deutschland der Fall war. Und dies wird halt auch von den Airlines kritisiert.

    Gruß Marco
  • Biplane
    Dabei seit: 1271548800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1273491908000

    @Angie_D sagte:

    ist das ein nervenkrieg.... man bekommt nur infos wenn fluhäfen wieder gesperrt sind... so jetzt sind sie wieder offen... keine Infos mehr über die Aschewolke...

    Ich schätze mal, das dies bewusst so gesteuert wird, damit die meisten Leute glauben, das die Problematik komplett vom Tisch ist und alle fleißig Flugreisen buchen. So werden die Fluggesellschaften am ehesten von weiteren Verlusten verschont.

    Da weiterhin nur die fragwürdige Computersimulation über das Flugverbot entscheidet, kann der kleinste Softwarebug oder falsche Parametrisierung über die nächste Luftraumsperrung entscheiden. 

    Als Softwareentwickler kenne ich dieses Problem nur allzugut.     ;)

    Prinzipiell verstehe ich es auch nicht, warum nicht ständig Testflüge in den Bereichen gemacht werden, die laut Computersimulation von einem Flugverbot bedroht werden. Zum einen wäre dann doch die Gefahr besser einschätzbar und die Simulation könnte um wichtige Parameter ergänzt und verfeinert werden. 

    Auch wäre es doch vielleicht sinnvoll im Windkanal mit Vulkanasche (dürfte es wohl in Island genug geben) Versuche zu machen, damit die Grenzwerte konkretisiert werden können.

    Gruß

    Norbert

  • christa55
    Dabei seit: 1172188800000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1273493229000

    @biplane

     

    vielen Dank für Deine Auskunft. Das letzte Mal, glaube ich war der Vulkan monatelang aktiv. Aber Du hast Recht, bis Oktober ist es noch lange.

    Ich wünsche Dir jedenfalls einen pünktlichen Abflug und einen schönen

    Urlaub mit Sohnemann.

    Leben und leben lassen
  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1273505586000

    Hallole,

     

    so langsam habe ich die Schnauze voll von Vulkanasche :o) - jetzt hat es mich gestern schon das zweite mal erwischt.

     

    Am 17.April wollte ich mit der LH 4890 Cityline von Manchster UK nach Stuttgart zurückfliegen - da alle Flüge gecancelt wurden habe ich kutzfristig auf die Bahn umgebucht um rechtzeitig zum Dienst zu kommen.

    LH hat zwar schriftlich bestätigt die Bahnkosten zu übernehmen - meine Nerven und die 20 h Bahnfahrt bleiben aber lange im Gedächtnis.

     

    Gestern früh wollte ich ursprünglich nach einem Kurzurlaub in Kroatien mit Germanwings von Zagreb nach Stuttgart zurückfliegen - wegen Panne des Mietgwagens und Stau auf der Magistrale haben wir aber den Flug verpasst.

    Okay kein Problem - online über LH meilen abgegolten und einen Flug nach München gebucht - und einen Kaffe trinken gegangen.

    Zurück im Terminal erstarrten wir fast zu Tode als wir die Anzeigentafel sahen: alle LH Flüge nach München gecancelt. Und am Info Schalter totales Chaos - ein Mitarbeiter für 200 Paxe!! Nach 50 min anstehen haben wir dann umgebucht auf Croatian Airlies OU 414 nach Frankfurt - und letztendlich sind dann um 20:30 Uhr in Frankfurt angekommen.

    Passend zu diesem Tag mußte ich noch meine Köffer am Zoll durchsuchen lassen - bis auf einen Dalmatinischen Speck hatten sie nichts zu beanstanden.

     

    Und mal schaun was uns das WE bringt - fliegen von Fr bis So mit LH wieder zu meinem Bruder nach Manchester.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Türkei-Checker
    Dabei seit: 1209254400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1273508372000

    @christa55 sagte:

    Dann drückt mir mal die Daumen, denn wir haben am 10.10. eine Islandrundreise gebucht, und hoffen, dass der Vulkan sich bis dahin beruhigt hat. Kann mir eigentlich

    einer sagen, ob Islandrundreisen im Moment überhaupt noch durchgeführt werden ?

    Du hast ja nerven...hier sind User die sich Gedanken machen ob sie in 1 Woche oder so fliegen können und du ob ihr wirklich in 5 Monaten fliegen könnt?!Das ist echt nicht dein ernst.Also bei allem verständnis aber das war echt nicht nötig :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!