• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43170
    geschrieben 1321916156000

    btw ...

    Ich finde die Fragestellung zumindest schwierig, weil die meisten Airlines inzwischen über den Einzelplatzverkauf Kunden generieren und sich nicht mehr rein auf das Charter-Geschäft (Ferienflieger) beschränken.

    Umgekehrt rümpfen auch Linien nicht mehr nur die Nase, wenn ein Urlaubskontingent zu vermarkten ist!

    Auf eine Wertung möchte ich verzichten.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1321918447000

    Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal mit einem "richtigen" Ferienflieger geflogen bin. In den letzen Jahren habe ich aus verschieden Gründen meist Flug und Hotel separat gebucht - u. a. nervt mich bei Pauschalreisen die schwammige Formulierung, dass Fluggesellschaft und Abflugzeiten unverbindlich sind...

     

    Oft sitze ich dann mit den oft schlecht beleumundeten "Neckermann-Touris" in einem Flieger. Bei Kurz- und Mittelstrecke sind Tuifly, Air Berlin & Co. aber bei der Zielauswahl unschlagbar, weil sie reine Touristenziele, aber auch typische Businessziele anfliegen. Bei Lufthansa & Co. kann ich ab meinem Wunschflughafen meist nur die Städte direkt ansteuern, die vornehmlich von Geschäftsreisenden angeflogen werden, wie z. B. London oder Paris. Und bei Kurz- oder Mittelstrecke habe ich wirklich keine Lust umzusteigen.  

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!