• Solarexpress
    Dabei seit: 1525168154794
    Beiträge: 182
    geschrieben 1547139512557

    Es gibt (bald) eine neue Airline am Himmel... Sie nennt sich yellowair und hat ihren Sitz in Dresden.

    Mehr Informationen unter folgenden Links:

    https://www.yellowair.de/de-de/index.html#faq

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 2376
    geschrieben 1547152453844

    Eine virtuelle Fluggesellschaft:exclamation::wink:

    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (David Hilbert)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45280
    geschrieben 1547156311709 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Das heißt, sie wird kein eigenes AOC besitzen sondern Flüge von Fluggesellschaften in ihrem Namen durchführen lassen.

    Damit hat sich zum Beispiel bereits Involatus einen glänzenden Ruf erworben - also happy landings schon mal ... :wink:

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Solarexpress
    Dabei seit: 1525168154794
    Beiträge: 182
    geschrieben 1547299377398

    Das es sich um eine virtuelle Airline ohne AOC handelt war mir bewusst. Sollte jedoch hierbei keine Rolle spielen. :wink:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45280
    geschrieben 1547309445976

    Tut es aber, zumindest für etliche bei der Buchungsentscheidung. Daher denke ich schon mal sollte es erwähnen.

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Solarexpress
    Dabei seit: 1525168154794
    Beiträge: 182
    geschrieben 1547331194085

    Wo machst du den Unterschied bei der Buchung aus? Sorry, aber das ist eine ernstgemeinte Frage.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45280
    geschrieben 1547333049961

    Schon allein bei der Inanspruchnahme im Falle von Verspätung oder Streichung von Flügen wird´s enorm schwammig bei den sogenannten Virtuellen, daher soweit es mich betrifft: absolutes No-go!

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Solarexpress
    Dabei seit: 1525168154794
    Beiträge: 182
    geschrieben 1547392312007

    Sollten die Gesetze nicht gleich sein? Vertragsgemäß ist nun mal yellowair die ausführende Airline. Das Gesetz macht da keine Unterscheidung. Oder weißt du da mehr?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 45280
    geschrieben 1547396607043

    Frag mal jene Fluggäste, die in die Pannenserie von Olympus / Involatus geraten sind ... :confused:

    Involatus hat sich entlastet und auf Olympus verwiesen, Olympus hat nicht den Hauch einer Motivation zum Ausgleich gezeigt.

    Ich weiß nicht, ob da noch Verfahren anhängig sind, ein rechtskräftiges Urteil zu Gunsten des Kunden ist mir jedenfalls nicht bekannt.

    Allein schon deshalb kommt für mich so ein Konstrukt nicht auf meine Do-Liste, zumal ich keinen Vorteil gegenüber einer Buchung direkt bei einem LVU erkenne.

    Ich habe damals auch plädiert, dass Involatus als durchführende "Airline" zu betrachten und in Anspruch zu nehmen sei, habe aber reihenweise Post von Betroffenen erhalten, deren Begehren energisch abgewiesen wurden.

    Fresst meinen Sternenstaub ihr Langweiler!
  • Solarexpress
    Dabei seit: 1525168154794
    Beiträge: 182
    geschrieben 1547625981904

    Hmm. Du hast mich zumindest zum nachdenken gebracht. Hab mal schnell nen Artikel überflogen, und ja, das ist irgendwie sehr unsicher. Da muss echt mal Rechtssicherheit her.

    Ich selbst könnte mir dagegen durchaus vorstellen bei einer virtuellen Airline zu buchen. Ich bin sehr experimentierfreudig was das betrifft. Ebenso bei Hotels. Klar, die Chance reinzufallen ist ziemlich groß. Aber da bin ich vermutlich auch total schmerzbefreit gegen solche Dinge.^^

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!