• kathrin1981
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1241203942000

    Hallo ihr Lieben,

    Ich überlege, im Sommer zum ersten Mal allein zu verreisen. Bin mir allerdings nicht schlüssig, wohin, wie und ob das preislich wesentlich teuerer ist, als zu zweit. Könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten und evtl. Tipps geben (vielleicht Hotels, wie teuer Einzelzimmer, Reiseland etc.?), wo man auch allein gut klarkommt :). Das wäre klasse :). Freu mich über Tipps und Erfahrungen.

    Glg; Kathrin

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15728
    geschrieben 1241204399000

    ...schau mal hier rein. ;)

  • Connymonny
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1241219397000

    Hallo Kathrin,

    ich kann dir Cluburlaub empfehlen. Magic Life z. B. hat in einigen Clubs jetzt ein extra Single Konzept. Aber auch in allen anderen ML Clubs lernt man schnell nette Leute kennen, sicher auch in anderen Clubanlagen. Damit es nicht so teuer wird mußt du immer gucken, wann kein Einzelzimmerzuschlag fällig wird. Nennt sich dann Doppelzimmer zur Alleinbenutzung ohne Aufpreis.

    LG Conny

  • kathrin1981
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1241263124000

    Hallo, danke ich werde mir die Beiträge mal anschauen. Danke Conny, werde mal mein Reisebüro fragen, ob das zu der Zeit, wo ich fliegen möchte auch möglich ist.

    Über weitere Erfahrungen und Tipps wäre ich dankbar:).

    Liebe Grüße, Kathrin :)

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1241377407000

    Generell kann ich von einem reinen Strandurlaub eher abraten. Zumindest nicht einfach in irgendeiner günstigen Anlage, besonders wenn sie abseits gelegen ist. Wenn man Pech hat, sitzt man dann nämlich zwei Wochen lang zwischen Familien und Paaren und langweilt sich zu Tode. Am Strand relaxen und lesen, das stellt sich immer toll vor, aber als alleinreisende sitzt Du nämlich auch zum Frühstück, beim Essen, abends, ... da und liest.

    Eine nette Sache sind Rundreisen, je nach Alter bei Marco Polo youngline oder studiosus me & more. Hier sind eigentlich nur alleinreisende dabei, d.h. man hat sofort Anschluß, und man kann ein halbes Doppelzimmer buchen, dh, man teilt das Zimmer mit jemandem gleichen Geschlechts.

    Aber nicht ganz billig. Eine günstigere Alternative sind gap adventures.

    Oder warum nicht einfach so losfahren, in ein Land, was einen interessiert? In Südeuropa sind im Sommer jede Menge Leute aus aller Welt allein unterwegs, in Hostels und Travellerhotels hast Du sofort Anschluss.

    Wenn Du was exotischeres willst, sind Thailand oder Marokko Ziele mit guter Infrastruktur.

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1241378130000

    ...., mach doch Urlaub so wie du bist, wie deine alltäglichen Ansprüche sind. Ob du gern etwas erleben möchtest, lieber für dich sein willst, gerne Menschen kennen lernen magst.... erst einmal sehen was man will, dann kann man den Ort, an dem man sich wohlfühlen kann, vielleicht ganz schnell finden

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1241378633000

    Ich würde auch, wie @gutenmorgen schon anmerkte, erst einmal überlegen, wo Deine Schwerpunkte liegen.

    Dann kan man vielleicht aus eigener Erfahrung ein Hotel nennen.

    Reine Single-Reisen sind leider teuer, haben natürlich den Vorteil, das wirklich nur Alleinreisende unterwegs sind.

    Ist man kontaktfreudig, findet man auch netten Anschluss in "normalen" Hotels, aber das ist nicht die Regel.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Kleineschnecke1068
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1241379071000

    Hi Kathrin

    Also, ich bin schon öfter alleine unterwegs gewesen.

    Bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Allerdings hatte ich auch nie vor im Urlaub groß Leute kennenzulernen. Hab das dem Zufall überlassen.

    Ich hab so immer schon viel um die Ohren, dass ich paar Tage alleine absolut genossen habe.

    Machen,w as man will, keinen fragen müssen, keine Rechenschaft ablegen....in den Tag hinein leben. Klasse!

    Bisher war ich nur auf Mallorca.

    Zuletzt im Vanity Hotel Suite. Allerdings trifft man da sehr, sehr viele Paare.....wenn man unbedingt Leute kennenlernen will ist das da nicht das Richtige.

    Dieses Jahr werde ich mal nach Fuerteventura dötzen. Hab gelesen, dass man da abends an Single-Tischen sitzen kann. Ich denke, da fndet man dann ratzifatzi Kontakt.

    Thomas Cook bietet einen eigenen Katalog an. Aber sehr, sehr teuer.

    Natürlich sind die Preise für eine Alleinreisende immer höher, als wenn man zu zweit fliegt. Ist leider so.

    Ich frage mich auch manchmal, warum noch keiner diesen Trend aufgreift und mal Singlehotels baut. Wen ich im Lotto gewinne, übernehme ich den Job. :laughing:

    Achso..in Österreich gibt es ein reines Singlehotel.

    Diverse Kontaktbören im Internet bieten auch Singlereisen an.

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1241387430000

    Auf jeden Fall ein Ziel wählen, das auch einiges an Nachtleben zu bieten hat.

    Denn nirgendwo findet man leichter Anschluß als in der Disco.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43175
    geschrieben 1241389148000

    Ich bin schon sehr oft allein verreist und habe auch reinen Strandurlaub in dieser Form sehr genossen.

    Speziell ausgelobte Singleurlaube haben neben dem hohen Preis den Nachteil, dass man sich u.U. permanent "paarungswilligen" Alleinreisenden ausgesetzt sieht, denen man gebetsmühlenhaft erläutern muss, dass man gerne allein ist und es auch bleiben möchte. Desgleichen gilt für klassische "Single-Clubs".

    :?

    Nach meiner Erfahrung findet man auch als Einzelkämpfer in Clubs mit gemischtem Publikum leicht Anschluss, desgleichen gilt für Abendteuerurlaub in Hostels oder Backpacker-Bleiben.

    Gute Spots für Alleinreisende mit "Club-Phobie" sind z.B. Mykonos oder Formentera, wo man generell auf ein recht offenes und kontaktfreudiges Publikum trifft.

    Natürlich eignen sich auch die Club-Konzepte von Aldiana, Magic Life oder Robinson, dort finden sich auch diese sogenannten Singletische und bevor man das vierzehnte Buch anfängt, kann man ja immernoch dort Platz nehmen und sich "outen"!

    ;)

    Im Normalfall reichen zum Kontakt aber schon die 8ter-Tische in den Restaurants, die man auch in zahlreichen anderen Clubs findet.

    Man kann deine Frage also nicht pauschal beantworten, wichtig ist sicherlich die Überlegung, was du von der Reise erwartest.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!