• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1340562215000

    @Siegfried

    Ich will auch nicht diskutieren. ;)

    Ich habe einzig festgestellt, dass jeder m. E. das Recht hat, seine Meinung zum Thema zu äußern. Und wenn ich mir die "Gegen"beiträge anschaue, so kann ich sie nicht als OT einstufen.

    Aber das mögen die Admins entscheiden.  ;)  

    (Und da dies nun tatsächlich OT ist, für mich hier OT Ende.)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • flipundflop
    Dabei seit: 1145750400000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1340638584000

    Auch ich hatte in meinem letzten Türkeiurlaub ein etwas merkwürdiges Erlebnis.

    Mein Mann, meine Tochter und ich aßen gerade im gutbesuchten Speisesaal unseres Hotels unser Abendessen, als ein uns unbekannter Mann an den Tisch kam, seine Kameratasche auf den freien Stuhl mir gegenüber abstellte und wieder verschwand. Kurz darauf kam er dann mit Frau und Sohn wieder, zeigte auf die Kameratasche sprach einige russische Worte und verschwand erneut. !?!? Das dritte Mal kam er mit zwei voll beladenen Tellern, die er auf unserem Tisch abstellte und verschwand nochmals. Schließlich kam seine Frau und sein Sohn ebenfalls mit vollen Tellern die auf unserem Tisch abgestellt wurden. Inzwischen war uns natürlich kar, was hier ablief, aber da wir uns nur ungern beim Essen unter Zeitdruck setzen lassen (zumal wir noch beim Dessert waren), warteten wir gespannt was wohl als nächstes passieren würde. Der Frau ging das dann wohl zu lange und sie setzte sich auf den freien Stuhl, was ich mit gerunzelter Stirn zur Kenntnis nahm und sehr unverschämt fand. Was machen? Das Feld räumen? Aber ein Blick in das schelmisch grinsende Gesicht meines Mannes genügte. Wir dankten der Dame also höflich und machten uns über die gebrachten Speisen her! Hungrig waren wir zwar nicht mehr, aber da man uns so freundlich bediente und wir uns zudem mit osteuropäischen Sitten und Gebräuchen nicht so gut auskennen, wollten wir auch keinesfalls unhöflich erscheinen. Aber scheinbar haben wir die Geste doch falsch verstanden. Jedenfalls stand die Frau dann laut schimpfend vom Tisch auf und entschwand mit Mann Kind und Kameratasche.

    Zurück blieb ein überladener Tisch und drei Personen, die sich vor Lachen kaum auf den Stühlen halten konnten. Was wohl die anderen Gäste über uns gedacht haben?

    Ich reise jetzt seit einigen Jahren um die Welt und wurde schon mit mehreren mir nicht immer verständlichen Sitten konfrontiert, aber ein solch außerirdisches Erlebnis war für mich dann doch neu.

     

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1340639359000

    DomRep-Nordküste.

    Wir lagen am Strand, neben uns ein Paar, so um die Mitte 40.

    Plötzlich holten sie aus ihrer Badetasche 10 Liddl-Mäuse heraus und veranstalteten eine Art Theaterstück.

    Uns wäre fast vor Schreck/Überraschung/Lachen (in dieser Reihenfolge) die Kokusnüsse aus der Hand geflogen.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1340646891000

    flipundflop..... Aber ein Blick in das schelmisch grinsende Gesicht meines Mannes genügte. Wir dankten der Dame also höflich und machten uns über die gebrachten Speisen her! ......................

    @Lol - genial uns ist das auch schon passiert. Der Tisch wurde immer voller und wir kamen uns schon ganz komisch vor. Ich sagte zu meinem Mann: boa die Ober schaun schon ganz komisch. Nach der Essensmenge kommen da bestimmt 10 Leute. Mitnichten, es kam nur ein Mann, der aß nicht besonders viel und die Frau praktisch gar nix. Das Essen auftragen dauerte bestimmt eine viertel Stunde. Gegessen haben sie vielleicht fünf Minuten, dann sind sie aufgestanden und ohne ein Wort gegangen. 

    Die Idee von Deinem Mann war klasse, das hätten wir damals auch machen sollen - einfach mitessen. :laughing:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Siggi 55
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1340664821000

    Wo ihr gerade von osteuropäischen Gebräuchen redet:

    Letztes Jahr auf Mallorca setzte sich ein russisches Pärchen beim Abendessen im Hotel zu mir.

    Sie setzte sich neben mir, er mir gegenüber. (sie kannte wohl die Tischsitten ihres Partners schon) Sie sprach gebrochen Deutsch, er nur russisch. Sie ist also losmaschiert, um für ihn Essen zu holen. Der Teller bog sich fast, so übervoll war er.

    Ja, und er legte dann auch munter los. Ohne Gabel und Messer zu benutzen, arbeitete er sich durch den Riesenberg Speisen und ass, entschuldigt meine Ausdruckswahl, wie ein *******. Um ihn herum und auf seinen Klamotten landete das Essen und ich war froh, das ich schon satt war und flüchtete schnell, aber ich fand es schon recht eklig.

    Side 18.10.- 25.10.16
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18200
    Verwarnt
    geschrieben 1340688017000

    Wenn es so weitergeht, ist dieser kuriose Thread, nicht ganz kurioserweise, bald mit einem dekorativen Schloss versehen und das nicht unbedingt von curiosus :p

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1340688612000

    Nein, aber von mir :?

    Schade das der Thread nun in eine vollkommen falsche Richtung läuft - denn auch hier gelten unsere Forenregeln ... :?

    Also schließe ich an dieser Stelle wieder einmal ab und bedanke mich für die sachlichen und interessanten Beiträge in diesem Thread.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!