• Clauwei
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1184498542000

    Hallo liebe User,

    mein Freund und ich überlegen, ob wir dieses Jahr ein Reisetagebuch führen möchten. Natürlich nicht so in dem Sinne wie: "Liebes Tagebuch,....."

    Eher wie unser persönlicher Reisebericht. Nach einigen Jahren hat ja nur noch bruchteilhafte Erinnerungen an den Urlaub, kann sich nicht daran erinnern, wie z.B. der Kellner XY hieß, wie man auf einen bestimmten Geruch reagiert hat, in welchen Orten man überall war,....

    Nun mal meine Fragen: Führt ihr ein Reisetagebuch? Falls ja, lest ihr es auch nach dem Urlaub noch oder wurde es irgendwann entsorgt? Habt ihr bestimmte Gestaltungsvarianten?

    Freue mich auf Antworten, liebe Grüße

    Clauwei

    Halb so viel, halb so schnell, halb so ernst. Aber doppelt so schön! Korsika ist einfach traumhaft schön!
  • marionator
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1184499112000

    hallo,

    Ich habe es nur getan bei die Rundreisen die ich gemacht habe nach Amerika, thailand und Kuba, ich habe alles verwahrt und es liegt bei die Fotos.

    Für Strandurlaube mache ich dass niemals.

    Wenn ich die Fotos mal anschaue dann nehme ich gleich mein "Tagebuch"dabei und erinnere mich wieder alles.

    Schöne Grüsse aus die Niederlande,

    Mario

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1184501385000

    ..., ich habe immer ein Reisetagebuch gemacht. Da ich immer sehr viel fotografiere, habe ich Bilder und Aufzeichnungen miteinander verbunden. So haben die meisten Aufnahmen eine kurze Beschreibung, und ich weiß noch nach Jahren, wo, wann, was passiert ist. Somit ist jedes Fotoalbum ein

    Reisetagebuch, in dem auch mein Sohn gerne blättert

  • Pimbolihaus
    Dabei seit: 1158537600000
    Beiträge: 376
    gesperrt
    geschrieben 1184501583000

    Nein so was führe ich nicht....man hat es im Herzen ....wenn es gut war der Urlaub dann erinnert man sich auch nach Jahren noch..... ;)

    gruß Uta

  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1184501847000

    Ich finde ds gleich wie Pimboli. :)

    An die schoenen Sachen erinnert man sich immer und gerne. Und die weniger Schoenen muss ich garnicht mehr wissen. :P

    LG

    x
  • molly41
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1184502280000

    Hallo

    Nein so etwas führen wir auch nicht. Wir waren schon so oft weg und in so vielen verschiedenen Ländern, da haben wir alles auf Fotos und natürlich im Kopf.

    Ich persönlich halte das auch nicht für notwendig, denn sonst hätten wir den ganzen Schrank voller Tagebücher :D :D

    Aber jeder hat da seinen eigenen Geschmack und wenn einem danach ist, dann besteht doch kein Grund es nicht zu machen. ;)

    Gruss

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1184504832000

    Hallo,

    ich führe kein direktes Reisetagebuch, aber ich verwahre tatsächlich von meinen USA-Rundreisen (fast) alle Belege auf, wie Hotelrechnungen, Tankbelege, Boarding-Abschnitte UND vor allem - ich trage alle meine USA-Rundreisen in einen USA-Atlas ein. Der ist schon Jahre alt und sieht stark benutzt aus, aber er ist für mich wirklich wie eine Reise-Tagebuch, weil wirklich jetzt Straße mit Pfeilen und Jahreszahl markiert wird.

    Viele Sachen schreibe ich mir unterwegs auf, weil ich Namen und Orte später für meine Videofilme benötige. Danach werfe ich die Notizen allerdings weg, weil ich ja die Filme habe.

    Gruß, Hardy

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1184507853000

    Bei mir ist es so, daß ich zwar kein richtiges Tagebuch führe, mir unterwegs aber Notizen mache, was ich in etwa gesehen habe, beispielsweise auch die genaue Bezeichnungen für ein Bauwerk oder ein bestimmtes Tier (wenn man längere Zeit unterwegs ist und nicht nur an einem Ort, vergißt man das ein oder andere schon mal). In das Büchlein trage ich dann auch schon mal andere Dinge mit ein, beispielsweise die täglich absolvierten km oder wieviel Benzin ich verfahren habe, damit hat man auch Anhaltspunkte für künftige Reisen.

    Die allgemeinen Aufzeichnungen benötige ich v.a. für die Beschriftung des Fotoalbums, danach lese ich nicht mehr unbedingt darin.

    Wenn man nur ein paar Tage in ein Strandhotel fährt, benötige ich so etwas natürlich nicht.

  • DerMaus
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1184519068000

    Ein Tagebuch führe ich auch nicht, allerdings bin ich wie ein Eichhörnchen was die Belege, Tickets usw. anbelangt, die werden alle gesammelt und zu den Fotos sortiert.

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1184522474000

    Hallo Clauwei,

    ich führe zwar kein richtiges Reisetagebuch mit Eindrücken und Namen von Kellnern, notiere aber täglich, was wir alles gemacht haben.

    Zusätzlich werden bei uns alle Fotos sofort dokumentiert, d.h. einer fotographiert und der andere schreibt. Gerade bei Ausflügen und Rundreisen haben wir damit positive Erfahrungen gemacht, da man sich einfach nicht alles merken kann - auch wenn man vorort felsenfest davon überzeugt ist. ;)

    Am Ende kommt dann ein kombiniertes Foto-/Tagebuch dabei raus, wie gutenmorgen oben auch schon beschrieben hat.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!