• oceans11
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1220484639000

    Ebenfalls hallo an alle,

    wir sind gestern aus dem Paradis Palace zurück gekommen. Auch uns hat es alles in allem sehr gut im Hotel gefallen. Nicht alles ist im Hotel ist perfekt, aber die Renovierung ist insgesamt sehr schön und hochwertig ausgefallen. Angenehm aufgefallen ist uns vor allem, dass - ausgenommen die Strandliegen- in den Außenbereichen des Hotels nirgends das vielfach verbreitete Monoblock-Mobiliar anzutreffen war.

    Mängel in der Ausstattung beziehen sich mehr auf kleine Details: Warum muss man Toilettenpapierhalter, die offensichtlich mit drei Bohrlöchern zu befestigen sind, nur mit zwei Dübeln befestigen, damit diese zwangsläufig nach einiger Zeit nicht mehr fest sitzen? Aber über solche Dinge konnte man gut hinweg sehen.

    Unser Zimmer (Bungalow 424) einschließlich der Terrasse wurde täglich gut gereinigt, der Boden feucht gewischt, die Spiegel im Bedarfsfall poliert, die Bettwäsche regelmäßig gewechselt, die Minibar täglich aufgefüllt.

    Der Service am Pool - war waren immer am kleineren Rutschen-Pool- war gut und freundlich, ebenso im Hauptrestaurant und der Strandbar, nachdem man uns dort kannte.

    Bevor jemand fragt, ja wir haben in diesen Service-Bereichen regelmäßig Trinkgeld gegeben, um deutlich zu machen, dass wir bereit sind, guten Service zu honorieren. Diesen haben wir auch erhalten.

    Aber auch in anderen Service-Bereichen, in denen wir kein Trinkgeld gegeben haben, wurden wir sehr freundlich bedient. Man kann nicht nur mit Geld deutlich machen, dass sich über guten Service freut. Dazu reicht ein schlichtes "Bitte" bei der Bestellung und ein "Danke" nach Erhalt der Bestellung schon aus. Unsere Kinder haben die frisch gebackenen Crepes geliebt, entsprechend oft sind wir im Laufe unseres zweiwöchigen Aufenthaltes am Crepes- Stand gewesen, um diese zubereiten zu lassen. Ich fand es schlicht erschreckend, wie ca. 90 % der Gäste, die ich erlebt habe, ihr Pfannkuchen bestellt haben. Hätte ich im Service arbeiten müssen, hätte ich nicht nur muffelig dreingeschaut, ich glaube ich wäre ausgeflippt, wenn mir acht Stunden lang nur Wortfetzen wie Schokolade, oder Zucker gerufen worden wären, Unsere Kinder haben sich mit "Merci" und einem Lachen bedankt, wenn sie ihren Crepes bekommen haben und wurden mit einem Lachen und "Bon Appetit" entlassen.

    Kritik im Service gibt es an der Eden-Bar und an der Rezeption. Das Personal dort schien - für mich nicht erklärlich - teilweise extrem gestresst oder unmotiviert. Was im Einzelfall das Problem war weiss ich nicht, Arabisch spreche ich net, jedenfalls wurde dort auch oft intern diskutiert. :frowning: .

    An der Strandbar kann man abends herrlich entspannt sitzen und den Blick auf die Medina von Hammamet genießen.

    Das gastronomische Angebot entspricht nicht der Sternegastronomie, war aber ordentlich und gut. Frisch gebratener Fisch und Fleisch waren in der Regel sehr schmackhaft. Viele Bewertungen beschreiben das Essen als eintönig. Das kann man so schlicht nicht unterschreiben. Es wurden täglich wechselnde Fleisch- Fisch- Beilagen und Salatsorten angeboten. Neben Hühnchen, Pute, Rind, Kalb und Lamm waren auch Wachteln, Kaninchen und ******* auf dem Buffet anzutreffen. Nudeln, Reis und Kartoffeln wechselten regelmäßig in der Zubereitungsart. Hinzu kamen landestypische Gerichte. Wenn man am Buffet auf die gefüllten Teller blickte, hatte man hier und dort den Eindruck, dass sich einige Gäste ausschließlich von Spaghetti und Pommes ernährten. Das ist natürlich eintönig. Die Wurstauswahl beim Frühstück war gering. Ich bin mir bewusst, das ich in einem islamisch geprägten Land Urlaub gemacht habe, aber Puten- oder Hähnchenbrust hätten das Frühstücksbüffet sicherlich zur Zufriedenheit der vielen mitteleuropäischen Gäste in angemessener Weise gut ergänzt. Beim Abend- oder Mittagsbüffet habe ich persönlich Krustentiere vermisst, die ich bei den von deutschen Veranstaltern vergebenen 4* plus glaube erwarten zu können.

    Der Speisesaal war klimatisiert, allerdings war es dort in der Tat trotzdem oft recht warm, vor allem in Buffetnähe. An den Tischen in Büffetnähe schien es mir auch recht hektisch zu zu gehen. Wir haben es vorgezogen, im hinteren Teil des Restaurants zu essen, wo es wesentlich ruhiger und in der Regel auch kühler war. Dass der Weg zum Büffet damit ein wenig weiter war, hat uns net gestört.

    Viel Spaß allen zukünftigen Paradis Palace Urlaubern. :D

    Liebe Grüße

    oceans11

  • Claudia65
    Dabei seit: 1153872000000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1220521764000

    Hi,

    oceans11 du sprichst mir aus der Seele, auch uns hat es gut gefallen und Kleinigkeiten an Kritik findet man in jedem Hotel. Ich kann immer nur sagen das Preis_leistungsverhältnis stimmt, 1,2Fly gibt das Hotel mit 4.5Sterne daher denken viele es müsste alles perfekt sein. Das Hotel hat meiner Meinung nach 4Sterne, selbst da gibt es große Unterschiede es gibt total tolle Hotels mit 4Sterne die besser sind als manches 5Sterne Haus.

    LG

    Claudia :laughing:

  • weggezaubert
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1220596588000

    Hallo an alle die schon mal im PP waren,

    ich habe mal eine Frage zu Medikamenten und Sonnencreme. Muss ich alles von zu Hause mitnehmen oder gibt es dort auch in der Nähe des Hotels eine Apotheke wo ich im Notfall etwas besorgen kann? z. B Durchfallmittel, Kopfschmerztabletten, Sonnencreme???

    Danke für die Antworten im voraus

    Melanie

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1220607182000

    Hallo Melanie,

    Sonnencreme ist hier sehr teuer und wird auch nicht immer kuehl gelagert ;) . Zu Fuss kann man keine Apotheke erreichen........wuerde aber Durchfallmittel auf jeden Fall von zu hause mitnehmen. (wenn es einen erwischt hat kann man sofort was einnehmen und muss nicht erst mit dem Taxi zur Apotheke fahren bei ueber 30 Grad).

    Gruss aus dem PP

    Chris

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • weggezaubert
    Dabei seit: 1212624000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1220638484000

    @ Frische Luft und Chris, vielen lieben Dank für die superschnellen Antworten und schönen Urlaub noch!

    Liebe Grüße

    Melanie

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • muffy
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1220642155000

    Hallo,

    auch ich kann oceans11 nur recht geben.

    Wir hatten im gesamten Hotel keinerlei Probleme mit unfreundlichen Angestellten, weder im Restaurant noch an der Bar. Es ist schon so, dass ein einfaches "Danke" und "Bitte" reicht. Man braucht nicht mit Geld um sich zu schmeißen. Natürlich haben auch wir Trinkgeld gegeben. Aber sicher nicht an alle Angestellten mit denen wir zu tun hatten. Wir haben eigentlich alle als sehr freundlich empfunden (ausser teilweise wirklich an der Rezeption, die waren oft sehr "kurz angebunden").

    Auch ansonsten fanden wir das Hotel alles in allem sehr gut. Natürlich ist nicht alles perfekt, aber man muss einfach bedenken - man ist nun mal in einem afrikanischen Land, da sind einfach auch die Maßstäbe andere.

    Wir können das Hotel sicher weiter empfehlen und würden auch wieder hinfahren.

    Gruss Franz

  • 24Insulanerin
    Dabei seit: 1108771200000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1220646449000

    Wie geht es mit dem Gepäck, wenn man ankommt? Wird einem gesagt wo die Zimmer liegen, oder zeigt man die Zimmer persönlich? In vielen Hotels gibt es die Kofferboys, ist es im PP auch so? Schreibt mir bitte wie es dort gehandhabt wird. Da wir sehr spät im Hotel ankommen, gibt es dann noch einen kleinen Imbiss für uns?

    Gruß Irene

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1220654613000

    Hallo Irene,

    nach dem üblichen check-in im Hotel wird man (inkl. Koffer) von einem "Kofferboy" zum Zimmer/Bungalow gebracht. Dort wurde uns alles gezeigt, Klimaanlage, Kühlschrank etc..

    Wir kamen ca. 23.15 Uhr im Hotel an und haben nichts mehr bekommen (Abendessen nur bis 21.30 Uhr)......jedoch stehen im Kühlschrank Getränke (stilles Wasser, Mineralwasser und 1 Cola/Fanta).

    Gruss Chris

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!