• Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1352975329000

    Hallo zusammen,

    wir sind im Februar in Orlando und möchten uns an zwei Tagen zwei verschiedene Parks anschauen. Das dies stressig wird, ist mir klar. Wir sind uns sehr unsicher welche Parks wir besuchen sollen.

    In erster Auswahl sind Magic Kingdom und die Universal Parks.

    Jetzt habe ich aber viele Bewertungen gelesen, dass Magic Kingdom eher was für Kinder sei. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Ich würde gerne dem Zauber von Disney erliegen und brauche keinen großen Nervenkitzel wie "Freier Fall" oder "Looping Achterbahnen". Mein Mann würde gerne irgendwas mit Filmen sehen (wie diese gemacht werden etc.).

    Sind unsere Parkauswahl dahingehend doch richtig? Ist es möglich, die Universal Parks an einem Tag so weit es geht, beide zu sehen? Und sind die Preise vor Ort an der Kasse dieselben wie im Internet? Sind die Parks im Februar sehr voll?

    Ach ja, gibt es irgendwo Parkkarten etc. zu sehen? Und sind irgendwo die  einzelnen Attraktionen beschrieben? Ich möchte mich ungerne anstellen und dann feststellen, dass ich in einer Loopingachterbahn sitze :-)

    Gruß Jux

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1352995659000

    wie und wo die Filme gemacht werden, sieht man in den Parks nicht wirklich - und schon gar nicht im Magic Kingdom. Wir waren dieses Jahr im März in ALLEN Parks in Orlando. Wenn man nicht zwigend alle Rides mitnehmen muss, kann man die beiden Universal Parks problemlos an einem Tag machen - einfach ein Ticket mit "Park Hopper Option" nehmen, dann kann man wechseln.

    Bei den Disney Parks kann man, wenn man den ganzen Tag Zeit hat, auch mehrere Parks an einem Tag machen. Diesneys Animal Kingdom hat man schnell durch - ist aber, wenn ich deinen Beitrag lese, für euch uninteressant. Ich würde an eurer Stelle morgens in den Disney Hollywood Studios beginnen, dann am frühen Nachmittag ins Epcopt rüber und wenn ihr dann noch Zeit & Lust habt, kann man bequem mit dem Monorail noch ins Magic Kingdom rüberfahren und am Abend z.B. die Lichterparade anschauen. Wir waren an dem einen Tag von 9.30 - 24.00 Uhr in den Parks - danach reicht es aber dann auch...

    Parkpläne gibt es im Internet überall - einfach googeln  :D

  • Doris1983
    Dabei seit: 1272844800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1353001817000

    Hallo

    auch wir sind nächstes Jahr in Florida und verbringen 2 Nächte in Orlando. Einen Tag möchten wir in einen Park verbringen. 

    Es ist sooo schwierig sich zu entscheiden! :-)

    Wir sind keine die mit diversen Achterbahnen,... fahren. 

    So wie du schreibst, .. ins Epcot, dann ins Magic Kingdom,...

    muss ich da nicht in jeden Park dann Eintritt zahlen???

    Ich hoffe auf Antwort

    VLG Doris

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1353010375000

    Hallo,

    nach etlichen Suchen habe ich auch die Seiten der einzelnen Parks gefunden, wo ich die Attraktionen sehen kann.

    Der Magic Kingdom schließt im Februar bereits um 21 Uhr, von daher werden wir wohl nicht noch einen anderen Park dazwischen schieben können. Und die Hollywood Studios bereits um 19 Uhr. Hätten die Parks länger auf, wäre das sicherlich eine gute Idee. Aber so nehmen wir uns lieber etwas mehr Zeit.

    Aber kann es sein, so nach der ersten groben Übersicht... dass es im Grunde gar nicht viele Attraktionen im Magic Kingdom sind? Das sieht so wenig aus, braucht man für den Park wirklich einen Tag? Im Magic Kingdom gefällt mir die Parade und das Abschlussfeuerwerk etwas besser. Im Disneys Hollywood Park gefallen mir viele Attraktionen besser. Leider ist zu unserem Zeitraum die Beauty and the Beast Aufführung nicht, sonst hätte ich den Park auf jeden Fall gewählt. Lohnt sich hier vielleicht doch so ein Hopper Park Ticket? Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich finde es auch nicht einfach sich zu entscheiden.

    Gruß Jux

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2752
    geschrieben 1353017289000

    Hallo Jux, hallo Doris,

    ich war mit meiner Familie inzwischen drei Mal im Magic Kingdom und kann euch garantieren, dass für Erwachsene genug Attraktionen vorhanden sind, um einen langen, tollen Tag zu erleben, selbst wenn es mal leer sein sollte.

    Für Erwachsene empfohlene Groß-Attraktionen im Magic Kingdom sind:

    - Buzz Lightyear

    - Stitch Escape

    - Space Mountain (eine angenehme Achterbahn im Dunklen auch für Nicht-Achterbahn-Fans)

    - Tomorrowland-Speedway

    - Haunted Mansion

    - Pirates of the Caribbean

    - Jungle Cruise

    - Its a small world (muss sein!)

    - Big Thunder Railroad (eine Achterbahn, die meine Familie liebt)

    So, jetzt brennen die Fußsohlen schon und die Parade ist auch längst vorbei. Vielleicht habt ihr Weihnachtskugeln im Christmas-Shop gekauft und hoffentlich auch schon was gegessen. Um die Füße etwas zu schonen, geht ihr noch schnell in Disneys Philharmonic, oder doch lieber zu Peter Pan? Na ja, ihr macht kurz die Teetassen, und die Freundin will eine Runde auf dem tollen Karrusell drehen. Steht da Aladin? Zu dem gehen wir noch rasch für ein Foto.

    Wielange dauert es noch bis zum Feuerwerk? Uff, ihr multipliziert glühende Füße mal 1,5 Stunden verbleibende Zeit bis zum Feuerwerk und trefft eine Entscheidung: Gehen oder bleiben?

    In jedem Fall wird der Tag im Magic Kingdom super sein!

    Da die Parks zu den Zeiten, wenn wir da waren, immer ziemlich voll waren, hätte sich für uns die Parkhopper-Option nie gelohnt. Die Disney Hollywood-Studios haben deutlich weniger Attraktionen als das Magic Kingdom, ist aber auch schön. Auch Epcot wurde enorm aufgewertet und lohnt einen ganzen Tag. Und selbstverständlich auch das Animal Kingdom. Wenn man nur einen Tag hat und ohne Kinder unterwegs ist, würde ich mich für das Magic Kingdom entscheiden. Mit Kindern selbstverständlich auch.

    Thema Universal:

    Wir haben mal versucht, die Universal Studios und Universal Islands of Adventure an einem Tag zu machen. Im Prinzip geht es, aber wir waren am Ende so erschöpft und irgendwie unzufrieden, dass wir uns in die Haare bekamen. Ich würde die Universal-Parks nicht noch einmal kombinieren, es gibt einfach zu viel und die Strecken sind zu weit. Die Islands of Adventure geben deutlich weniger her als die Universal Studios. Aber sie haben den Hulk (Achterbahn), Spiderman, Jurassicpark und Harry Potter. Die aus Kalifornien bekannte Studiotour (die Fahrt mit der Bahn) gibt es in Florida nicht. Universal hat dort auch keine wirklich aktiven Studios.

    Ich würde zu den Universal Studios für den vollen Tag gehen, wenn ich nur einen Tag für Universal hätte.

    Man kann übrigens einiges sparen, wenn man die Tickets vorher auf der Homepage von Universal kauft und zuhause ausdruckt.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1353057912000

    Die Öffnungszeiten stimmen nicht wirklich im Internet... Bei uns stand damals auch im www, dass das Magic Kingdom um 23 Uhr schließt, es hatte aber dann bis 2 Uhr Nachts auf.

    Die Tickets mit der Park Hopper Option sind teurer, als Einzeltickets, aber immer noch deutlich billiger, als für 2 Park einzeln welche zu kaufen.

    Also wenn man, wie geschrieben wurde, KEIN Coaster-Fan ist, schafft man die Universal Parks schon in einem Tag. Denn die Wartezeiten hat man meist beim Rock-it Coaster und beim Hulk Coaster. Dann muss man davon ausgehen, dass immer 1-3 Attraktionen außer Betrieb sind...

    In den Disney Parks gleich am Anfang an der Hauptattraktion, die man unbedingt fahren will, einen "Fast-Pass" ziehen. Dann kann man zu einer vorgegebenen Uhrzeit ohne Wartzeit sofort fahren. Im Epcot empfiehlt sich das für "Soarin" - ein super Ride in einer Mega-3D-Kuppel - war für uns mit das Beste in allen Parks. Hier steht man ohne Fast-Pass fast zu jeder Tages- und Nachtzeit 1-3 Stunden. Der "Test Track" im Epcot ist auch super.

    Ansonsten ist alles, wie man schon an den Antworten sieht, persönliche Geschmackssache. Ich fand das Magic Kingdom, bis auf paar Rides, langweilig und hätte es mir auch viel größer vorgestellt - außerdem ist es stets der vollste Park von allen. Pirates of the Carribean, Jungle Cruise, Space Mountain und paar mehr fand ich auch gut & nett... Stitchs Escape fand ich persönlich völlig sch... und langweilig - is aber alles Geschmackssache ;-)

    Generell muss man wissen, wie lange man sich an einem Tag in Parks aufhalten will. Wenn man gleich um 9 Uhr startet, durchgeht und paar gute, ausgesuchte Rides fährt, schafft man durchaus mehrere Parks am Tag.

    Wer ausschlafen will und erst gegen Mittag startet oder wer gerne ab 17 Uhr am Hotelpool liegen will, hat hier natürlich Probleme. Eine "Musterlösung" gibt es nicht.

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1353059007000

    Hallo,

    es ist wirklich schwierig sich zu entscheiden. Im Grunde muss man ja im Vorfeld das Park Hopper Ticket kaufen und nachher schafft man doch nur einen Park. Die liegen ja auch noch etwas weiter auseinander, so wie ich das auf den Maps sehen konnte.

    Die Universal Parks will ich bzw. wir auf jeden Fall sehen und dann auch das Hopper Ticket nehmen. Auch wenn die Füsse brennen :-)

    @Weinbauer: habt ihr die Tickets vor Ort oder hier in Deutschland gekauft? Gibt es Preisunterschiede?

    Gruß Jux

    Nachtrag: Hat schon mal jemand die Tickets bei LoveOrlandoTickets.de oder attractionticketsdirect.de gekauft? Hier bekäme ich die für 99€ pro Person. An irgendeinem Tag im Jahre 2013 verwendbar. Und für Disney Magic Kingdom 79€ pro Person (Base Ticket)

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1353062894000

    Also wir haben die Tickets vorab über undercovertourist.com gekauft. Ich hab damals stundenlang gegoogelt & verglichen - große Unterschiede gibt es eh nicht, aber undercovertourist war der billigste Anbieter.  Hat auch alles super geklappt - die Tickets kamen per Post aus London ?!? Aber alles war bestens ;-)

    Die Disney Parks sind schon weit auseinander, wobei "weit" in den USA relativ ist. Zwischen den Parks verkehren ständig kostenlose Pendelbusse. Das klappt super - da fährt man max. 10-15 Minuten von Park zu Park und hat den Vorteil, stets direkt vorm Eingang rausgelassen zu werden. Wenn man ein Hotel in der Downtown Disney Area hat, wird man sogar direkt vorm Hotel abgeholt. Klappt perfekt und man spart sich die jeweils 14$ Parkgebühr. Außerdem sind die Parkplätze z.T. so groß, dass man noch mit einer Bimmelbahn fährt, da man sonst schon 15 Minuten bis zum Eingang gehen würde. Zwischen dem Magic Kingdom und Epcot fährt zusätzlich noch der Monorail.

    Die beiden Universal Parks sind dicht nebeneinander und haben ein großes, gemeinsames Parkhaus. Da geht man vom einen in den anderen Park gut 5 Minuten durch den "Universal Walk" mit Geschäften, Restaurants & Kinos.

    Ich persönlich würde wieder Tickets mit Park Hopper Option nehmen, ohne die Aqua Parks und bei Universal keinen Express Pass, da der recht teuer ist. Die Fast-Passes in den Disney Parks kann man sich an den Attraktionen umsonst ziehen. Auf dem jeweiligen Fast-Pass ist auch die Uhrzeit aufgedruckt, ab der man den nächsten ziehen kann. So umgeht man super lange Wartezeiten.

    Viel Spaß!

    Mathias

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1353064469000

    Danke für die vielen Infos.

    Ich werde höchstwahrscheinlich die Karten hier vor Ort kaufen. Habe dort gerade noch nach einer Hopper Option mit Magic Kingdom gefragt und auch der Verkäufer hat mir davon abgeraten. Außerdem hat er mich netterweise darauf aufmerksam gemacht, dass wir direkt in der Spring Break Zeit verreisen :-( Mist, daran habe ich gar nicht gedacht. Die Parks werden also wohl brechend voll sein und die Preise könnten vor Ort in der Zeit noch steigen.

  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1353090563000

    @ jux 100

    Die Preise für die Eintrittskarten sind Festpreise für ein Kalenderjahr und nicht an irgendwelche Saisons etc. gebunden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!