• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1400403702000

    was genau beachtet werden muss hängt vermutlich sehr stark davon ab, in welchem land das lokal eröffnet werden soll.

    oder ist hier von deutschland die rede?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 20170
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1400405326000

    Ich verschiebe dieses Thema, welches in einem Reiseforum völlig falsch platziert ist, ins Fun-Forum.

    ***Bitte auch den zusätzlichen Infothread im Reiseforum mit aktuellen Hinweisen zur Insolvenz der Thomas Cook Gruppe lesen!***
  • HC-Mitleser
    Dabei seit: 1399766400000
    Beiträge: 54
    gesperrt
    geschrieben 1400423049000

    Wenn man nur AI Urlaub macht gehört so eine Frage nicht in ein Reiseforum.Für alle anderen die gerne mal raus gehen aus dem Hotel und gerne sich selbst in einem Lokal verpflegen wohl auch nicht da gerne schon bestehende Lokale bevorzugt werden. ;)

    Auf den Kanaren sollte man das monatliche Schutzgeld nicht unterschätzen da es schon mal höher wie die Einnahmen sein kann. :open_mouth:

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 10700
    Verwarnt
    geschrieben 1400429732000

    Die Logik muss ich nicht verstehen... :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28210
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1400433116000

    ...eine gute Alternative zum eigenen Lokal wäre das hier - leider ist das Konzept nicht aufgegangen, aber man spart sich die Lokalmiete.... :sm3: :laughing:

    =163&cHash=34a842737428f0a1e71c7f87055698ab]..hier...

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1400509121000

    Ahotep:

    Ich verschiebe dieses Thema, welches in einem Reiseforum völlig falsch platziert ist, ins Fun-Forum.

    Yeap, bei diesen Fun-Antworten passt es dann auch bestens hier hinein ;)

    Sie hat eigentlich eine Ausbildung im Tourismusbereich, hat danach aber länger in der Gastronome gearbeitet.

    Das besagt noch gar nichts!

    Erstellt erstmals einen Businessplan und lasst diesen von einer(m) Fachfrau(Mann) überprüpfen...IHK...KFW...WfG...Alt hilft Jung usw. usw.

    Und Vorsicht vor Franchising vorallendingen bei großen Fressketten!  

    Oder macht einfach uff und holts Euch nach ein paar Wochen den Rosin...Rach...Kochprofis etc. her, das könnte dann schon eher funzeln...sorry mir war danach...obwohl... 

     

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Weltenbummlerin1955
    Dabei seit: 1371772800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1400598185000

    Entschuldigt bitte, ich hab mir jetzt eigentlich nichts Böses dabei gedacht, wollte einfach nur mal nachfragen, da ich gern eure Meinung dazu gewusst hätte. Aber danke für das Verschieben meines Beitrages :-). Im Prinzip ist das ja auch keien ache, die von heute auf morgen gestartet werden soll. Meine Bekannte hat mich um Rat gefragt und ih wollte ihr einfach ein wenig weiterhelfen und selber mal ein bisschen nachfragen ob sich jemadn damit auskennt. @inselrob: danke für die Informationen. Ich denke auch, dass man da natürlich mehrere Fähigkeiten benötigt um so etwas erfolgreich zu führen. Aus dem was ich bis jetzt gelesen habe, denke ich aber schon, dass das Risiko etwas geringer ist als bei einer komplett neuen Existenzgründung.

  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1400661991000

    inselrob:

    Ein Bekannter meiner Mutter führt zB seit knapp zwei Jahren oder so ein eigenes Subway Lokal und ist damit sehr zufrieden und es läuft auch gut. Ich denke es ist einfach enorm wichtig sich mit der Marke identifizieren zu können und dahinter zu stehen UND zu wissen, was man tut!!

    Ehrliche Gratulation hierzu!!

    Bei uns wurden alle 3 dicht gemacht. Auch ich war vor einiger Zeit mal daran interessiert, bis ich deren Unterlagen studieren durfte, hatte sich dann sofort erledigt!

    Weltenbummlerin1955: Aus dem was ich bis jetzt gelesen habe, denke ich aber schon, dass das Risiko etwas geringer ist als bei einer komplett neuen Existenzgründung.

     

    Welch fataler Irrtum!

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!