• Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5977
    Verwarnt
    geschrieben 1258190861000

    edit, da versehentlich falscher Thread!

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5678
    geschrieben 1258200304000

    @Schnuckelhase sagte:

    @Holzmichel

    Hast du dir denn aus der kleinen Privatbrauerei in Ilmenau bzw. Singen (bin ich richtig?)

    ein paar Bierflaschen mitgebaracht?

    Ich ja!

     

    :frowning:   Florian, jetzt verwechselst du sicher irgendwas ! Bestimmt meinst den Marcus ?

    Privatbrauerei in Ilmenau bzw. Singen ??????

    Damit kann ich nix anfangen, sorry.

  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1258740996000

    Keine Ahnung, was ich am 19.11.1999 getan habe. Muss ich mal nachschauen, ob es ein Werktag war, dann habe ich gearbeitet.

    Leben und leben lassen!
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2470
    geschrieben 1258743832000

    Hallo Harzer, es war ein Dienstag,falls Du den 9.11.89 meinst

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5754
    geschrieben 1260484289000

    Hallo,

    zunächst erst mal der Ausflugstipp:

    http://www.quermania.de/thueringen/ausflug/singen.shtml

    Und dann zum Thema:

    Da seit ein paar Tagen (leider) sich keiner mehr meldet, erlaube ich mir eine kleine Zusammenfassung (ohne kirchliche Aspekte):

    Ossis freuten sich damals, obwohl sie nicht wußten, was ihnen geschehen würde.

    Die meisten freuen sich heute noch...

    Wessis wissen nicht mehr, was sie damals gemacht haben, ist ihnen auch (fast) egal,

    Sie schimpfen aber auf den Soli...

    Statt sich der Einheit zu freuen, wird gejammert, daß man zu viel dafür bezahlen muß.

    Gab es, gibt es irgendeine Alternative ? Auch wenn viele auf den Dicken schimpfen, nur durch dieses schnelle Handeln sind wir heute so weit gekommen, ohne daß es zu weiteren größeren negativen Auswüchsen gekommen ist.

    Aber warum schimpft eigentlich der Wessi ?

    Wer hat denn profitiert von den neuen Absatzmärkten im Osten, wer hat denn den Großteil der Aufträge für den Aufbau Ost eingestrichen, welcher Abstauber aus dem Westen hat denn im Osten Karriere gemacht, die er sonst nie gemacht hätte (Stichwort Dschungelzulage)?

    Die Arbeitslosigkeit lag 89 im Westen bei ca. 9 %, jetzt bei ca. 7 %, im Osten ...?

    Hier wurde von meinungsfreiheit ein negatives Beispiel für einen Ossi genannt, ich könnte -zig Beispiele von Wessis nennen, die sich im Osten benommen haben, als wenn sie einen Krieg gewonnen hätten und gemacht haben, was sie wollten, Hauptsache es brachte genügend Kohle in die eigene Tasche. Die Gutgläubigkeit der Ossis wurde reichlich ausgenutzt.

    Stichwort: Soli. Vor kurzem mußte ich einem Wessi mal wieder erklären, daß alle Deutschen den Soli zahlen. Ich zahle ihn weiterhin gern, wenn damit Lücken in der Infrastruktur, egal ob Ost oder West, ausgebessert werden können. Aber für jede kaputte Strasse West, nenne ich Euch drei im Osten.

    Aber ich wollte natürlich zum eigentlichen Thema auch noch etwas sagen, da ich ein Ossi bin, weiß ich es noch genau und werde mich auch noch in 46 Jahren daran erinnern, wenn ich 100 werde :laola: .

    Ich arbeitete in einem Studentenclub und hatte, weil die AKTUELLE KAMERA in dieser Zeit (fast) interessanter war als Tagesschau oder Heute, einen Fernseher am Tresen aufgestellt. Wir sahen die "Rede" Schabowskis direkt, schnallten seine Aussage garnicht so richtig, bis ein englischsprachiger Journalist fragte, was denn dann mit der Mauer wird, wenn diese neue Reiseregelung kommt. Schweigen im Walde. Leider fehlt diese Frage in den vielen Rückblicken der Fernsehsender. Für mich war das der Hinweis, daß ich am nächsten Tag zu meinen Eltern fahren könnte. Sie hatten ihre Ausreise als Rentner drei Wochen vorher genehmigt bekommen und lebten in Mölln. Sie wollten mit Teilen ihrer kleinen Westrente ihren Söhnen im Osten etwas das Leben erleichtern ;) . Am 10. besuchte ich sie nach drei h Warten an der Grenze. Mit solch einem schnellen Wiedersehen hatten wir alle nicht gerechnet.

    Ich sage :thumbsup:

    zu den ostdeutschen Bürgerrechtlern, ohne die kaum so viele den Mut gefunden hätten, um auf die Strasse zu gehen,

    zu den Kirchen, in denen aufrüttelnde Veranstaltungen stattfanden,

    zum Neuen Forum,

    zu Gorbatschow, zu Ungarn und auch zum Dicken, denn ohne sein Schwärmen von besseren Zeiten :banane: , wäre vielleicht nie alles so schnell voran gekommen.

    LG

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10937
    gesperrt
    geschrieben 1260520354000

    ...größtenteils Zustimmung vom "Ex-Ossi" :clap:

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3981
    geschrieben 1260523626000

    @Barpi sagte:

    Hallo Harzer, es war ein Dienstag,falls Du den 9.11.89 meinst

      

    Klugscheissmodus an ,es war ein Donnerstag und kein Dienstag. Ich weiss noch am Mittwoch 8.11. haben die Bayern beim VFB Pokal gespielt und 0:3 verloren, sonst hab ich nix weiter mitbekommen. Erst am nächsten Tag in der Schule.....war damals die 12.Klasse.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!