• Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1316530250000

    Bei 3 Tagen empfiehlt sich immer eine Flugsafari - auf der Straße würde das zu lange dauern, bis man dort ankommt. Wie es dort zur Zeit aussieht, migrationstechnisch, das weiß ich nicht. Könnte vielleicht mit den Camps und Lodgen eng werden.

     

    Ansonsten sind auch die Tsavos richtig schön, und mit Auto gut erreichbar.

     

    Ich selbst würde nicht bei Beachboys buchen, aber auch da gibt es Leute mit anderer Meinung. Achtet darauf, dass Ihr nicht zu neunt im Minibus landet oder so ... Und denkt dran, eine gute Leistung mit guten Fahrzeugen und ordentlichen Camps, die hat auch ihren Preis.

    Am Diani Beach gibt es viele Safari-Veranstalter. Schau hier mal unter die Reisetipps, da findet Ihr Namen, und meist haben die auch einen Webauftritt, wo man sich vorab ein wenig schlaumachen kann.

     

    Viel Spaß - u

     

     

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2258
    geschrieben 1316545673000

    Jambo Lusi88,

     

    bei 3 Tagen (2 Nächten) würde ich auch "nur" den Tsavo Ost empfehlen.... oder eben halt - wie Tails schon schreibt - eine Flugsafari in die Masai Mara machen (wird aber sicher etwas teurer kommen)

     

    WENN ihr euch ein Angebot bei den SafariAnbietern einholt und allein fahren wollt, dann  besteht darauf, dass es wirklich nur für EUCH angeboten wird. Sonst werdet ihr womöglich vor Ort darüber informiert, dass noch 1 oder 2 Leute mit euch fahren werden..... (es sei denn, ihr seid damit einverstanden!)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Emil75
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1316687106000

    Hallo zusammen

     

    @dubhe: von uns her war es klar, dass wir immer mit unserem Driver fahren, ich wurde nur stutzig, wegen der Empfehlung einen bestimmten Fahrer zu buchen ;)

     

    Gruss aus der Schweiz

     

    Emil

    Karin und Mathias
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2258
    geschrieben 1316717223000

    Jambo Emil und Grüezi in die Schweiz...

     

    die Empfehlungen bezogen sich darauf, dass wenn man bei einem SafariAnbieter vor Ort bucht, man DANN auch nach einem bestimmten Fahrer fragen könnte ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Lykier
    Dabei seit: 1316995200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1317021620000

    Hallo ihr Wissenden!

    Wir fahren das erste Mal auf Safari und ich bitte um Bestätigungen bzw. Verbesserungsvorschläge, da noch Zeit ist. Habe bereits viel vom Forum durchgelesen, aber es fehlt noch einiges. Nach Weihnachten: Erste Nacht in Nairobi, zweiter Tag Fahrt zur Nakuru lodge (zwei Nächte). Dann Fahrt in die Maasai mara (zwei Nächte Royal mara lodge +1 Nacht Mara leisure lodge). Flug zum Amboseli (zwei Nächte Kibo camp). Letzter Tag Fahrt nach Nairobi zum Abflug um Mitternacht -also 8 ganze Tage. Wir sind fünf Erwachsene einer Familie und ich habe bei einem im Forum bekannten einheimischen Anbieter gebucht und einen Jeep zugesagt bekommen. Gelbfieberimpfung: Sind noch am überlegen. Wieviel sollten wir pro Person in etwa in kenianisches Geld umwechseln (am Flughafen abheben?), können wir Getränke etc. in den camps mit € zahlen?

    Bitte gebt uns Ratschläge für blutige Anfänger.

    Mit lieben Grüßen

    Lykier

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2258
    geschrieben 1317027147000

    Jambo Lykier,

     

    wie viel Geld ihr umwechseln solltet müsst ihr selbst entscheiden - überlegt was ihr an Getränken pro Tag/Person so braucht und ob ihr was an Souvenirs kaufen wollt.... denkt auch an Tip für die Angestellten - damit erledigt sich auch die Frage, ob ihr in den Camps mit Euro zahlen solltet - zahlt in Landeswährung.

    Möglichkeiten zum Wechseln habt ihr am Flughafen, oder ihr fahrt auf dem Weg zu den Parks eine Bank an.....

    Schönen Urlaub in Kenya!

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • lusingle
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1317066146000

    Hallo,

    für unsere erste Safari im nächsten Jahr bin ich auf der Suche nach einem Fernglas.

    Wer kann mir helfen- worauf muss ich achten? Hab mal irgendwo was von 10 x 50 oder 8 x 30 gelesen. Gut wäre auch, wenn man in der Dämmerung damit noch ganz gut sehen könnte. Es sollte handlich, also nicht zu groß sein.

    Die Auswahl ist riesig und ich weiss auch, dass gute Ferngläser ihren Preis haben.

    Mehr als 50- 70 € wollte ich nicht ausgeben, aber es kann auch ein gebrauchtes Glas sein.

     

    Gruß lusingle

  • Sonnenscheinbb66
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1317136303000

    Hallo!

     

    Wir sind wieder daheim!

     

    Es war eine wunderschöne Safari Tsavo West / Amboseli / Tsavo Ost

    mit dem Severin Safari Camp, der Old Tukai Lodge und dem Ashnil Aruba.

    Denis M. hat uns sogar mit einem Hinflug überrascht und wir konnten einen

    herrlichen Blick auf die Elefantenherden im Amboseli von oben erleben.

    Zwar haben wir keinen Leoparden und auch kein Nashorn gesichtet, dafür

    aber sehr viele Löwen mit ihren Jungen, die dann im Severin Camp direkt

    vor unserer Luxus-Suite vorm Wasserloch um halb 4 in der Nacht ordentlich

    gebrüllt haben. Das war schon Wildlife pur, so ohne Zaun. Morgens sind wir

    dann mit den Massai auf Spurensuche gegangen.

     

    Also es war wirklich toll und wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht

    herzlich bedanken für alle wertvollen Tipps, die ihr uns an dieser Stelle im

    voraus gegeben habt.

     

    LG Sonnenschein (P.S. leider wurde ich am letzten Tag noch von einem Affen

    von hinten attackiert und in die Wade gebissen, die ärztliche Versorgung war

    allerdings hervorragend und mir geht es gut) :D

  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1317148612000

    Jambo Sonnenschein

     

    Schön dass es euch gefallen hat.

     

    Danke für dein Feedback. Es freut einen immer wieder wenn man ein wenig helfen konnte und bei euch dürfte dies der Fall gewesen sein.

     

    PS: hoffentlich hat diese "Affenattacke" keine bleibenden Narben hinterlassen. Als bleibende Erinnerung an Kenia sollten eigentlich Fotos reichen.

     

    Alles Gute

     

    Servus aus Wien, Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
  • Sonnenscheinbb66
    Dabei seit: 1262217600000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1317216587000

    Hallo Wichard,

     

    2 kleine Narben von den "Eckzähnen" werden schon bleiben,

    aber die sind zu verschmerzen. Drück mir die Daumen, dass

    sonst nichts nachbleibt. Den Spot habe ich natürlich schon.

    Wie heißt es so schön: "...wie vom Affen gebissen".

     

    LG Sonnenschein

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!