• quetzal2006
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1326646027000

    Nachtsafari!

     

    Jambo,

     

    wir möchten dieses Jahr eine Nachtsafari im Tsavo West oder Tsavo Ost einplanen.

    Hat jemand Erfahrung? Wir sind in folgenden Unterkünften: Lions Bluff, Severin Safari Camp, Epiya (Bigi) Camp, Tarhi Camp.

    Da wir noch nicht im Lions Bluff Camp waren, würde ich eventuell von dort die Nachtpirsch einplanen.

    Freue mich über jeden Tipp bezüglich Nachtsafari. Herzlichen Dank.

     

    Quetzal2006

     

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1326646776000

    Wir haben sowas 2006 mal im Tsavo West gemacht. Also nochmal brauche ich das nicht.

    Wir sind durch die Scheinwerfer von den Viechern zerstochen worden und mussten die Mützen bis tief ins Gesicht ziehen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1326731111000

    In Lions Bluff werden Nachtpirschfahrten durchgeführt - siehe auch hier: http://www.lionsblufflodge.com/

    Wie Stüppi bin auch ich kein Freund dieser Nachtfahrten, weil hier das Wild sehr beunruhigt wird. Wir haben dies mal im Tsavo-West gemacht, die Scheinwerfer der Autos haben die Tiere schon sehr gestört.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1326744195000

    Jambo,

     

    auch ich kann mich dem nur anschließen - haben 2004 beim Tsavo West eine Nachtpirschfahrt gemacht. Es gab zwar schon einiges zu sehen, aber auch ich war etwas erschrocken über die (verständlicherweise) heftigen Reaktionen der Tiere auf die grellen Scheinwerfer.

     

    Dann lieber abends am Lagerfeuer sitzen, einen Drink genießen, den Tag Revue passieren lassen und den Geräuschen der Nacht lauschen....

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • quetzal2006
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1326828170000

    Jambo,

     

    danke für Eure Antworten bezüglich Nachtsafari. Die "Ruhestörung" der Tiere ist ein schlagendes Argument. 1996 hatten wir auch eine Nachtsafari mit Scheinwerfern gemacht und würden diese so auch nicht mehr mitmachen. Ich dachte, diese würden mittlerweile mit Nachtsichtbrillen durchgeführt, um die Tiere nicht zu stören.

    Ich werde wohl umdisponieren und lieber eine Fußpirsch ins Auge fassen  ;) .

     

    Quetzal2006

  • EngelTeufel
    Dabei seit: 1322784000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1326959712000

    Hallo wir fliegen am 20.2. nach Kenia und nun laufen unsere Vorbereitungen.Wir suchen eine Kamera mit der man gute Tieraufnahmen machen kann und eventuell auch videos.wir wollten nicht video und kamera mit schleppen.könnt ihr welche empfehlen?der Markt ist so groß.Nutzen sie meisst für urlaub und privat.Soll was vernünftiges sein,aber nicht zu übertrieben teuer.Was köönt ihr empfehlen?vielen dank!

  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1326960432000

    Jambo EngelTeufel

     

    Sieh dir mal diesen Thread an. Hier wurde schon darüber diskutiert und beantwortet.

     

    http://www.holidaycheck.at/thema-Welche+Kamera+fuer+Safari-id_67791.html?page=1#paginateAnchor

     

    Ich persönlich benutze eine Canon D 500 mit zwei Wechselobjektiven und Aufsteckblitz. Ist eine digitale Spiegelreflexkamera im mittleren bis höheren Preissegment.

     

    Servus aus Wien, Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
  • ScarlettFuchs
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1327252842000

    Jambo,

     

    ich brauche die Hilfe der Kenia-Spezialisten.

    Wir möchten im Juni in den Solio-Park. Kann darüber nicht so richtig viele Infos finden. Außer das es toll sein soll, auch mit vielen Tieren und noch recht vielen Nashörnern.

    Geplant ist die Übernachtung in der Rhino Watch Logde. Kennt die jemand? Außerdem Ausflüge in den Aberdare NP (da gibt es genügend Infos) das Ol Pejeta Gebiet mit der Auswilderungsstation für Schimpansen (gibt es auch nicht so viele Infos).

    Vielleicht kann ich hier von Euch ein paar persönliche Informationen bekommen.

    Danke für Eure Hilfe

    LG Anke

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1327340409000

    Jambo Anke,

     

    nun ja, Solio ist ein kleines privates Schutzgebiet beim Mt. Kenya - erst seit kurzem ist es auch Tagesgästen erlaubt, dort Game Drives durchzuführen. Früher ging das nur, wenn man auch in der Solio Lodge nächtigte.

     

    Rhino Watch Lodge - da ist ja ein Deutsche beteiligt bzw. (Mit-)Besitzer.

     

    Da das nicht so unsere Ecke ist, kenne ich mich da nicht so aus. Ich habe mich letztes Jahr im Februar mehr oder weniger breit schlagen lassen, Ol Pejeta eine Chance zu geben. Es war dann doch ganz nett und als Zwischenstop vom Samburu zum Lake Nakuru ganz gut geeignet. Hat mir jetzt besser gefallen als z.B. der Stop in der Serena Mountain Lodge, obwohl die auch was hatte oder The Ark in den Aberdares, die brauch ich aber nicht nochmal.

     

    Der Besuch bei den Schimpansen war für mich persönlich sehr beeindruckend - wir hatten das Glück, dass wir relativ viele zu sehen bekamen und das auch relativ nahe. Auch gab man uns relativ viel Zeit, was wir persönlich sehr genossen haben.

    Hab dan natürlich auch kleine eine Patenschaft für so einen kleinen (George) übernommen.

    Ansonsten landschaftlich interessant, es gibt auch gute Tiersichtungen, vor allem Rhinos, wenn auch nicht ganz so gut wie im Lake Nakuru NP - aber ich denke mir, das hängt auch immer von den einzelnen Game Drives ab.

    Es ist halt auch mal was anderes und bei klarer Sicht zeigt sich der Mt. Kenya wirklich sehr schön.

    Wenn du noch Infos zu Ol Pejeta benötigst, dann einfach melden.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Sunrise23
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1328010730000

    Hallo!

    Nachdem ich in Kenia selbstverständlich auch eine Safari machen möchte, habe ich auch dazu einige Fragen. Mein Favorit ist die Masai Mara.

    - Wo bucht man eine Safari am Besten?

    - Wie lange ist man bis in die Masai Mara unterwegs?

    - Wie schaut es mit Unterkünften und Verpflegung aus?

    - Was wäre, sollte man auf der Safari ernsthaft krank werden?

    LG

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!