• Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1354109520000

    Nachtrag zu deinen Fragen:

    Tiere: Die Migration fängt in der Mara erst Mitte Juli an. Trotzdem gibt es Tiere. Im Amboseli sowiso und beim Tsavo musst du noch schreiben, in welchen es geht (Ost oder West).

    Da nun einmal Regenzeit ist, könnte das Beobachten MAL etwas schwieriger sein. Trotzdem werdet ihr Tiere sehen. Elefanten, Löwen und Büffel sind von den Big Five sehr wahrscheinlich. Zebras, Giraffen usw. sind Standard.

    Mücken: Ich empfehle immer "Nobyte". Das ist etwas teurer, aber man wird nicht gebissen. Ansonsten ein anderes Mittel für die Tropen. Das muss schon sein.

    Toilettenhäuschen? Die gibt es am Parkeingang. Sind vor allem drinnen sehr "gepflegt". Ansonsten gibt es keine. Die Fahrer können andere Camps anfahren, dort kann man gehen.

    Habe etwas das Gefühl, als wenn du im Reisebüro eher schlecht beraten wurdest. Frag deine Beraterin mal, ob sie schon einmal in Kenia war. Und lass dir keinen Unsinn einreden.

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1354109738000

    @Schnolle: Nachricht geschrieben.

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1354110118000

    Hallo Schnolle ,

    ich hab dir schon im Wetterthreat geantwortet.

    Ich hatte vor meiner ersten Reise nach Kenya genau die gleichen bedenken wie du. Hab sehr viel gelesen Bücher gekauft und im Internet gestöbert.

    Ich habe auch einen sehr empfindlichen Magen , wenn ich hier im Auto sizte kann ich keine 10 Kilometer fahren ohne das mir schlecht wird. Flugzeug oder Zug macht mir nix aus. Hatte mir auch massen an Reisetabletten gekauft und ich hab nicht eine genutzt.

    Ich hatte eine 7 tägige Safari gemacht und mir ging es super .

    Aber ich würde nie wieder 7 Tage am Stück eine Safari machen .....weil die Strecken sehr lang sind. Sind teilweise 5-6 Stunden gefahren. Hab zwar viel von Land und Leute gesehen aber das muss ich nicht nochmal haben.

    Jetzt mach ich es so .

    Fahre nach Kenya gucke dann Vorort worauf ich Lust habe und  gehe dann vielleicht höchstens 3 Tage auf Safari dann wieder heim und wenn ich Lust habe mach ich noch andere Ausflüge.

    Und wie Greno schreibt Kenya ist ein ganz normales Land.......nix anderes.

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1354110974000

    Kenia ist und war noch nie ein günstiges Vergnügen, das ist leider so. Erst recht nicht wenn eine Wochensafari mit im Spiel ist. Safaris kosten eine ganze Stange Geld.

    Ich würde mich auch hinsetzen und mir das ganze mal in Baussteinen ausrechnen. Das als erstes. Dann, wie von Greno geschrieben würde ich die Safari mal bei Veranstaltern vor Ort anfragen, hier in denReisetipps findest Du reichlich, sowohl kenyanische als auch ein paar deutsche Unternehmen. Zu den großen Veranstaltern gibt es da in der Regel Preisunterschiede, aber nicht nur das, die Veranstalterferchen Euch in volle Busse mit einem festgeschriebenen Programm. Vor Ort gebucht bekommt Ihr eine individuelle Safari nach Euren Wünschen.

    Mach' einen Preisvergleich mit den Flügen! Condor fliegt relativ bequem, aber auch teuer! Ethiopian Airlines und Turkish Airlines bieten Alternativen, die günstiger sind, aber natürlich auch zeitlichetwa aufwendinger als der Condor Flug.

    Geb' hier bei HC mal Euren Zeitraum ein und lass' Dir alle Hotels ausspuken, so bekommst Du einen Überblick. Die Hotels haben natürlich preislich etwas angezogen, wobei ich immer finde, dass dieUnterkunft noch das kleinste "preisliche Elend" an Kenia ist ;-) Das Baobab ist sicher ein sehr gutes Hotel, was aber auch eben seinen Preis hat. Ich mag das Southern Palms sehr gerne. Es istwirklich schön, genauso gut hat mir das Diani Reef gefallen. Wenn Ihr am Hotel sparen wollt/müsst mal die Diani Sea Lodge oder das Diani Sea Resort anschauen. Ich weiss nicht, ob Ihr zwinged All Inclusive haben müsst oder nicht.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1354116059000

    Jambo,

    live und in Farbe aus dem rollendem Jeep vom Tsavo Ost zurück an die Südküste Diani Beach. Habe gerade eine tolle Safari Tsavo Ost absolviert, in einem Jeep Land Cruiser Baujahr 2012, warum willst Du in ein Hotel gehen, schau Dir mal die DM - Cottages von DM - Tours an, preiswert, wunderschön in einem tropischem Garten, sicher, und das Essen eine Wucht. Bei DM - Tours bist Du safarimäßig auf der sicheren Seite, die Flotte besteht aus 17 Land Cruisern, alle neuwertig, da gibt es keinen rollenden Schrott, eine eigene Werkstatt, und die Flying Doctors Versicherung ist auch includiert. Deutsche Leitung, 24 Stunden für seine Gäste da, auch nach der Safari, ich bin jetzt das 7. mal mit DM unterwegs, für mich ist und bleibt der Laden die Nummer 1 an der Diani Beach. In Verbindung mit einer Safari erhälst Du einen Superpreis. Einfach mal bei Google DM-Tours eingeben, die Seite ist sehr gut.

    Frau Bechtle in Deutschland berät Dich fair und kompetent, Du erhälst auch einen Reisepreissicherungsschein nach deutschem Recht.

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Schnolle1212
    Dabei seit: 1249862400000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1354116338000

    Wow! Danke für die vielen Antworten und Tipps! Danke auch an Greno für die PN!

    Und nebenbei...die Dame aus dem Reisebüro ist befreundet mit einem unserer Mitreisenden und war

    schon öfter mal in Kenia. Daher hab ich auch wirklich auf Ihre Aussagen vertraut.

    Ich bin immer noch hin und her gerissen.

    An der Unterkunft möchte ich aber eigentlich am allerwenigsten sparen.

    Genauso wenig möchte ich nur eine 08/15 Safari buchen, nur weil sie günstig ist.

    Am Flug möchte ich allerdings auch nicht sparen, weil Condor (Direktflug) schon sein sollte.

    Mein Mutter hat Probleme mit den Beinen / Fußen bzw. ist stark Thrombose gefährdet und legt auf "Flugkomfort" großen Wert. Und mit Condor fliegt man unseres Erachtens nach immer noch am Besten. Das klingt jetzt sicherlich so, dass ich nirgends sparen möchte, außer am Preis :-D ja so in etwa kann man das ausdrücken. Aber ich nehme mir eure Tipps mal zu Herzen und schau bei den Safari Anbietern direkt. Vielleicht sparen wir hier ein paar Euro, die wir dann drauf zahlen können um etwas später zu fliegen.

    Und wegen der Safari-"Länge"...da scheiden sich anscheinend auch die Geister.

    Die einen sagen eine Kurzsafair von 2-3 Tage wäre viel zu kurz und andere sagen (so wie du Jassi), dass 6-7 Tage viel zu lang seien....Hmm. Ist gar nicht mal so einfach solch einen Urlaub zu buchen...

    Und ich dachte schon die Planung meiner Nilkreuzfahrt mit Badeaufenthalt war "kompliziert" :-D

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1354116868000

    Wenn du die möglichkeit hast buche für deine Mutti ein Premium Sitz bei Condor kostet ca. 100 mehr aber sie hat mehr Beinfreiheit und sitzt bequemer.

    Ich würde lieber an der Unterkunft am Meer sparen und mir eine tolle kurze Safari gönnen dann ist es auch für deine Mutti nicht so anstrengend.

    Fahrt lieber 2 Nächte in den Tsavo East in ein schönes Camp.

    Dann ans Meer und lieber von dort noch ein paar Tagesausflüge.

    Also ich muss auch sagen die Mitarbeiterin im Reisebüro hat dich nicht sehr gut beraten.

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1354116980000

    Jambo,

    Tip, ruf Frau Bechtle an, ein absoluter Keina Profi, schönen Gruß von mir, da wird Dir geholfen, mehr kann ich Dir nicht raten.

    Gruß aus dem wunderschönem Kenia.

    Gabi 2001 Franz

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1354117165000

    Ich denke jeder hat seinen Safarianbieter und schwört dauf.

    Ich glaube der Tip von Greno war schon ok.....kenn zwar sein PN nicht aber kann mir denken was er geschrieben hat.

    Zu der Länge der Safaris kann ich noch sagen ich mag nicht so lange aus dem Koffer leben 3 oder 4 Nächte sind für mich genug , bin dann eh noch genug unterwegs . Kenya ist für mich nicht nur Safari.

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1354118185000

    Da hat ja nun jeder so seine Prioritäten. Ich zum Beispiel mag sehr lange Safaris, im Februar geht es 10 Tage weg. Würde jederzeit eher am Hotel sparen als an der Safari.

    Auch beim Flug bevorzuge ich den Direktflug ohne unnötige Zwischenstopps.

    Natürlich kann man hier Reisebüros mit Kenia-Erfahrung fragen, man kann aber auch direkt mal ein paar Anbieter anschreiben. Kommt natürlich auch drauf an, ob eine "konfektionierte 3 Tages-Safari" gesucht wird oder mehr Wert auf Individualität gelegt wird.

    Letztlich wollen auch die Reisebüros "ihre Veranstalter" verkaufen, sie leben schließlich von den Provisionen. Das ist ja auch nicht verkehrt, aber sich mal vergleichbare Angebote einholen, mal die Camps beleuchten respektive nachfragen, dann passt das schon.

    Also ich würde erst mal Dauer und Route festlegen, dann Angebote einholen, dann falls nötig telefonieren ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!