• Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1357852465000

    Jambo,

    kennt jemand das Matira Bush Camp in der Massai Mara bzw. kann sagen, in welchem Preissegment es angesiedelt ist?

  • forelle
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1357902956000

    Habe einen Bekannten der das 1. mal nach Kenya fliegt und 4 Tage das Matira-Camp gebucht hat. Er komm anfangs Februar zurück. Kann dir erst dann berrichten.

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1357919119000

    Jambo,

    mit 130 € pro Person und Nacht würde ich das Camp im mittlerem Preissegment sehen, es besteht aus 6-7 Zelten, mobil, kein feste Installation, hat Kübelduschen und Eco Toiletten. Es wir unter der Leitung von erfahrenen Maasais geführt.

    Die Lage ist sehr gut, in Miten der Mara am Zusammenfluß von Mara und Talek River.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1358592311000

    "Shimba Hills mit einer erlebnisreichen Tages-Safari"

    wir wollen das erste mal nach Kenia an die Diani Beach und mit der Tages-Safari etwas "schnuppern" um evtl. ein anderes mal an Mehrtagessafaris teilzunehmen. Ist von sowas abzuraten oder ist es als "Schnupperkurs" geeignet? Was bekommt man zu sehen?

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1358599808000

    Jambo,

    also ich finde, dass eine Übernachtung auf Safari einfach dazu kommt. Von daher würde ich auf jeden Fall eine 2-Tagessafari in den Tsavo Ost machen. 

    Shimba Hills ist ganz nett und auch einen Besuch wert, würde ich aber nie mit einer Safari in den Tsavo Ost vergleichen. 

    Die Shimba Hills sind größtenteils stark bewaldet und erleichtern die Tiersichtungen nicht unbedingt. Man kann Glück aber eben auch Pech haben. Wir hatten damals Glück und haben u.a. auch die berühmten Säbelantilopen sehen können. Jedoch haben wir Shimba Hills erst auf einer späteren Safari als Zwischenstop auf dem Rückweg vom Tsavo West an die Küste eingebaut und auch dort übernachtet.

    Wenn es euer Budget zulässt, dann würde ich zum schnuppern auf jeden Fall eine 2-Tagessafari in den Tsavo Ost wählen. Eventuell bietet sich auch das Ngutuni Sanctuary an.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1358615549000

    Seh ich wie Chrissy. Ich mag die Shimba Hills auch, wir haben u.a. Elefanten, Giraffen, Säbelantilopen,Warzenschweine und Buschböcke gesehen.

    Es war schön, aber das richtige Safari-Feeling ist das nicht. Ich würde unbedingt auch mindestens 2 Tage in den Tsavo gehen.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1358672753000

    dass eine 2tages Safari besser ist konnte/kann ich mir denken. Es wird/würde aber nur eine Tagessafari werden. Dann schau'n mer ma ...  :frowning:

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Karibu2012
    Dabei seit: 1343865600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1358682262000

    Safari

    Mich würden auch gern Erfahrungen über das Matira Main Camp interessier

    Wir haben es für Mitte Juni für 4 Tage gebucht, mit Flug ab Ukunda.

    Karibu
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1358717364000

    @ Fipz

    Warum wollt Ihr keine 2 tägige Safari in den Tsavo Ost machen?

    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, denkt nochmal drüber nach. Wie geschrieben, die Shimba Hills sind nett für einen Ausflug nebenbei, aber ersetzen auf keinen Fall eine richtige Safari. Ich kenne auch ein paar Leute, die dort außer ein paar Warzenschweinen gar nichts gesehen haben.

    Wollt Ihr z.B. überhaupt keine Raubkatzen sehen?

    Safaris machen das Land Kenia aus und eine 2 tägige Tour in den Tsavo Ost bringt finanziell keinen um und man ist recht fix dort.

    Für einen reinen Strandurlaub ist Kenia viel zu schade, dafür gibt es genug andere Länder der Welt wo man selbigen wesentlich schöner, entspannter und günstiger verbringen kann.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Sylvia Wenzel
    Dabei seit: 1279411200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1358793587000

    Ich schließe mich Stueppi 1000%ig an.

    Wir waren im November 4 Tage/ 3 Nächte auf Safari, 1 Nacht Taita Hills und 2 Nächte Tsavo Ost, ich hätte liebend gern noch 2 Tage drangehangen.

    Zum Baden kann man auch in die Türkei oder Tunesien fliegen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!