• Dreamtiem
    Dabei seit: 1365811200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1366306635000

    Hallo liebes Forum,

    nachdem ich schon ein paar Tage mitlese und Chrissy und Stueppi mir bereits die ersten Steine beim Suchen der ersten Infos aus dem Weg geräumt haben (danke dafür nochmals ) habe ich mich die letzten Tage mit Anbietern etc beschäftigt. 

    Generell planen wir eine Safari in 2014 irgendwann im Zeitraum August bis September (Ferienzeit). Wir,  das sind 2 Erwachsene sowie unsere Tochter im Alter von 13. Da es unser erster Aufenthalt in der Region sein wird, habe ich mich fremdinspirieren lassen und mal folgende Idee einer Safari bei diversen Anbietern angefragt:

    1 Nacht Tsavo Ost 

    1 Nacht Tsavo West 

    2 Nächte Amboseli 

    Flug Amboseli --> Masai Mara

    2 Nächte Mara 

    Flug Masai Mara --> Diani Beach

     

    Pretty standard denk ich ;) 

    Hatten auch hier aus dem Forum ein paar gut bewertete Camps/Lodges als Wünsche mit angegeben.

    Herausgekommen ist schonmal folgendes Angebot:

    1 Nacht Tsavo Ost ( Sentrim/Tarhi Camp)

    1 Nacht Tsavo West ( Rhino Valley Lodge [Vorschlag des Anbieters])

    2 Nächte Amboseli (Afrika/Asia Lodge [Vorschlag des Anbieters])

    Flug Amboseli --> Masai Mara

    2 Nächte Mara ( Entim Mara Camp/ Ilkeliani Mara Camp oder Aruba Mara Camp)

    Flug Masai Mara --> Diani Beach

    Kann jemand etwas zur Afrika/Asia Lodge im Amboseli sagen? Ich konnte dazu nichts im Internet finden - laut Anbieter ist dies eine ganz neue Lodge. Interessant wäre natürlich Lage und evtl erste Erfahrungen, auch wenn es nur vom Hörensagen bisher ist.

    Preislich macht es einen großen (ca 550 €) Unterschied , ob man in der Mara im Entim oder einem von den beiden anderen Camps nächtigt. Habe mir da aber gerade nochmal Bewertungen hier durchgelesen und habe den Eindruck, dass gerade aufgrund der Lage das Entim Mara Camp durchaus den Aufpreis wert ist - Einwände?

    Vielen Dank schonmal für die Tipps und die Hilfe hier :)

    Greetz

    Stefan

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1366307697000

    Jambo,

    ich finde die Kombi gut und du hast mit dem Entim Mara Camp natürlich Recht - es ist die Lage und auch das "Drumherum", dass eben mehr kostet. Und August/September ist eben Hochsaison. Das Entim Camp liegt direkt in der Mara, das Aruba Camp grenzt direkt an die Mara an und liegt ca. ne halbe Minute vom Talek Gate entfernt. 

    Das Ilkeliani Camp liegt auch am Talek River, aber man hat ca. 15 Minuten Anfahrt zum Talek Gate.

    Hier übrigens ein link zu der neuen Lodge im Amboseli, da findest du mehr Infos: 

    aalodges.com/ . Wieder eine Unterkunft mehr in dieser Gegend ...

    Ich hab grad gesehen, dass die auch im Tsavo, der Mara, beim Lake Nakuru sowie in der Serengeti vorhaben Unterkünfte zu eröffnen. 

    Bei Fragen weißt du ja - einfach melden  ;)  .

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1366316348000

    Hi

    Auch ich finde die Kombi gut, aber das weisst Du ja schon ;) .

    Ich würde in dem Reiszeitraum in der Mara auch definitiv das Entim nehmen, eben wegen der Migration. Das geht nicht gegen die anderen beiden, im Ilkeliani war ich noch nicht, das Aruba Mara Camp gehört zu meinen Lieblingscamps in der Mara, das empfehle ich immer gerne weiter, aber eben nicht zur Migrationszeit. Wenn es preislich machbar ist für Euch nehmt das Entim. Alternativ dazu, nur mal um preislich zu gucken was es ausmacht mal das Mara Ashnil Camp anfragen, das ist aber widerum sehr groß. Aber ein Vergleich schadet nichts.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dreamtiem
    Dabei seit: 1365811200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1366358719000

    Danke euch beiden :)

    Hab da nach Afrika/Asia Lodge etc gesucht .. dass die das so abkürzen kann ja keiner wissen. Merci :)

    Entim würde schon noch ins Budget passen - generell liegt das 1. Angebot noch im Rahmen von unter 2500€ was ich mir mal als Schmerzgrenze gesetzt hatte. In der Reisezeit ist es ja aber klar, dass es ziemlich teuer wird. 

    Jetzt müssen wir mal noch nach Hotel schauen - waren in dem Safarivorschlag paar kleinere Hotels vorgeschlagen aber die sind ja sozusagen fast nicht erschwinglich mit Kind von 13 Jahren ^^ Eventuell müssen wir ja da bisserl Budget umschichten und dann ist es schon gut, wenn die Safari nicht direkt an die Schmerzgrenze stößt.

    Stay tuned :)

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1366415275000

    Denke das waren Hotels wie z.B. das Karibuni Rafiki oder ähnliches?

    Zu diesen Hotels gibt es reichlich Alternativen, auch preislich. Ich kenne Eure Ansprüche nicht, aber mit 13 jährigem Kind wäre vielleicht eine nicht ganz so ruhige, etwas größere Anlage besser, viell. auch mit Animation? Diese ist in Kenia meist dezent, nicht wie in anderen Ländern oft. Schaut Euch mal das Southern Palms oder das Baobab Hotel an, vielleicht passt das ja. Oder einfach mal bisschen in den jetzigen Katalogen stöbern, da bekommst schonmal einen kleinen Einblick in die Hotels.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dreamtiem
    Dabei seit: 1365811200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1366457039000

    Ja genau diese Hotelkategorie war es ;)

    Im Prinzip suchen wir schon eher ruhige Fleckchen, da unsere Tochter die Zurückhaltung in Person ist ^^ Waren grad in Ägypten in einer Anlage mit Animation und da hat sie genau an 0 Sachen teilgenommen - es ar eher ein Fluchtreflex zu beobachten :D

    Idealerweise suchen wir ein Cottage/Bungalow mit 2 Schlafzimmern. Dann hat sie ihre Ruhe und die Eltern auch ;) Wenn man 2 Wochen entspannen will, ist ein gemeinsamer Raum dann mitunter schon nervenaufreibend. Hatte u.a. schon die Diani Cottages mal angeschaut oder andere ähnliche Unterkünfte. Da gibt es ja immer auch Cottages mit 2 Schlafzimmern - das wäre schon passend. Denkbar wäre auch in 2 verschiedenen Unterkünften seine Zelte aufzuschlagen - vor der Safari und nach der Safari (wenn man sie so ziemlich in die Mitte legen kann). Dann könnte man sich auch mal ne knappe Woche noch Luxus pur gönnen - mögen wir schon ab und an :)

    Ich stöbere einfach noch ein wenig rum und warte mal noch weitere Angebote ab. Die Reaktionszeiten sind doch arg verschieden  :D

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1366460290000

    Hallo,

    ist nur ein Vorschlag: Schau dir mal das Ocean Village am Diani Beach an. Das liegt nahe dem Baobab. Das Hotel ist ein AI-Hotel, was im November neu eröffnet hat. Dementsprechend ist der Zustand auch. Die Animation ist äußerst zurückhaltend, man muss selber hingehen. Hörbar ist sie sonst auch nicht.

    Ich habe mir im März alle Zimmer angesehen. Die Standardzimmer werden oft bemängelt. Das hat zwei Gründe:

    1. Das Zimmer ist recht dunkel.

    2. Diese Zimmer besitzen einen Vorraum (Sitzecke), der an ein anderes Hotelzimmer angebunden ist (seltsam, aber wahr). Das würde jeden normalen Menschen stark stören, denn wer will schon ein Zimmer mit fremden Personen teilen? Das würde bei euch aber entfallen, ihr hättet sozusagen noch ein gemeinsames Wohnzimmer.

    Die Deluxe Zimmer haben das übrigens nicht. Daher buchen alle auch auf diese Zimmer um und schwärmen dann von diesen. Die Ausstattung ist aber bis auf dieses vorgelagerte Zimmer und evtl. der Dekoration identisch.

  • Natascha27
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1368215976000

    Gibt es auch 1Tages Safaris ohne Übernachtung?

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1368218388000

    Jambo,

    gibt es, aber die machen keinen Sinn, da die Anfahrten viel zu lang sind.

    Höchstens Shimba Hills könnte man in Erwägung ziehen, DM-Tours bietet da eine Tour im offenem Jeep an.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1368218695000

    Jambo,

    also, es ist doch eure Hochzeitsreise - bucht auf jeden Fall eine Safari mit einer Übernachtung, das kann ich euch nur empfehlen. Dies ist sehr romantisch und es gibt auch hier tolle Angebote. Wir waren ja sozusagen zweimal auf Safari flittern und es war wirklich unvergesslich.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!