• Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1376843382000

    Jambo,

    und dann aber Schluss mit den Hotels hier  ;) .

    Es gibt das Ocean Village und dann den Indian Ocean Beach Club mit den empfohlenen und wirklich herrlichen Beach Bungalows.....

    Viele Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1376845781000

    @capuceto

    nein die Tour wäre mir zu anstrengend! So weit hoch für eine Nacht zum Naivasha.Die Fahrt ist weit. 

    Ich würde mich nur auf Ost West und Amboseli beschränken. 

    @Stüppi ja sorry ich meinte TK Türkisch Airlines.

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14906
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1376850759000

    Hallo und Willkommen im HC-Forum, geni63!

    Schön, dass Du nach so langer Zeit Dein erstes Posting verfasst hast!

    Allerdings hast Du mit dem Zitat des Beitrags von @capuceto bei diesem einige Irritationen ausgelöst. 

    Daher meine Bitte: Zum Posten den Button hier rechts unten oder rechts oben "Beitrag verfassen" anklicken!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • capuceto
    Dabei seit: 1298246400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1376851049000

    hallo,

    Im August soll ich mir die Mara entgehen lassen Mayfields???

    Also momentaner Stand ist folgender:

    Habe noch wegen Flugsafaris angefrag, aber erst von einem Anbieter Antwort bekommen.

    Das übersteigt bei weitem unser Budget.

    Mein Angebot bisher ist von Nairobi in die Mara.

    3 Nächte Matira main camp

    1Nacht Naivasha (sopa)

    2Nächte Amboseli (hier ist es jetzt 1 Nacht mehr)

    1Nacht Lions Bluff (Taita Hills)

    2Nächte Epiya chapeyu (statt einer Nacht Epiya und einer Ndololo)

    Küste und dort noch ca. 5 Tage zum relaxen.

    Kostet 2.000,--p.P. die Safari

    800,-- Flüge

    Hotel oder Cottages

     ca.300,--

    also 3.100,-- p.P.

    Das ist unsere absolute Schmerzgrenze.

    Hinzu kommt dann sowieso noch eine halbe Nacht in Nairobi, da die TK nach 2h früh dort ankommt.

    Statt 2 Nächten im Amboseli könnten wir auch 2 Nächte am Naivasha bleiben oder beim

    Beginn der Safari eine Nacht am Nakuru einplanen. 

    Oder aber wir bleiben in der Mara nur zwei Nächte.(Wäre aber wegen der Migration und der langen anfahrt auch schade?.

     

    Oder nur eine Nacht im epiya chapeyu. Es geht um die Aufteilung.Die mir jetzt kopfzerbrechen macht.

    Wie gesagt, ich warte noch auf die Angebote mit flug in die Mara und die Seen weglassen.

     

    Es ist uns bewusst, dass es lange Fahrstrecken sind aber Land und Leute interessieren uns sehr.

    Vieleicht ist das ja auch eine Abwechslung. 10 Tage ausschließlich Nationalparks und sonst nichts vom Land sehen finde ich auch nicht ideal.

    Freue mich über eure Antworten.

    l.g.

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1376851999000

    Ich muss sagen ich bin kein Mara Fan. 

    Aber wenn du in die Mara möchtest dann mach dort 2 Nächte und flieg zürück an die Küste und geh dann nochmal für 2 Tage in den Ost.

    Aber wenn schon dann würd ich keine 2 Nächte in Naivasha dann lieber 2 Nächte im Amboseli.

    Aber du hast dir das ganz schön vollgepackt. 

    Meine erste Safari ging auch über 7 Nächte , ich hab alle Parks abgeklappert. Es war viel zu stressig. 

    LG Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1376852499000

    Jambo,

    also deine aktuelle Aufteilung der Tage finde ich doch angesichts deiner Rahmenbedingungen ganz gut (auch wenn die Mara am Anfang der Safari dran ist). Und soweit ich das jetzt gelesen habe, sind ja 10 Tage Safari geplant und ihr seid ja nicht jede Nacht woanders.

    Ich würde jetzt nichts mehr ändern und somit weder in der Mara noch im Amboseli eine Nacht zugunsten der Seen wegnehmen.

    Bei mir darf Safari ruhig länger sein, aber eben nicht jeden Tag woanders. Leider sind diese aber kein günstiges Vergnügen und somit muss man dann doch den ein oder anderen Kompromiss machen.

    Viele Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • capuceto
    Dabei seit: 1298246400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1376852885000

    Hallo chrissy,

    deine Antwort tut gut.

    Danke!

    Also werde ich es so lassen, außer es kommt noch ein gutes Angebot für eine Safari mit Flügen.

    l.g.

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1376853281000

    Jambo,

    das wäre natürlich noch etwas anderes. Aber ich denke mal, dass die Preise dann um einiges höher ausfallen werden und ihr seid von eurem Budget ja ohnehin schon an der oberen Grenze.

    Seht zu, dass ihr relativ früh aus Nairobi Richtung Mara wegkommt. Der Lake Naivasha ist ohnehin eher als Zwischenstop auf dem Weg von der Mara in den Amboseli gedacht und ich finde es gut, dass ihr sowohl im Amboseli als auch im Tsavo Ost dann jeweils zwei Nächte eingeplant habt. So seht ihr auch noch ein wenig vom Land, habt aber auch Zeit für Game Drives und nicht so den Stress als wie wenn ihr jede Nacht woanders seid.

    Viele Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1376860632000

    Auch ich finde diese Tour super. So wie sie jetzt aufgeteilt ist ist es ganau richtig und gut so. Das ist nicht zuviel für zehn Tage, das passt. Pauschalanbieter frühstücken die Tour in 7 Tagen ab - das ist dann mal m.M.n. Mist - aber mit Eurer Aufteilung finde ich es gut, natürlich viel Zeit im Auto, aber es ist gut verteilt.

    Dagegen gesetzt eine Flugsafari in die Mara mit 3 Nächten im August und eine anschließende Tour in den Tsavo Ost sind preislich gesehen Blödsinn, die Flüge sind im August wahnsinnig teuer. Da steht Ihr Euch besser es so zu machen wie von Euch jetzt zusammengestellt und Ihr seht den Amboseli, Taita und Naivasha.

    Ich würde diese Tour fast 1:1 genauso buchen.

    Drüber streiten kann man jetzt, ob man die eine Nacht zwischen Amboseli und Tsavo Ost in den Taita Hills oder im Tsavo West verbringt. Viele würden da dem Tsavo West den Vorzug geben, aber dafür habt Ihr sicherlich Gründe.

    Ich persönlich würde die 2 Nächte im Tsavo Ost splitten. Ich liebe das Epiya Chapeyu Camp, aber gerade beim ersten mal finde ich es besser wenn man 2 verschiedene Gegenden sieht, das Epiya liegt schon weit ab vom Schuss. Ich würde die erste Nacht dort verbringen und für die zweite Nacht das Tarhi oder Ndololo Camp buchen. Am Preis dürfte sich nicht wirklich was ändern.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • capuceto
    Dabei seit: 1298246400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1376873662000

    Hallo,

    Ja, wir werden sehen aus Nairobi so bald wie möglich wegzukommen. Hoffe, wir finden ein Hotel für ein paar Stunden, das so liegt, daß wir am nächsten Tag schon auf der Strecke in die Mara sind. Denn in der Nacht, wenn wir ankommen,wird weniger Verkehr sein, ins Hotel. Hier werde ich den Reiseanbieter nach einer geeigneten Unterkunft fragen.

    Ich weiss, die Mara am Anfang der Reise ist nicht ideal, aber es wäre Luxus für den Flug nach Mombasa mehr zu zahlen nur um dann ohnehin wieder in Richtung Nairobi zu fahren und von dort wieder zurückzuliegen nach Mombasa.

    Warum wir die Taita Hills ausgesucht haben? Die Lions Bluff Lodge war die erste Unterkunft, die ich im Internet angesehen habe. Und ich dachte mir, wow, da will ich hin.

    Dann habe ich dieses Bild den anderen gezeigt und es war die sofortige Zustimmung. Ja, da wollen wir hin. so ist die Entscheidung eine  Safari in Kenai zu machen, zustande gekommen.

    Diese Unterkunft jetzt rauszunehmen, wäre für alle eine Enttäuschung.

    Allerdings möchte ich unbedingt nochmal die Strecke C 103 vom Amboseli, durch den Tsavo west fahren und den anderen zeigen. Hoffe, man kann diese Strecke auch fahren, wenn man in die Taita Hills will.

    Ja, epiya chapeyu 2 Nächte oder doch noch das Tarhi oder das Ndololo, jeweils für eine Nacht, ist eine schwere Entscheidung.

    Habe mich jetzt, einfach für das Epiya 2 Nächte entschieden, damit wir nicht soooo oft "umziehen" müssen.

    Die Fahrstrecken von der Lions Hill Lodge zu Epiya chapeyu und, oder tarhi bzw. Ndololo wären dann ja nicht mehr wirklich stressig, da keine grossen Distanzen zu überwinden sind.

    l.g.und danke für eure  Antworten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!