• Pandora82
    Dabei seit: 1387584000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1387744833000

    Achso, was ich noch fragen wollte. Ist die Sopa Lodge nicht zu empfehlen?

    Lg

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1387745333000

    Zitat greno

    In den Tsavos braucht man Glück, um Katzen zu sehen. Dafür hat man eine Elefantengarantie

    Bei jedem Tsavo-Aufenthalt hatten  wir Löwen, Geparden,und meist auch Leoparden. Man braucht halt einen guten  Guide, wie überall ;)

    Ich stimme Chrissy bei ihren Ausführungen zur Mara zu :D

    Das mit den Wunschlisten kenne ich.

    Ich mag die Mara auch, aber ich weiß auch um die Schönheit des Tsavo.

    Aber kein Problem, fahrt nur alle schön in die Mara, dann ist Tsavo nicht  so überlaufen :D

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1387747728000

    Nööööö Tails :kuesse: , auch ICH mag den Tsavo...zugegeben den Ost...und ich warte auf den Moment wo wir uns dort gegenüberstehen, und zwar im Minibus und Jeep :p :p :p

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1387748068000

    Die Sopa Lodge soll von der Lodge her selber nicht schlecht sein..die Lage ist im Vergleich halt äußerst bescheiden. Die großen Veranstalter wählen meistens aus Kostengründen Unterkünfte die nicht im Nationalpark liegen, sprich Ihr fahrt erstmal ein Eckchen bis Ihr den Park überhaupt mal erreicht. Ich selber würde ich diesem Teil niemals eine Unterkunft wählen, weiter würde ich in der Mara keine Lodge wählen sondern ein Camp. Ihr hättet dort mit dem Minibus einen eingeschränkten Radius den Ihr überhaupt fahren könnt, in einige interessante und schöne Ecken der Mara kommt Ihr von dort mit dem Bus überhaupt nicht hin.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1387751135000

    Tails, ich hatte in den Tsavos auch immer Löwen. Mal zwei, mal ein Rudel, mal nur einen. Geparden: Ja, der sollte irgendwo liegen, gesehen habe ich ihn nicht. Einmal hatten wir einen Leoparden. War das erste Tier, was ich im Ost gesehen habe. :)

    Zum Vergleich: In der Mara habe ich bislang 123 Löwen gesehen, 24 Geparden, mehr als 10x Leoparden.

    Beide Parks habe ich identische Male besucht, weil ich auch den Ost mag.

    Wenn die Frage lautet, welchen Park jemand im Februar besuchen soll, dann kann man anders argumentieren.

    Doch noch einmal: Im August / September unter der Prämisse, viele Tiere und Landschaft sehen zu wollen, kann die Antwort nur Mara lauten. Mehr Tiere als bei einer Migration geht nicht.

    Und da sollte man einfach auch so ehrlich dem Interessierten gegenüber sein und seine eigenen Neigungen zurückstellen.

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1387751900000

    @Pandora:

    Wo du deine Pauschalreise buchst, ist egal. Dein kleines Reisebüro fliegt schließlich nicht mit dir mit, sondern bucht es nur. 

    Eine kurze Geschichte:

    Im Oktober flogen wir mit Ethiopian. Neben mir saß auch ein Single. Sehr nervös, er hatte sich hier etwas eingelesen und ein Hotel nur gebucht. Wir kamen ins Gespräch und ich outete mich. Safari wollte er vor Ort buchen. Er wollte zuerst bei FTI buchen, was ich ihm aber in den 8 Stunden ausreden konnte. :D Anschließend gab ich ihm eine Menge Ratschläge auf den Weg. In Mombasa trennten sich unsere Wege.

    Drei Tage später flogen wir in die Mara. Am nächsten Morgen hat wir die Frühpirsch und wer kam mir entgegen? Mein Flugnachbar. Die Fahrer unterhielten sich, wir unterhielten uns. Er saß in einem Jeep mit zwei anderen Pärchen. Er hatte sich an meine Ratschläge gehalten: Einen örtlichen Veranstalter kontaktiert, ein entsprechendes Camp gebucht usw.

    An den flogenden zwei Tagen sahen wir uns noch zwei Mal. Er war hoch zufrieden. Er hatte Gesellschaft, eine für ihn gute Unterkunft (FigTree) usw.

    Wenn du mit einem großen Reiseriesen buchst, sitzt du in den Tsavos in einem vollbesetzten Bus. Gesellschaft hast du, jedoch auch sehr wenig Platz und viel Stress. Buchst du vor Ort, bist du mit weniger Leuten in einem Bus oder Jeep.

    Entscheidest du dich für die Mara, bist du zu der Zeit GRANTIERT nicht allein im Fahrzeug. Die werden so zusammengestellt, dass man die Tage immer zusammen die Gamedrives macht.

    Zur Fliegerei: Du musst den Weg zum deustchen Flughafen finden. Dort gibt es Infoschalter. Das wirst du schaffen. Um den kompletten Rest brauchst du dir auch allein keinen Kopf machen. In der Türkei oder Addis Abeba rennen die ganze Zeit Leute rum, die dich fragen, welchen Flug du hast. Die Condor fliegt aber auch direkt. In Mombasa entkommst du keinem, du kommst fast schon automatisch zum Hotel. Und dort holt dich dein Safari-Agent ab bzw. bringt dich wieder hin. Mach dir keine Sorgen - Hakuna Matata!

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1387752192000

    Zitat: Zum Vergleich: In der Mara habe ich bislang 123 Löwen gesehen, 24 Geparden, mehr als 10x Leoparden.

    Und das bestimmt in 2 Besuchen ;)

    Sorry, aber ich  zähle nicht mit ,das wäre mir zu  oberlehrerhaft ;)

    Aber weniger  hatte ich mit Sicherheit nicht lol.

    Alleine ein Rudel mit 15 Tieren am Galana.

    Ich lass es hier aber jetzt auch mit Empfehlungen, soll jeder halten wie er möchte bzw. wie es ihm eingeredet wird ;)

    Mich stören halt nur diese Falschaussagen ....  aber seis drum ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1387752886000

    Ja, die Löwen zähle ich mit. Finde ich witzig. Wobei ich die Zahl auch nur zufällig gerade wußte...

    Du kannst ja den Tsavo gerne anpreisen. Er ist ja schön. Aber man sollte die Kirche im Dorfe lassen. ;)

    Wie gesagt: Zu jeder anderen Zeit würde ich nichts sagen, aber im August / September finde ich es bedenklich. ;)

    Aber wir sollten uns deshalb nicht streiten.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1387758537000

    Leider ist dies ein Thema was sich sehr hochschaukeln kann :? und das ist hier auch schon mehr als 47x diskutiert worden...dabei auf einen grünen Nenner zu kommen ist schwierig bis unmöglich, je mehr Leute desto mehr Meinungen...

    Und alle haben irgendwo nicht unrecht mit den Aussagen, sowohl was die Parks betrifft, als auch Landschaften und Tiersichtungen.

    Wir hatten in den Tsavos auch schon tolle Sichtungen, unbestritten ja, nicht die, die Tails hatte aber trotzdem toll. Und sie schreibt es hier immer wieder - für diese Parks muss man sich Zeit nehmen...und das geht nur individuell geplant.

    Ich war beim letzten mal nicht im Tsavo Ost und ich habe diesen Park vermisst, weil er eben wunderschön ist.

    Für Kenia Neulinge ist es schwer, ganz viele machen die Einsteigertour Tsavos/Amboseli, was auch völlig ok ist und womit auch 90 % der User hier angefangen haben. Es muss nicht gleich die Mara sein.

    Von Pandoras Ausgangsposting her habe ich auch die Mara genannt, aufgrund ihrer Beschreibung und des Zeitraums. Sowas kann man aber auch mal ganz fix falsch deuten oder es war anders gemeint als geschrieben...dass jeder erstmal das Maximum für sich möchte ist klar, aber wenn man sich selber bezüglich der Parks

    noch nicht schlau gemacht hat kann das auch ins Auge gehen...was wir alle hier "meinen" - oder auch nicht - muss längst nicht jedem gefallen. Daher Pandora - vielleicht wäre ein Reiseführer und weitere Internetrecherche nicht ganz verkehrt.

    Bin gespannt wofür Du Dich nun entscheidet....

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1387789479000

    Zitat greno:

    Du kannst ja den Tsavo gerne anpreisen. Er ist ja schön. Aber man sollte die Kirche im Dorfe lassen

     

    Ja klar, und Du die Mara *gähn*

    Ich war übrigens als Erstsafari in der Mara - wie gesagt, die ist schön, und sehr geeignet für Leute die eine Abhakliste bearbeiten und Löwen zählen :laughing:

    Spaß beiseite - Hinweise dass es neben der Mara noch andere schöne Parks gibt, gerade wenn man sich Zeit nimmt und in Ruhe sehen will was sich verbirgt, - das war meine Intention. Aber das kann man sich auch schenken.

    Wer in 3 Tagen alles sehen will und danach den Strand belagert, der ist in der Mara besser aufgehoben, das ist klar.

    Und jetzt wünsche ich frohes Planen und ein schönes Weihnachtsfest ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!